Aktuelle Ratgeber / kostenlose Rechtsfragen zum Familienrecht




OnlinescheidungAutor: Dr. Andreas Hübner - Rechtsanwalt und Mediator, verfasst am 27.10.2017, 05:06

Onlinescheidung

  Was ist eine Onlinescheidung? Zeitweise war sie in aller Munde. Die Onlinescheidung. Onlinescheidung ist die Bezeichnung für eine günstige Art der Ehescheidung, bei der sich die Parteien einig sind und keine langwierigen Besprechungen mit dem Anwalt nötig sind. Die Anwaltskanzlei muss in dem Fall nicht vor Ort sein, alles wird fernmündlich und online abgewickelt. Ausgelöst wurde die Welle von der Erkenntnis, dass es eigentlich unnötig ist, sich 2 teuere Rechtsanwälte ... mehr
Eine schnelle Scheidung ist möglichAutor: Gräf & Centorbi Rechtsanwaltsgesellschaft mbH - Kanzlei, verfasst am 18.10.2017, 09:55

Eine schnelle Scheidung ist möglich

Hat sich ein Ehepaar dazu entschieden sich scheiden zu lassen, so soll dies auch meist so schnell wie möglich geschehen. Dabei kann eine rechtskräftige Scheidung unter Umständen sehr schnell ausgesprochen werden. Man benötigt nur einen Rechtsanwalt, der mit den notwendigen Unterlagen einen Scheidungsantrag anfertigt und diesen bei Gericht einreicht. Klar ist, dass die Dauer eines Scheidungsverfahrens von vielen Faktoren abhängt. So sieht das Gesetzt nach §133 FamFG vor, dass mit dem ... mehr
Unterhalt bei anschließendem Studium – AusbildungsunterhaltAutor: Iris Koppmann - Rechtsanwältin, verfasst am 17.08.2017, 12:17

Unterhalt bei anschließendem Studium – Ausbildungsunterhalt

Immer wieder stellt sich in der Beratungspraxis die Frage, wie lange müssen Eltern für ihre volljährigen Kinder in der Ausbildung Unterhalt zahlen. Endet die Unterhaltszahlung schon nach der Schulausbildung oder nach der Berufsausbildung? Oder kann nach der Berufsausbildung noch ein Studium angeschlossen werden? Oder kann das Studium auch gewechselt werden?   Diese unterschiedlichen Fragenstellungen lassen selbstverständlich auch unterschiedliche Lösungen zu. Im Nachfolgenden ... mehr
Elternunterhalt: Wann müssen Kinder ihren Eltern Unterhalt zahlen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 10.03.2017, 10:05

Elternunterhalt: Wann müssen Kinder ihren Eltern Unterhalt zahlen?

Altersarmut ist heutzutage für viele Rentner ein großes Problem. Es gleicht einem Alptraum, wenn Rente und Sparvermögen des Pflegebedürftigen nicht ausreichen, um die Pflegekosten vollständig zu decken. Viele Rentner lassen sich deshalb dazu hinab, Pfandflaschen zu sammeln, um so die Rente zumindest ein wenig aufzubessern. Das menschenunwürdige Wühlen im Müll muss jedoch nicht sein, denn das Bürgerliche Gesetzbuch bestimmt in den §§ 1601 ff. BGB nicht nur, dass der Nachwuchs einen ein Anspruch ... mehr
Bis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 08.02.2017, 11:02

Bis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?

Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind Eltern dann noch verpflichtet, für ihre Sprösslinge Unterhalt für Ausbildung oder Studium zu zahlen?   Die Rechtslage: Unterhalt ... mehr
Dürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 06.01.2017, 12:01

Dürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?

Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur Geldstrafe und Freiheitsstrafe.   Die Rechtslage: Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung Mit der ... mehr
Welche Folgen kann die Vernachlässigung der Unterhaltspflicht haben?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 23.11.2016, 09:18

Welche Folgen kann die Vernachlässigung der Unterhaltspflicht haben?

Unterhaltsschuldner sollten ihre Verpflichtung zur Unterhaltspflicht unbedingt ernst nehmen. Welche Konsequenzen ihm sonst drohen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer auf die Zahlung von Unterhalt in Anspruch genommen wird, sollte dies ernst nehmen. Sofern er an dem Bestehen einer Unterhaltspflicht etwa gegenüber seinem Ehegatten oder seinen Eltern Zweifel hat, sollte er sich am besten durch einen Fachanwalt für Familienrecht beraten lassen. Ob Unterhaltsansprüche bestehen, hängt ... mehr
Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbarAutor: Peter A. Aßmann - Rechtsanwalt, verfasst am 03.10.2016, 22:01

Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar

 Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag v. 29.03.2016) Anmerkung : Das gilt nur für die Kosten der Scheidung ... mehr
Prügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 22.08.2016, 09:03

Prügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?

Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, dass die Anwendung der Prügelstrafe angeblich „noch keinem Kind geschadet“ hat. Doch wenn Eltern glauben, dass ihnen deshalb ein Recht auf „angemessene Züchtigung“ bei ... mehr
Kindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 30.09.2015, 06:16

Kindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?

Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss daran übte sie für etwa ¾ Jahr eine Vollzeittätigkeit in diesem Bereich aus. Dann arbeitete sie nur noch 30 Stunden die Woche auf Teilzeitbasis und begann ein ... mehr
Eherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 22.06.2015, 06:31

Eherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?

Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. Was ist ein Aufgebot im Eherecht? Als „Aufgebot“ wir die Bekanntgabe einer ... mehr
Zählt Unterhalt als Einkommen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 26.05.2015, 06:55

Zählt Unterhalt als Einkommen?

Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) gegenüber ihren Eltern. Wie hoch der monatliche Unterhalt individuell ist, richtet sich nach dem Einkommen des/der ... mehr
Ehe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 21.05.2015, 06:09

Ehe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?

Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den Punkt, an dem sie sich eingestehen müssen, dass ihre Ehe gescheitert ist und dass es somit keine gemeinsame Zukunft mehr für sie gibt. Wenn dies der Fall ist: was kann Mann/Frau tun? ... mehr
Was bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 12.05.2015, 06:01

Was bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?

Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) festgelegt werden. Gemäß diesem ist es unter anderem Voraussetzung für eine Scheidung, dass ein sogenanntes Trennungsjahr ... mehr
Kann man Erwachsene adoptieren?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 08.05.2015, 06:30

Kann man Erwachsene adoptieren?

Spricht man von Adoptionen, so denkt man dabei im Allgemeinen an eine Adoption von Kindern, die dazu dienen sollen, dem Kind ein Leben in einer Familie zu ermöglichen. Die Minderjährigenadoption unterliegt diversen gesetzlichen Bestimmungen. Doch wie ist es eigentlich, wenn ein Erwachsener adoptiert werden möchte? Geht das? Kann man Erwachsene adoptieren? Und welche gesetzlichen Regelungen sind bei solch einer Volljährigenadoption zu beachten? Erwachsenenadoption ... mehr
Wie ist der Ablauf einer Scheidung?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 24.04.2015, 06:09

Wie ist der Ablauf einer Scheidung?

Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung dann zu einer Scheidung. Doch wie ist der Ablauf einer Scheidung? Ehe muss gescheitert sein Damit eine Ehe geschieden werden kann, bedarf es einiger Voraussetzungen. Zum einen ... mehr
Sind Schulden vor der Ehe gefährlich?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 20.04.2015, 07:21

Sind Schulden vor der Ehe gefährlich?

Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe gebracht hat. Allgemein herrscht die Meinung, dass man als Ehepartner dazu verpflichtet ist, für die Schulden seines Partners einzustehen. Ist das wirklich so? sind Schulden vor ... mehr
Tipps zum Doppelnamen bei HeiratAutor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 17.04.2015, 06:57

Tipps zum Doppelnamen bei Heirat

Während es früher so üblich war, dass eine Frau nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat, ist dies heutzutage nicht mehr zwingend der Fall: die Pflicht, einen gemeinsamen Ehenamen zu führen, besteht nicht mehr. Wenn die Ehepartner keine Erklärung bei der Eheschließung bezüglich ihres Nachnamens angeben, so behält auch nach der Hochzeit jeder den Namen, den er zum Zeitpunkt der Eheschließung getragen hat. Es bestehen ... mehr
Muss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 16.04.2015, 12:20

Muss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?

Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? Sind Kinder gegenüber ihren Eltern unterhaltspflichtig? Gemäß § 1601 BGB sind Kinder dazu verpflichtet, den ... mehr
Zählt Kindergeld als Einkommen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 15.04.2015, 06:59

Zählt Kindergeld als Einkommen?

Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? Bruttojahreseinkünfte inklusive Sonderzahlungen, die auf das Jahr umzulegen sind. Vergütung für ... mehr
Besuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 15.04.2015, 06:54

Besuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?

Wenn sich ein Elternpaar trennt, so ist es in der Regel so, dass das gemeinsame Kind bei der Mutter wohnen bleibt. Dem leiblichen Vater wird jedoch gestattet, Umgang mit seinem Kind zu halten. Aber was sagen die gesetzlichen Bestimmungen über das Besuchsrecht des Vaters? Wie oft darf er sein Kind sehen? Was bedeutet das Besuchsrecht? Als Besuchsrecht oder auch Umgangsrecht wird im Familienrecht der Kontakt jenes Elternteils bezeichnet, bei welchem das minderjährige Kind ... mehr
Ehegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 14.04.2015, 08:23

Ehegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?

Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich müssen beim Ehegattenunterhalt zwei verschiedne Unterhaltsformen beachtet werden: der Trennungsunterhalt ... mehr
Welche Voraussetzungen hat eine Adoption?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 10.04.2015, 07:11

Welche Voraussetzungen hat eine Adoption?

Viele Paare haben den Wunsch, Kinder zu bekommen, doch dieser bleibt aus den unterschiedlichsten Gründen unerfüllt. Damit sie doch noch eine komplette Familie sein können, besteht die Möglichkeit, ein Kind zu adoptieren. Dieses Procedere ist natürlich nicht vergleichbar mit einem Auto- oder Immobilienkauf; eine Adoption ist an diverse gesetzliche Regelungen gebunden. So müssen Adoptionswillige zunächst einen Fragebogen beantworten, um festzustellen, ob sie ... mehr
Großelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 10.04.2015, 07:06

Großelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?

Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein Recht darauf, ihre Enkelkinder zu sehen. Doch wie oft haben Grosseltern ein Umgangsrecht? Großelternrecht gemäß § 1685 BGB ... mehr
Was ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?Autor: JuraForum.de-Redaktion, verfasst am 02.04.2015, 07:56

Was ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?

Gemäß § 1592 BGB wird jener Mann als Vater eines Kindes angesehen, welcher zum Zeitpunkt dessen Geburt mit der Mutter verheiratet ist oder derjenige, der die Vaterschaft anerkannt hat. Die Vaterschaft dieses Mannes wird dann gegen jedermann vermutet. Ist jedoch ein anderer Mann der Meinung, dass er der Vater des betreffenden Kindes sei, so muss er die Vaterschaft des anderen anfechten. Dasselbe gilt in jenen Fällen, in denen die Mutter des Kindes, der rechtliche Vater ... mehr

Seite 1 von 2:  1   2


Top - Ratgeber

Top - Autoren


Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Familienrecht:


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.