Widerruf Sparkassendarlehen - Kreissparkasse Göppingen gibt vor Gericht klein bei!

Autor: , verfasst am 12.07.2018, 06:23| Jetzt kommentieren

Widerrufsjoker sticht: Stuttgart, Göppingen, LG Ulm (4 O 85/18), 28.06.2018: 

Stuttgarter Kanzlei MPH Legal Services erneut für Darlehensnehmer erfolgreich: 

Die KSK Göppingen verständigt sich mit Darlehensnehmern vor dem Landgericht Ulm auf einen sofortigen Vertragsausstieg aus einem Darlehensvertrag aus dem Jahre 2011, dies ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung, dies zusätzlich unter Zahlung eines Großteils der seitens der Kläger geltend gemachten Nutzungsentschädigung.

Auch in diesem Widerrufsfall entbehrte der Darlehensvertrag einer Sparkasse, wie in Tausenden anderen Fällen bundesweit, der Deklinierung der „Aufsichtsbehörde“ als angebliche Pflichtangabe i.S.v. § 492 Abs. 2 BGB.

Die "Aufsichtsbehörde" wurde weder im Darlehensvertrag noch – was, je nach Vertragssituation/ Inbezugnahme genügen kann/nicht muss – in den dazu gehörenden AGBs benannt, sondern lediglich in dem ESM (Europäischen Standardisierten Merkblatt), das nicht Bestandteil des Darlehensvertrages ist; dies schon gar nicht, wenn dieses Informationsblatt, den Darlehensnehmern, wie häufig der Fall, lediglich „ausgehändigt“ wurde. Das ESM wurde - auch nicht innerhalb des Darlehensvertrages (z.B. durch den Begriff Beiheftung o.ä. – so wie etwa die AGB, vgl. Ziff. 16 des streitgegenständlichen Darlehensvertrages) - einvernehmlich/rechtsgeschäftlich entsprechend den Vorgaben des XI. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs zum Vertragsbestandteil gemacht.

BGH, XI, Urt. vom 22. November 2016 – XI ZR 434/15, u.a. Rdnr. 34

(„…und nicht lediglich im Zuge der Erfüllung vorvertraglicher Informationspflichten nach § 491a BGB – hier: in der vom 10. Juni 2010 bis zum 20. März 2016 geltenden Fassung –…“); sowie u.a. jüngst Landgericht Hamburg hat mit Urt. vom 14. Dezember 2017 - 319 O 157/17; LG Stuttgart, Urt. vom 14.10.2016 – 29 O 286/16..").

MPH Legal Services RA Dr. Martin Heinzelmann, LL.M., Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht vertritt Darlehensnehmer bundesweit in Widerrufsfällen gegenüber Banken.

Schlagwörter: Widerruf Sparkassendarlehen.

Sie wünschen Rechtsberatung zu dem Thema des Artikels?
Nutzen Sie dieses Formular zum Kontakt mit Dr. Martin Heinzelmann LL.M.:

Hinweis: Bitte schildern Sie hier nicht Ihren Rechtsfall!

Sicherheitsfrage *:

Ja, ich willige ein, dass meine im Formular "Terminanfrage" eingetragenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Angebotsvermittlung per Fax und E-Mail an den zu kontaktierenden Anwalt übermittelt und gespeichert werden. Diese jederzeit widerrufliche Einwilligung sowie die Verarbeitung und Datenübermittlung durch Dritte erfolgen gem. unserer Datenschutzerklärung.
* Pflichtfeld

Nachrichten zum Thema
  • BildWiderruf: Lebensversicherungen und Rentenversicherungen rückabwickeln (20.10.2016, 12:26)
    Lebensversicherungen und Rentenversicherungen sind -auch nach langer Zeit- widerrufbar. Erfahren Sie, welche Versicherungen widerrufbar sind und wie die Rückabwicklung vonstatten geht!Niedrige Rückkaufswerte von Versicherungen:Die Rückkaufswerte...
  • BildSachverständigenbestellung: Widerruf wegen Straftaten (25.06.2010, 13:05)
    Die Bestellung eines Sachverständigen, der im Zusammenhang mit seiner Sachverständigentätigkeit Straftaten begangen hat, kann mit sofortiger Wirkung widerrufen werden. Dies hat die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts Neustadt in einem Eilverfahren...
  • BildGericht erleichtert „Downgrading“ (15.06.2009, 12:15)
    Aktiengesellschaften profitieren vom Wechsel in den Freiverkehr München, 13.06.2009: Nach einer Entscheidung des Kammergerichts Berlin vom 30.04.2009 erfordert der Wechsel eines börsennotierten Unternehmens vom Regulierten Markt in den...
  • BildWiderruf der Fahrlehrerlaubnis wegen Unzuverlässigkeit (21.08.2008, 15:02)
    Die 9. Kammer lehnte den Eilantrag eines Fahrlehrers ab, mit dem dieser die aufschiebende Wirkung seiner Klage gegen den Widerruf seiner Fahrlehrerlaubnis begehrt hatte. Der Fahrlehrer war bis zum rechtskräftigen Widerruf seiner...
  • BildWiderruf einer Gaststättenerlaubnis bei Steuerrückständen (04.07.2008, 08:14)
    Erhebliche Steuerrückstände können im Einzelfall den Widerruf einer Gaststättenerlaubnis rechtfertigen. Dies entschied kürzlich das Verwaltungsgericht Koblenz. Dem Kläger war im Jahre 1998 die Erlaubnis zum Betrieb einer Gaststätte erteilt...
  • BildLG München: Fernseh-Gericht (27.02.2007, 17:01)
    Was im Fernsehen gezeigt werden darf, muss mitunter erst vom Gericht entschieden werden, so gerade wieder von der 7. Zivilkammer des Landgerichts München I. Dort machte ein bekannter Filmhändler geltend, eine große öffentlich-rechtliche...





Autor des Artikels

Rechtsanwalt
MPH Legal Services

Logo
Remstalstraße 21
70374 Stuttgart
Deutschland

Termin: Terminanfrage



Weitere Bankrecht-Ratgeber

Passende Rechtsanwälte:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.