Abschiedsfeier: Ausgaben können Werbungskosten sein

Autor: , verfasst am 29.07.2015, 07:23| Jetzt kommentieren

Auch Arbeitnehmer, die eine große Abschiedsfeier in einem Hotel veranstalten, können die damit verbundenen Kosten möglicherweise von der Steuer absetzen – wenn sie einige Dinge beachten.

Werbungskosten  (© Dan Race - Fotolia.com)
Werbungskosten
(© Dan Race - Fotolia.com)

Vorliegend war ein Diplom-Ingenieur über 13 Jahre als leitender Angestellter in einem Unternehmen tätig gewesen. Nachdem er seinen Arbeitgeber gewechselt hatte, veranstaltete er eine große Feier mit ca. Gästen in einem Hotel. Er lud neben seine  Kollegen auch Lieferanten und Kunden des früheren Arbeitgebers ein. Doch als er die Ausgaben in Höhe von 5.000 Euro in der Steuererklärung angab, erlebte er eine unangenehme Überraschung. Das Finanzamt wollte sie im Steuerbescheid nicht als Werbungskosten anerkennen. Da der Arbeitnehmer hier als großzügiger Gastgeber aufgetreten ist handelte es nach Auffassung der Finanzbeamten sich um eine private Feier.

Das Finanzgericht Münster gab der Klage des Arbeitnehmers mit Urteil vom 29.05.2015 - 4 K 3236/12 E statt. Die Richter stellten klar, dass das Finanzamt die Ausgaben trotz der Feier in einem Hotel als Werbungskosten anerkennen muss. Entscheidend dafür ist, dass alle Gäste aus seinem beruflichen Umfeld stammen und weder Freunde noch private Angehörige eingeladen worden sind. Darüber hinaus hat ausschließlich ein beruflicher Anlass bestanden. Der äußere Rahmen stehe einer beruflichen Veranlassung nicht entgegen. Das gleiche gilt für die relativ hohen Kosten für die Feier.

Von daher dürfen Arbeitnehmer auch spendabel sein und am Abend einen beruflichen Anlass feiern, ohne dass das Finanzamt deshalb den Werbungskostenabzug verweigern darf. Wichtig ist, dass der berufliche Anlass deutlich wird (Feier sollte am besten zeitnah erfolgen) und die richtige Auswahl der Gäste erfolgt. Die Einladungen sollten am besten über den Arbeitgeber laufen. Am besten sollte in der Woche und nicht am Wochenende gefeiert werden.

Quelle: Harald Büring (Juraforum.de)


Nachrichten zum Thema
  • BildTU Berlin: Abschiedsfeier der Bauingenieure (13.11.2013, 18:10)
    Verabschiedung der Bauingenieurabsolventinnen und -absolventen der TU Berlin am 15. November 2013 / Trapp-Preis-VerleihungRund 100 Absolventinnen und Absolventen haben in den vergangenen zwölf Monaten ihr Studium des Bauingenieurwesens an der TU...
  • BildGroße Abschiedsfeier für Wolf-Rüdiger Umbach (10.10.2013, 16:10)
    Ostfalia Hochschule und Wissenschaftsministerin Dr. Gabriele Heinen-Kljajić würdigen berufliches WirkenRund 400 Gäste aus Hochschule, Politik und Wirtschaft, haben sich am Mittwochabend (9.10.) in der Lindenhalle Wolfenbüttel getroffen, um das...
  • BildStrafverteidigungskosten als Werbungskosten abziehbar? (24.06.2010, 10:48)
    Strafverteidigungskosten können allenfalls dann als Werbungskosten abziehbar sein, wenn die das Strafverfahren betreffende Handlung im Rahmen der beruflichen Aufgabenerfüllung erfolgte. Mit Urteil vom 15. April 2010 u.a. zur Einkommensteuer...
  • BildBewährungsauflagen als Werbungskosten absetzbar (08.04.2009, 10:59)
    Bewährungsauflagen zur Wiedergutmachung des durch die Tat verursachten Schadens können als Werbungskosten abgezogen werden Ausgleichszahlungen an das geschädigte Tatopfer, die ein Strafgericht dem Steuerpflichtigen zur Wiedergutmachung des durch...
  • BildUmsatzsteuervorauszahlungen als regelmäßig wiederkehrende Ausgaben (11.11.2008, 16:30)
    Die Finanzverwaltung wendet die Rechtsprechung des BFH, nach der Umsatzsteuervorauszahlungen regelmäßig wiederkehrende Ausgaben sind, in allen offenen Fällen an (BMF vom 10.11.2008, Az. IV C 3 - S 2226/07/10001). Regelmäßig wiederkehrende Ausgaben...
  • BildAkademische Abschiedsfeier für Prof. Kalden (20.03.2006, 15:00)
    Der Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Bernhard Fleckenstein, lädt am Freitag, 31. März 2006, zur Akademischen Abschiedsfeier von Prof. Dr. med. Dr. h.c.mult. Joachim R. Kalden, Direktor der Medizinischen...

Kommentar schreiben

35 + F;ünf =

Bisherige Kommentare zum Ratgeber (0)

(Keine Kommentare vorhanden)





Weitere Steuerrecht-Ratgeber


Anwalt für Steuerrecht

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.