Anwaltskanzlei Teamanwälte setzt auf moderne Technik von Auerswald

17.11.2011, 14:19 | Kanzleinews & Personalia | Jetzt kommentieren


Die Wiener Kanzlei Teamanwälte setzt auf modernste Haus- und TK-Technik und setzt dafür die Telefonanlage COMmander Basic.2 von Auerswald ein

Automatische Garagentore, Türsprechanlagen mit Videofunktionen oder intelligente Energiezähler – moderne Haustechnik hat sich längst in privaten Haushalten etabliert. Elektronische Helfer sind mittlerweile aber nicht mehr nur Bestandteil von modernen Wohnhäusern. Zunehmend sind die intelligenten Systeme auch im geschäftlichen Bereich im Einsatz. Die im Februar 2000 gegründete Wiener Anwaltskanzlei Teamanwälte setzt vollkommen auf moderne Hausautomatisierung.

Möglichst viel Komfort möchte die Anwaltskanzlei dadurch seinen fünf Mitarbeitern bieten – angefangen von der elektronischen Steuerung der Licht- und Audiosysteme in allen Räumen per iPhone bis hin zur Telefonanlage. Mit dem COMmander Basic.2 von Auerswald hat die Kanzlei seit Sommer 2011 eine TK-Anlage im Einsatz, mit der alle Ideen hinsichtlich eines effizienten, mobilen Arbeitens in der Kanzlei mit wenig Administrationsaufwand verwirklicht werden können.

„Technik muss einfach sein und ohne großen Aufwand funktionieren“, erklärt Rechtsanwalt Johannes Bügler seine Kernidee, um die mit seinem Partner Gerhard Sporer 2000 gegründete Wiener Anwaltskanzlei Teamanwälte auf den neuesten Stand der Hausautomatisierung und Telekommunikation zu bringen. Die Fachgebiete der Kanzlei erstrecken sich von der Arzthaftung bis zum Wettbewerbsrecht.

Insbesondere im Zivilrecht ist das Unternehmen mittlerweile eine feste Größe in Wien, so dass die beiden Anwälte häufig außerhalb ihres Büros im Einsatz sind. Ständige Erreichbarkeit ist deshalb für die viel beschäftigten Juristen besonders wichtig – hierfür setzen sie iPhone und iPad ein.

Mit diesen Geräten steuern die Anwälte per App auch die gesamte Hauselektronik. So kann beispielsweise die Beleuchtung für jeden Raum individuell ein- und ausgeschaltet oder gedimmt werden. Auch die in jedem Raum sowie im Garten befindlichen BOSE-Lautsprechersysteme sind über die App steuerbar. Jeder Bereich im und um das Haus kann dabei mit individueller Musik unabhängig voneinander beschallt werden.

Natürlich ist auch der im Konferenzraum in der Wand eingebaute Flachbildschirm über das iPhone oder iPad einfach zu bedienen. Selbst das Tor in der Einfahrt und alle Türen lassen sich mit einem Fingertipp auf- und zuschließen. Ermöglicht wird all dies durch das Haussteuerungssystem GIRA, das dem Benutzer über ein Portal einen komfortablen Zugang zu der kompletten Gebäudetechnik bietet.

Für die Implementierung der Haustechnik war Patrick Postl von Postl AV aus dem österreichischen Tribuswinkel verantwortlich. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Audio- und Videotechnik sowie Mediensteuerung. Um auch die Telekommunikation in der Wiener Kanzlei auf den neuesten Stand zu bringen, stellte man auf Empfehlung von Patrick Postl den Kontakt zum Wiener Systemhaus und ITK-Distributor Sabadello technologies GmbH her, bei dem Postl AV als Fachhändler gelistet ist.

Sabadello technologies GmbH ist seit über zehn Jahren als Systemhaus und Distributor von ITK-Produkten in Österreich tätig. Gemeinsam mit den Anwälten Bügler und Sporer sowie den Mitarbeitern der Kanzlei definierte Geschäftsleiter Erwin Flatscher von Sabadello technologies GmbH daraufhin die Anforderungen an die zukünftige Telefonanlage.

Kernanforderung war die Anbindung der iPhones an die Telefonanlage. Doch die Anforderungen gingen weit über das einfache Telefonieren hinaus. So sollte neben der Anbindung der mobilen Geräte und den damit verbundenen Komfortfunktionen moderner TK-Anlagen auch die Verknüpfung an die Mandantendatenbank und die Kanzleisoftware Advokat – einer Software zur Organisation und Rationalisierung von Kanzleiabläufen – möglich sein.

Keine leichte Aufgabe für Erwin Flatscher, doch mit der TK-Anlage COMmander Basic.2 hat Sabadello technologies GmbH eine Anlage im Portfolio, die allen Anforderungen der Kanzlei gerecht wurde.

Der COMmander Basic.2 von Auerswald ist ein zukunftssicheres, flexibles und professionelles Kommunikationssystem für Analog-, ISDN- und Internettelefonie. Das Grundmodell enthält Modulsteckplätze, damit es auf den individuellen Bedarf mit Modulen und Funktionen zugeschnitten werden kann. Es enthält unbestückte Modulsteckplätze für die klassische oder IP-Anbindung von Systemtelefonen oder Computer-Telefonie-Integration (CTI) im Netzwerk.

