RA-Money > Terminsvertretung > Terminsvertretung Landesarbeitsgericht

Terminsvertreter Landesarbeitsgericht - Terminsvertretung finden

Terminsvertreter Landesarbeitsgericht

Arbeitsgerichte sind für die Klärung von Streitfragen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zuständig. Sie werden in einen Konflikt eingeschaltet, wenn eine außergerichtliche Einigung zwischen den beiden Parteien nicht möglich ist. Zu einem Konflikt kann es schnell kommen, wenn Arbeitsverträge nicht eingehalten werden oder grobes Fehlverhalten von einer Seite vorhanden ist. Des Weiteren werden hier Verhandlungen hinsichtlich Tarifverträge geführt. In der ersten Instanz werden diese Streitfälle beim zuständigen Arbeitsgericht verhandelt. Doch nicht immer kommt es zu einer Einigung. Ist eine der beiden Parteien mit der richterlichen Entscheidung nicht einverstanden, so kann Revision eingelegt werden. Um dies tun zu können, muss der Streitwert entweder über € 600,00 betragen oder die Option zur Revision vom Gericht explizit zugelassen worden sein. Diese wird automatisch zum Landesarbeitsgericht als nächsthöhere Instanz weitergeleitet. Handelt es sich um eine Revision, die nicht vom Gericht zugelassen wurde, erfolgt eine sofortige Weiterleitung zum Bundesarbeitsgericht.

+ Mehr lesen

Bei Verhandlungen vor dem Landesarbeitsgericht kommen häufig Terminsvertreter Landesarbeitsgericht zum Einsatz

Gerade Gerichtsverhandlungen beim Landesarbeitsgericht liegen nicht immer im Einzugsgebiet des persönlichen Anwalts. Daher kann es von Nöten sein, dass dieser einen Terminsvertreter Landesarbeitsgericht mit der Vertretung vor Gericht beauftragt. Denn es ist zwingend notwendig, von einem Rechtsanwalt vertreten zu werden. Ein Terminsvertreter Landesarbeitsgericht ist als ein Anwalt vor Ort, der selbstverständlich über alle notwendigen Kenntnisse hinsichtlich des Arbeitsrechtes verfügt. Des Weiteren wird er vollständig in die Aktenlage eingewiesen, sodass einer kompetenten Vertretung vor Gericht nichts im Wege steht. Die Abrechnung seiner Dienstleistung erfolgt entweder nach der Rechtsanwaltsgebührenordnung oder nach einer im Vorwege vereinbarten Gebührenteilung.

Nicht nur die regionale Entfernung kann einen Rechtsanwalt dazu bewegen, einen Anwalt vor Ort als Terminsvertreter Landesarbeitsgericht zu beauftragen. Auch eine Terminüberschneidung kann hierzu führen. Doch Verhandlungen vor dem Landesarbeitsgericht sind nicht unbedingt eintägige Angelegenheiten. Daher ist es aus arbeitsorganisatorischen Gründen für den Rechtsanwalt vorteilhafter, einen Terminsvertreter Landesarbeitsgericht vor Ort zu wissen und somit über den gesamten Verhandlungsverlauf informiert zu sein.

So funktioniert die Terminsvertretung:

  1. Gerichtstermin ausschreiben: Der auszuschreibende Gerichtstermin wird eigenständig über das System eingestellt und veröffentlicht. Sie können hier Anmerkungen zum Inhalt der bevorstehenden Verhandlung und auch Ihre etwaige Honorarvorstellunge für die Terminsvertretung angeben. Die Einstellung ist kostenlos und im Premiumeintrag von JuraForum.de enthalten.

  2. Kollegen bekunden Interesse: Sobald ein Kollege den Termin gerne annehmen möchte, bekundet dieser online samt Honorarvorstellung sein Interesse, welches dem einstellenden Rechtsanwalt durch Benachrichtigung per Email mitgeteilt wird.

  3. Terminvergabe: Kommt der Kollege zur Terminsvertretung in Betracht, dann kann diese an ihn online übergeben werden. Eine Verpflichtung zur Übergabe besteht nicht!

  4. Austausch der Kontaktdaten: Sobald der Terminsvertretung übergeben worden ist, erhalten beide Rechtsanwälte die jeweiligen Kontaktdaten, so dass zeitnah das weitere Verfahren besprochen werden kann.

 

Die Terminsvertretung ist vollständig kostenlos. Das JuraForum.de erhebt keine Gebühren für die Einstellung eines Termins. Auch bei der Terminsannahme fallen keine weiteren Kosten an.

Voraussetzung für die Nutzung der „Terminsvertretung“ als Auftraggeber und Auftragnehmer ist jedoch ein Premiumeintrag im Anwaltsverzeichnis von JuraForum. Im ersten Jahr ist der RA-Premiumeintrag vollkommen kostenlos!