Aktuelle Ratgeber

Übersicht

Emissionsprospekt nicht übergeben? – BGH zur BeweislastAutor: AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby - Kanzlei, verfasst am 17.11.2017, 14:59

Emissionsprospekt nicht übergeben? – BGH zur Beweislast

Emissionsprospekte dienen dazu, den Anleger über alle wesentlichen Umstände für seine Anlageentscheidung aufzuklären. Dazu gehören auch die Informationen zu den bestehenden Risiken der Geldanlage. Bei Schadensersatzklagen der Anleger geht es häufig darum, ob der Prospekt den Anlegern überhaupt und rechtzeitig vor der Zeichnung übergeben wurde. „Klagt der Anleger auf Schadensersatz und behauptet, dass ihm der Anlageprospekt nicht oder zumindest nicht rechtzeitig übergeben wurde, trifft ihn ... mehr
BGH: Hoher Pfändungsschutz bei Riester-RenteAutor: AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby - Kanzlei, verfasst am 16.11.2017, 15:09

BGH: Hoher Pfändungsschutz bei Riester-Rente

Gerät jemand in eine Privatinsolvenz, ist das bitter genug. Allerdings muss er nicht um seine private Altersvorsorge fürchten. Denn die ist nur unter engen Voraussetzungen pfändbar, wie der BGH mit Urteil vom 16. November 2017 entschied (Az.: IX ZR 21/17). „Gerade die Bezieher geringerer Einkommen werden seit Jahren aufgefordert, privat etwas für die Altersvorsorge zu tun, z.B. durch eine sog. Riester-Rente, weil die gesetzliche Rente für das Leben im Alter vielfach kaum noch ausreicht. ... mehr
BGH: Prospekt des Dachfonds muss nicht über die genauen Kosten der Zielfonds aufklärenAutor: AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby - Kanzlei, verfasst am 16.11.2017, 12:32

BGH: Prospekt des Dachfonds muss nicht über die genauen Kosten der Zielfonds aufklären

Dachfonds investieren in mehrere Zielfonds. Dabei ist es nicht erforderlich, dass im Emissionsprospekt des Dachfonds die Höhe der anfallenden Kosten der jeweiligen Zielfonds genau angegeben ist. Das hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 12. Oktober 2017 entschieden (Az.: III ZR 254/15). Dachfonds investieren das Kapital der Anleger in mehrere Zielfonds. Dabei ist es möglich, dass einige Zielfonds bereits bekannt sind, andere erst später ausgewählt werden. Bei den Zielfonds fallen ... mehr

Strafrecht

Strafrecht, 29.09.2017, 10:58
Die Strafbarkeit eines extremen Sexualdelikts wie der Vergewaltigung ist selbstverständlich. Unterhalb dieses Delikts gibt es jedoch ein breites Spektrum an sexuellen Verhaltensweisen, deren potenzielle Strafbarkeit ... mehr

Arbeitsrecht

Arbeitsrecht, 10.11.2017, 09:04
Der Entzug der Approbation stellt für einen Arzt eine schwerwiegende Sanktion dar. Wann sie infrage kommt, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn sich ein Arzt eines Verhaltens schuldig gemacht hat, aus dem sich ... mehr

Internetrecht

Internetrecht, 22.02.2017, 12:05
Das World Wide Web (kurz: www) biete eine Vielzahl an Möglichkeiten, sei es in privater oder auch in beruflicher Hinsicht. Deswegen verwundert es auch kaum, wieso das Betreiben des eigenen Online-Shops immer beliebter ... mehr

Mietrecht

Mietrecht, 26.10.2017, 08:23
Einige Versicherungen bieten eine Mietkautionsversicherung für Mieter an. Doch müssen sich Vermieter darauf einlassen? Und ist so etwas für Mieter sinnvoll? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Für Mieter ist ein ... mehr

Weitere Ratgeber nach Rechtsgebieten


Top - Ratgeber

Top - Autoren

Frank M. Peter
FRP Rechtsanwälte - Strafverteidigung
Tobias Nöthe
NOETHE LEGAL Rechtsanwälte
Markus Jansen
AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.