Durch die VoIP-Integration können Gespräche über einen Internetanschluss geführt werden, ohne dass dabei ein PC eingeschaltet werden muss. Auch Handys lassen sich ohne Aufwand über IP-Verbindungen in die Infrastruktur der Telefonanlage einbinden. Der Anwender kann von unterwegs telefonieren, ist jedoch unter seiner Durchwahl der Firmenzentrale erreichbar. Telefoniert er selbst, wird die Rufnummer der Zentrale übertragen.

Da Sabadello technologies GmbH seit Geschäftsgründung Auerswald-Telefonanlagen implementiert und somit viel Know-how mit Business-Lösungen aufgebaut hat, konnte die Umsetzung recht schnell erfolgen. Zusätzliche Leitungen waren nicht erforderlich, denn ISDN- und Reserveleitung wurden bereits im Zuge der 2005 begonnenen Restaurierungsmaßnahmen am Haus gelegt. Es musste lediglich die alte Anlage abgeklemmt und die neue Anlage installiert werden.

Die Installation selbst und die Inbetriebnahme des COMmander Basic.2 wurden an nur einem Tag vorgenommen, sodass der Kanzleibetrieb nicht gestört wurde.

Heute verfügt die Kanzlei über eine moderne Telefonanlage, die höchsten Ansprüchen genügt. „Die neue Anlage ist besonders anwenderfreundlich und die Gespräche sowie das Abhören der Voicemails mit der App PBX Control per iPhone funktionieren zuverlässig und ohne Qualitätsverlust“, erklärt Johannes Bügler. Die Anwälte sind nun immer über eine Rufnummer zu erreichen, egal ob sie sich im Büro oder unterwegs befinden.

Dabei sehen sie stets, welcher Gesprächspartner anruft. Bei ausgehenden Anrufen vom iPhone sieht der Empfänger stets die Kanzleinummer, die Handynummer ist für ihn nicht sichtbar. Dank der Verknüpfung mit der Mandantendatei und der Kanzleisoftware Advokat ist es nun sogar möglich, bei eingehenden Anrufen aktuelle Korrespondenzen und Akten anzeigen zu lassen.

Alle Kurzwahlfunktionen der in der Kanzlei eingesetzten Auerswald-Systemtelefone COMfortel 2500 stehen auch auf dem iPhone zur Verfügung. So kann beispielsweise die Rufumleitung oder die Umleitung auf eine Voicemailbox direkt vom iPhone aktiviert werden.

„Eine enorme Arbeitserleichterung“, schwärmt auch das Sekretariat. „Das System ist sehr anwenderfreundlich, da es bequem zu bedienen und sehr übersichtlich ist. Besonders überrascht waren wir, dass es keiner intensiven Schulung bedarf. Nach einer kurzen Einführung von Sabadello technologies GmbH war das System einsatzbereit, denn die meisten Funktionen erklären sich von selbst“, sagt Martina Langstadlinger.

Über die schnurgebundenen COMfortel-Systemtelefone kann das Sekretariat nun die zentralen Anrufbeantworter komfortabel bedienen. Auch der klassische Versand und Empfang von Faxnachrichten gehört mit einer zentralen Voicemail- und Faxlösung der Vergangenheit an. Die komplette Faxkorrespondenz findet direkt am Bildschirmarbeitsplatz statt.

Sprach- und Faxnachrichten werden auf Wunsch automatisch per E-Mail versandt. Neben den umfangreichen Telefonfunktionen profitiert das Sekretariat auch von den einfach zu bedienenden Protokollfunktionen der Anlage, die alle Anrufdetails auflistet. „So entgeht uns kein Anruf“, erklärt Anna Gausterer.

„Zusätzlichen Komfort bieten die Headsets, mit der wir bequem vom ganzen Gelände aus telefonieren können.“ Um das volle Potenzial der Auerswald-Anlage ausnutzen zu können hat sich die Kanzlei auch schon Gedanken über zukünftige Erweiterungen gemacht. So ist geplant, dass die Nebenstellen nicht mehr über WLAN, sondern über das 3G-Netz laufen, damit die Mitarbeiter noch mobiler sind.

„Hierfür haben wir mit der App Softphone Client die passende Lösung parat“, erklärt Erwin Flatscher. „Die iPhones dienen dann als außen liegende Nebenstelle. So können alle Funktionen der TK-Anlage genutzt werden, auch wenn die Mitarbeiter nicht in der Kanzlei sind“. Deshalb ist auch geplant, alle Mitarbeiter zukünftig mit iPhones und iPads auszustatten.

