RA-Money > RA-Artikel Informationen

RA-Artikel Informationen

RA-Artikel: Rechtstipps und Artikel von Rechtsanwälten schreiben lassen

Kanzleimarketing ist heute für einen erfolgreichen Rechtsanwalt unerlässlich. Vor allem gehört zum Marketing die Publizierung von guten Artikeln und Rechtstipps. Diese können auf der eigenen Internetseite oder passenden Fremdseiten veröffentlicht werden.

Aufgrund starker Arbeitsbelastung fehlt Rechtsanwälten jedoch oftmals die Zeit, eigenständig Artikel oder Ratgeber zu verfassen und zu veröffentlichen. Mithilfe von unserem Service „RA-Artikel“ wird dieses Problem gelöst: Der Rechtsanwalt kann Artikel durch Kollegen schreiben lassen und anschließend auf der eigenen Webseite als Blog-Artikel publizieren.

Verfasst werden die Artikel sowie Ratgeber ausschließlich von Rechtsanwälten, so dass die anwaltliche Qualität sichergestellt wird. An „RA-Artikel“ nehmen ausschließlich zugelassene Rechtsanwälte aus der Bundesrepublik Deutschland teil. Der RA-Artikelvertrag kommt direkt zwischen den Rechtsanwälten zustande.

Was kosteten die RA-Artikel?

Die Erstellung von Artikeln ist mit Kosten verbunden. Die Kosten richten sich nach der Anzahl der gewünschten Artikel. Jeder Artikel kostet 39,00 EURO zzgl. USt.

So funktioniert der Service „RA-Artikel“:

  1. Artikelauftrag ausschreiben: Der Artikelauftrag wird über unseren Service „RA-Artikel“ durch Sie online ausgeschrieben. Sie können dabei unter anderem natürlich den/die Titel und die Rechtsgebiete, zu denen die Artikel verfasst werden sollen, frei vorgeben. Ferner können Sie die Bearbeitungsfrist festlegen.

  2. Kollege/Kollegin nimmt den Auftrag an: Sobald ein Kollege den Artikelauftrag angenommen hat, wird ihm der Auftrag zugewiesen, so dass eine weitere Vergabe nicht mehr möglich ist. Der Auftragnehmer führt anschließend innerhalb der gesetzten Frist den RA-Artikelauftrag durch.

  3. Artikel werden geliefert: Zum Abschluss stellt der Auftragnehmer das Ergebnis dem Auftraggeber als Text oder Dokument zur Verfügung. Über die Fertigstellung der Bearbeitung wird der Auftraggeber per Email informiert. Anschließend besteht noch die Möglichkeit, kostenlose Nachfragen zum Auftrag zu stellen.
     

Voraussetzung für die Nutzung des Service „RA-Artikel“ sowohl als Auftraggeber als auch Auftragnehmer ist ein Premiumeintrag im Anwaltsverzeichnis von JuraForum. Im ersten Jahr ist der RA-Premiumeintrag vollkommen kostenlos!