Rechtsanwalt Uwe Heichel in Berlin: Stichhaltige Beratung im Immobilienrecht

25.10.2017, 13:44 | Kanzleinews & Personalia | Jetzt kommentieren


Das deutsche Recht ist derart komplex und vielschichtig, dass es nahezu unmöglich ist, alle Rechtsgebiete abzudecken. Deshalb fokussiert sich Rechtsanwalt Uwe Heichel aus Berlin auf diejenigen Rechtsgebiete, die bei der Erstellung, Verwaltung und Vermietung sowie beim Kauf und Verkauf von Immobilien Anwendung finden.

Durch diese Spezialisierung trägt er seit einiger Zeit den Titel Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht. Seine Kanzlei ist in der Lietzenburger Straße 75 in Berlin-Wilmersdorf gelegen. Von Montag bis Freitag steht er in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr für eine Beratung seiner Mandanten zur Verfügung.

Der Rechtsanwalt aus Berlin hilft bei Problemen mit dem Immobilienmakler

Bestimmungen zur Courtage der Immobilienmakler finden sich in verschiedenen Gesetzen. Sie enthalten Fälle, in denen die Makler keine Gebühr für die Vermittlung von Mietwohnungen erheben dürfen. Wer trotzdem unberechtigte Zahlungsaufforderungen von einem Immobilienmakler erhalten hat, wird bei dieser Angelegenheit durch Rechtsanwalt Uwe Heichel juristisch vertreten. Er prüft auch genau, ob der Maklerrechnung überhaupt eine abrechenbare Tätigkeit - bei fehlendem Vermittlungserfolg - zugrunde liegt. Andersherum berät er Makler, deren Kunden die Bezahlung der berechtigten Provisionsansprüche verweigern.

Anwalt Uwe Heichel kennt sich mit den Besonderheiten in Berlin aus


Auf dem Berliner Immobilienmarkt müssen spezielle Bestimmungen beachtet werden, welche nur für die deutsche Hauptstadt gelten. Dazu gehört beispielsweise das Zweckentfremdungsgesetz, in welchem die Vermietung von Wohnimmobilien als Ferienquartiere erheblich beschränkt wird. Es sieht bei Verstößen sehr hohe Bußgelder vor. Auch an dieser Stelle kann der Fachanwalt für Mietrecht und Wohneigentumsrecht helfen. Das sollte präventiv geschehen, indem vor einer Vermietung als Ferienwohnung geprüft wird, ob sie zulässig ist oder nicht. Der Berliner Anwalt kann auch in Anspruch genommen werden, wenn sogenannte Mietnomaden oder Messies eine fristlose Kündigung ihrer Mietverträge in Verbindung mit einer Zwangsräumung erhalten sollen.

Prävention wird in der Berliner Kanzlei groß geschrieben

Der beste Fall ist, wenn gerichtliche Streitigkeiten gar nicht erst entstehen. Möglich ist das, indem alle relevanten Verträge rund um Häuser, Mietwohnungen und Eigentumswohnungen mit der Unterstützung eines Fachanwalts erstellt werden. Das gilt analog für Hausordnungen sowie für Satzungen der Eigentümergemeinschaften. Die Erstellung solcher Vertragswerke gehört zu den Leistungen des Rechtsanwalts für Immobilienrecht. Er prüft auf Wunsch die Betriebskostenabrechnungen sowie Abrechnungen anderer Versorger (Wasser, Abwasser, Erdgas), um eine außergerichtliche Einigung auf den Weg zu bringen.


Quelle: Rechtsanwalt Uwe Heichel | rechtsanwalt-heichel.de


Jetzt Rechtsfrage stellen
Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildSing Akademie zu Berlin erhält Gebäude zurück (10.12.2012, 11:49)
    Der Kläger, ein eingetragener Verein, ist eine 1791 gegründete Chorvereinigung, die 1817 kraft Verleihung die Rechte einer Korporation erlangt hatte. Er erbaute und betrieb das als "Sing-Akademie" bekannt gewordene Gebäude, das heute als Eigentum...
  • BildFalsche Beratung bei Lebensversicherungen (03.09.2012, 10:28)
    Wenn ein Verstorbener hohe Schulden hinterlässt, kann es passieren, dass der durch die Lebensversicherung Begünstigte die fällige Versicherungssumme nicht erhält. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt,...
  • BildJustizminister Jörg-Uwe Hahn ehrte die besten Juristen Hessens (25.04.2012, 14:52)
    Die jeweils Besten des Jahrgangs 2011 der ersten und zweiten juristischen Staatsprüfung hat Justizminister Jörg-Uwe Hahn am Montag in einer Feierstunde im Historischen Saal des Justizministeriums geehrt: „Sie haben hervorragende Leistungen...
  • BildBeratung inbegriffen beim Notarbesuch (09.08.2010, 12:23)
    Deutsche Notare bieten weit mehr als nur Unterschriften und Stempel Er sitzt in seinem dunkel getäfelten Büro hinter einem Berg verstaubter Akten. Der Schreibtisch ist vollgestellt mit verranzten Stempeln. In den Regalen stapeln sich die...
  • BildVerwaltungsgericht: Umweltzone in Berlin rechtmäßig (10.12.2009, 15:10)
    Die Einrichtung der Berliner Umweltzone innerhalb des inneren S-Bahn-Rings ist rechtmäßig. Dies hat das Verwaltungsgericht Berlin mit Urteilen vom heutigen Tage in elf parallel liegenden Klageverfahren entschieden. Die Senatsverwaltung für...
  • BildÄnderung der Juristenausbildung in Berlin (10.10.2008, 08:58)
    Am 8. Oktober 2008 befasste sich der Rechtsausschuss des Abgeordnetenhauses von Berlin mit einer Änderung des Juristenausbildungsrechts. Die wichtigste Änderung ist die Einführung eines Notenverbesserungsversuchs für junge Juristinnen und Juristen...
  • BildVG Berlin: Mehr Gehalt für kinderreiche Beamte (12.06.2007, 19:20)
    Das Verwaltungsgericht Berlin hat in den letzten Monaten mehreren Beamten mit drei Kindern höheres Gehalt zugesprochen. Mit Urteil vom 24. November 1998 (- 2 BvL 26/91 u.a. -) hatte das Bundesverfassungsgericht Bund und Länder verpflichtet, ab...
  • BildVG Berlin: Erstklässler beschäftigen Verwaltungsgericht (07.09.2006, 23:07)
    Im Zuge der Einschulung für das Grundschuljahr 2006/2007 wurden insgesamt 74 Eilrechtsschutzanträge und zahlreiche weitere Klagen beim Verwaltungsgericht Berlin anhängig gemacht. Betroffen von den Verfahren waren Einschulungsentscheidungen aus 27...
  • BildVG Berlin: Schulfusion rechtmäßig (14.08.2005, 10:35)
    Das Verwaltungsgericht Berlin hat den Eilantrag zweier Schüler des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums und ihrer Eltern gegen die vom Bezirksamt Lichtenberg beschlossene, zum 1. August 2006 vorgesehene Zusammenlegung dieser Schule mit dem ebenfalls im...
  • BildSG Berlin: Hartz IV verfassungsgemäß (29.05.2005, 11:42)
    Hartz IV verfassungsgemäß - Jobcenter dürfen bei Alg II das Einkommen des Partners einer eheähnlichen Gemeinschaft anrechnen Berlin, der 27.05.2005 Die Praxis der Job-Center, bei der Gewährung von Alg II das Einkommen des Partners einer...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

61 + Z/wei =
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
* Pflichtfeld

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Jetzt Rechtsfrage stellen

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.