MIT "RA MONEY" SCHNELL UND EINFACH GELD VERDIENEN


Geld verdienen mit RA-Money!

Mit Ihrem Anwaltseintrag im Juraforum.de haben Sie jetzt die Möglichkeit aktiv Geld zu verdienen. Der neue Service „RA-Money“ macht dies möglich. Der Service ist auf die Kanzleiinteressen eines jeden Rechtsanwaltes zugeschnitten und bietet vor allem die folgenden Leistungen an:

  • Anwalt fragen/ Vertragsprüfung

  • Terminsvertretung

  • Mandatsübergabe

  • RA-Artikel

  • RA-Gutachten

  • RA-Recherche

Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme an dem Service „Ra-Money“ ist ein Premiumeintrag im Anwaltsverzeichnis auf Juraforum.de. Allein der Anwaltseintrag ist als Marketinginstrument eines jeden Rechtsanwaltes unerlässlich, denn täglich suchen immer mehr Menschen nach Rechtsanwälten über das Internet. Juraforum.de verfügt derzeit über ca. 2.000.000 Besucher pro Monat. Zudem wird das Anwaltsverzeichnis in den Suchmaschinen wie „Google“ unter vielen Schwerpunkten, Fachanwaltschaften und Kanzleiorten sehr gut gefunden.

Mit dem Service „Anwalt fragen“ schnelles Geld verdienen

Mit dem Service „Anwalt fragen“ haben Rechtsanwälte die Chance, auf online eingestellte Rechtsfragen gegen Honorar zu antworten. Der Verdienst richtet sich dabei nach dem eingestellten Gebot des Fragestellers und kann bis zu 250,00 € (inkl. USt.) bestragen. Da der Fragesteller seine Rechtsfrage per Vorauskasse bezahlt, ist die Auszahlung an den beantwortenden Anwalt gesichert. Nach Beantwortung der Frage wird diese anschließend bei uns veröffentlicht und stellt so zusätzlich eine Marketingmaßnahme für Ihre Kanzlei dar. Darüber hinaus können Sie mit dem Service „Anwalt fragen“ auch Verträge der Fragenden überprüfen und bares Geld verdienen.

Honorarverdienst mit Terminsvertretungen

RA-Money bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, Terminsvertretungen gegen Honorar anzunehmen oder eigene Vertretungen für Kollegen auszuschreiben.

Teilnehmende Anwälte, die eine Terminsvertretung ausschreiben möchten, hinterlegen hierzu den genauen Termin inklusive Ort und bestimmen anschließend das Honorar für die Annahme des Termins. In der Terminsvertretungsübersicht von RA-Money sind danach alle verfügbaren Mandatstermine mit den jeweiligen Honorar-Verdienstmöglichkeiten abrufbar. Wenn Sie eine Terminsvertretung gegen Honorar übernehmen möchten, müssen Sie nur noch den gewünschten Termin annehmen.

Mit der Mandatsübergabe neue Mandate gewinnen

Mithilfe der Mandatsübergabe in RA-Money können Rechtsanwälte ein Mandat ausschreiben und anschließend das Mandat einem Bewerber zuweisen. Grund der Übergabe kann zum einen sein, dass die vorhandenen Kapazitäten innerhalb der Kanzlei nicht mehr ausreichen oder das nötige Praxiswissen in dem verlangten Rechtsgebiet fehlt. Der Vorteil der Mandatsübergabe ist neben einem glücklichen Mandanten vor allem, dass zusätzlich noch eine Honorarvereinbarung zwischen den Rechtsanwälten vereinbart werden kann. So kann die Mandatsübergabe zu einem Nebenverdienst führen.

RA-Artikel: Juristische Fachartikel als Einkommens- und Mandatsquelle

Im Bereich RA-Artikel haben Sie die Möglichkeit, eigene juristische Fachartikel gegen Entgelt zu verfassen oder Rechtsartikel zu selbst festgelegten Themen von Kollegen schreiben zu lassen. Als Auftraggeber könnten Sie z.B. durch juristische Fachartikel auf Ihrer Kanzleihomepage die eigene Reputation steigern, gleichzeitig die Besucherzugriffe durch potentielle Mandanten erhöhen und Zeit für das eigenständige Verfassen von Artikeln einsparen. Als Verfasser hingegen können Sie zu festgelegten Honoraren juristische Fachartikel schreiben und dadurch einen lukrativen Nebenverdienst aufbauen. Bei den teilnehmenden Fachartikelverfassern handelt es sich ausschließlich um Volljuristen.

Honorareinkünfte und Zeitersparnis durch RA-Gutachten

Im Bereich „RA-Gutachten“ können Sie eigene Anwaltsgutachten zu juristischen Fragestellungen in Auftrag geben und dadurch viel Zeit einsparen. Dazu muss nur ein Gutachtenauftrag über RA-Gutachten ausgeschrieben werden.

Zudem können Sie auch selbst Gutachtenaufträge annehmen und damit Honorareinkünfte erzielen. Das Honorar für einen Auftrag liegt derzeit bei einem Stundensatz von 60 € zzgl. Umsatzsteuer. Die Bearbeitungszeit und Abgabefrist kann durch den Auftraggeber genau festgelegt werden.

Juristische Rechercheaufträge gegen Honorar anbieten

Mit dem Service „RA-Recherche“ können kürzere juristische Rechercheaufträge in Auftrag gegeben werden. Sie können jedoch auch eingestellte Rechercheaufträge von Kollegen annehmen, um selbst Geld zu verdienen.

Sind Sie als Anwalt selbst an der Bearbeitung eines ausgeschriebenen Rechercheauftrages interessiert, so können Sie den Auftrag über den Verwaltungsbereich von RA-Recherche annehmen. Der Auftraggeber vergütet die Recherche dann mit einem Stundensatz von 39 € zzgl. USt. pro Stunde und legt auch die Abgabefrist fest.