„Dadurch können wir dann beispielsweise auch per Video konferieren“, freut sich Johannes Bügler auf die zukünftigen Pläne. „Auch hier werden wir wieder auf Sabadello technologies GmbH und Auerswald zurückgreifen, denn es hat sich gezeigt, dass wir die richtigen Partner an Bord haben, um unsere Ideen zu verwirklichen.“

Über Sabadello technologies GmbH

Sabadello technologies GmbH ist spezialisierter Distributor und Systemhaus für Telekommunikationsysteme und IT-Infrastruktur. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Bandbreite an ITK-Lösungen für kleine, mittlere und große Unternehmen ab. Sabadello technologies GmbH wurde 1998 gegründet.

Neben 3.000 Fachhändlern betreut das Unternehmen 6.000 Kunden als Systemhaus. Seit Gründung vertreibt und installiert Sabadello technologies GmbH Telefonanlagen von Auerswald in Österreich. Weitere Informationen unter www.sabadello.at

Über Teamanwälte

Die Kanzlei Teamanwälte wurde 2000 von den beiden selbständigen Rechtsanwälten Mag. Johannes Bügler und Mag. Gerhard Sporer gegründet. Die Kanzlei ist spezialisiert auf die Prozessführung in allen Rechtsbereichen und legt seinen Schwerpunkt auf zivilrechtliche Prozesse. Mag. Johanne Bügler ist darüber hinaus seit 2006 Prüfungskommissär der Rechtsanwaltskammer für die Rechtsanwaltsprüfung.

Teamwork steht bei Teamanwälte im Vordergrund: Gemeinsam mit ihren Mandanten erarbeiten die Anwälte die beste Vorgehensweise, die optimale Taktik und damit das effizienteste Ergebnis (Zeit und Geld).

Weitere Informationen unter: www.teamanwaelte.at

Quelle: Kanzlei Teamanwälte


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildAnwaltskanzlei Dr. Unger Herr Andreas Unger Haagstr. 10 47441 Moers (26.02.2013, 16:10)
    Wie es scheint, wurde für das Schiff ,,MS Manhattan", das zum LF 48 Flottenfonds gehört, gegen Ende des Jahres 2012 Insolvenz beantragt. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München,...
  • BildNeue Anwaltskanzlei für Wirtschaftsrecht in Köln und Düsseldorf (02.07.2012, 15:45)
    Köln, 02. Juli 2012 - Mit Fokus bei der Beratung in wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen, hat die Kanzlei KBM Legal Rechtsanwälte GbR (www.kbm-legal.com) zum 1. Juni 2012 ihre operative Tätigkeit aufgenommen. Die neue Sozietät in Köln und...
  • BildTechnik wagen (18.06.2010, 10:00)
    Erster Thüringer Mädchen – Technik – Kongress(18. Juni 2010) Am 22. September 2010 wird der erste „Thüringer Mädchen-Technik-Kongress“ an der Fachhochschule Jena stattfinden. Der Kongress ist Höhepunkt des bundesländerübergreifenden Projekts...
  • BildSchwerbehindertenabgabe: behinderter Sozius einer Anwaltskanzlei nicht anrechenbar (29.10.2009, 13:45)
    Keine Anrechnung eines schwerbehinderten Sozius einer Rechtsanwaltskanzlei auf die Schwerbehindertenabgabe Private und öffentliche Arbeitgeber mit im Jahresdurchschnitt mehr als 20 Arbeitnehmern sind gesetzlich verpflichtet, eine Ausgleichsabgabe...
  • BildOLG Dresden entscheidet: Nachbarlärm in Anwaltskanzlei zumutbar (10.02.2009, 16:29)
    Im Rechtsstreit um Lärmbelästigungen in einer Leipziger Anwaltskanzlei ist der Kläger auch in der Berufungsinstanz unterlegen. Der für Gewerbe-raummietsachen zuständige 5. Zivilsenat hat mit einem heute verkündeten Urteil die Beru-fung des...
  • BildITK-Spezialisten BCC und Auerswald vergeben erstmals Stipendien (04.11.2008, 17:00)
    Studentenförderung mit hoher regionaler Wirksamkeit"Leistung muss sich lohnen", sagen Josef Glöckl-Frohnholzer und Gerhard Auerswald. Der Geschäftsführer des Braunschweiger IT-Unternehmens BCC Business Communication Company und der...
  • BildKeine Rundfunkgebühr für PC in Anwaltskanzlei (30.07.2008, 12:24)
    Ein Rechtsanwalt muss für seinen beruflich genutzten PC mit Internetanschluss keine Rundfunkgebühr entrichten. Dies entschied das VG Koblenz. Der Rechtsanwalt verwendet in seiner Kanzlei den PC zu Schreib- und Recherchearbeiten. Dabei nutzt er...
  • BildBVerfG: Durchsuchung einer Anwaltskanzlei wegen Parkverstoßes unverhältnismäßig (10.10.2006, 14:52)
    Der Beschwerdeführer ist Rechtsanwalt. Gegen ihn ergingen wegen unberechtigten Parkens auf einem Sonderfahrstreifen vor dem Justizgebäude in Aachen zwei Bußgeldbescheide über jeweils 15 €. Hiergegen erhob der Beschwerdeführer Einspruch mit der...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

87 + Sieb; en =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.