Sicherungsübereigung Vertrag - Beispiel / Muster / Formular

Muster & Vorlagen | Muster bearbeiten / ergänzen | Vertrag prüfen lassen



Beschreibung

In unserer Mustervorlage für einen Sicherungsübereignungsvertrag sind alle rechtssicheren Regelungen enthalten, um das treuhänderische Rechtsverhältnis zwischen Schuldner und Gläubiger sachlich korrekt darzustellen.

Der Begriff Sicherungsübereignung stammt aus der Bankenbranche und meint damit die Absicherung von Krediten mit beweglichen Gegenständen, welche per Vertrag geregelt wird. Außerhalb der Branche gilt ein Sicherungsübereignungvertrag als ein Vertrag, durch welchen der Schuldner bewegliches Eigentum dem Gläubiger solange überträgt, bis eine bestehende Schuld getilgt wurde.

Was hat ein Sicherungsübereignungsvertrag für Folgen?

Bei einem derartigen treuhänderischen Rechtsverhältnis wird das bewegliche Eigentum dem Gläubiger bis zur Tilgung einer bestehenden Schuld überlassen. Das bedeutet, dass die Sache zwar im Besitz des Schuldners verbleibt, aber der Gläubiger der Eigentümer ist.

Heutzutage werden solche Verträge zur Sicherungsübereignung meistens dafür genutzt, um Kredite abzusichern. Das bedeutet, dass Privatpersonen, die ihre Kreditraten nicht bedienen können, das betreffende Eigentum an den Gläubiger abtreten.

Beispiele für eine Sicherungsübereignung:

  • bei Ratenkrediten, wenn die Bonität des Schuldners zu gering ausfällt
  • zur Absicherung von Ratenkrediten oder Darlehen, bei welchen die Summe des Kredits höher ausfällt
  • zur Kreditabsicherung bei finanzierten Autokäufen

Im Zusammenhang mit einer Sicherungsübereignung werden bewegliche Gegenstände wie Fahrzeuge, Elektronikartikel oder auch komplette Warenlager übereignet. Für die Dauer des Sicherungsübereignungsvertrages kann der Schuldner als rechtmäßiger Besitzer diese Gegenstände zwar weiterhin nutzen, hat aber kein Recht, diese Sachen zu veräußern oder zu verändern. Sobald aber die Raten des Darlehens oder des Kredits vollständig getilgt wurden, gehen die beweglichen Gegenstände wieder automatisch in das Eigentum des Schuldners über.

Was sollte man bei einem Sicherungsübereignungsvertrag beachten?

Neben der genauen Namen und exakten Anschriften von Kreditgeber und Schuldner muss in einem solch treuhänderischen Rechtsverhältnis per Vertrag auch immer eindeutig die Gesamtsumme der Forderung aufgeführt werden. Darüber hinaus ist das Rechnungsdatum ebenso unerlässlich wie die Fälligkeit der Raten und/oder der Gesamtsumme. Schlussendlich dürfen aber auch die genauen Angaben zu den übereigneten Sachen und Gegenständen im Sicherungsübereignungsvertrag nicht fehlen.

 




 

Sicherungsübereignungsvertrag

 

Zwischen

[•]

- nachstehend Sicherungsgeber genannt -

und

[•]

- nachstehend Sicherungsnehmer genannt -

 

 wird folgendes vereinbart:

 

Präambel

Der Sicherungsgeber schuldet dem Sicherungsnehmer aufgrund [•] einen Geldbetrag in Höhe von € [•] (nachfolgend „zu sichernde Forderung“ genannt). Zur Sicherung dieser Schuld vereinbaren die Parteien was folgt:

 

§ 1 Sicherungsgegenstand, Sicherungsgut, Sicherungsübereignung

Zur Sicherung der zuvor bezeichneten Forderung des Sicherungsnehmers gegenüber dem Sicherungsnehmer überträgt der Sicherungsgeber an den Sicherungsnehmer das Eigentum an folgenden Gegenständen

[•]

(nachstehend Sicherungsgut genannt).

Der Sicherungsgeber sichert zu, dass ihm in Ermangelung anders lautender Erklärungen in diesem Vertrag das Eigentum an dem Sicherungsgut zusteht und er zur Verfügung über das Sicherungsgut uneingeschränkt berechtigt ist, dieses insbesondere frei von Rechten Dritter ist.

Der Sicherungsgeber überträgt dem Sicherungsnehmer sämtliche ihm gegenwärtig oder zukünftig zustehenden Rechte an dem Sicherungsgut, insbesondere Eigentum, Miteigentum, Anwartschaftsrechte oder Pfandrechte.

Zum Zwecke der Übereignung wird die Übergabe durch die Vereinbarung ersetzt, dass der Sicherungsgeber das Sicherungsgut für den Sicherungsnehmer verwahrt.

Der Sicherungsnehmer nimmt das Übereignungsangebot an.

 

§ 2 Nutzungs- und Verfügungsbefugnis des Sicherungsgebers

Der Sicherungsnehmer erteilt dem Sicherungsgeber die Befugnis, über das Sicherungsgut im Rahmen ordnungsmäßigen Geschäftsbetriebes zu verfügen. Der Sicherungsgeber wird von dieser Befugnis nur Gebrauch machen, wenn und soweit eine vollständige Sicherung der zu sichernden Forderung sichergestellt ist oder durch seine Verfügung an die Stelle des Sicherungsgutes ein Surrogat tritt, das der Sicherung der zu sichernden Forderung dient.

 

§ 3 Tilgungsbefugnis

Der Sicherungsnehmer ist berechtigt, Dritten, denen Rechte an dem Sicherungsgut zustehen (insbesondere Eigentumsvorbehaltslieferanten), zur Abgeltung ihrer Rechte auf Kosten und zu Lasten des Sicherungsnehmers Befriedigung durch Zahlung zu gewähren.

 

 

§ 4 Verwertung

1.   Sollte der Sicherungsgeber dem Sicherungsnehmer die zu sichernde Forderung nicht [bei Fälligkeit / bis spätestens zum [•]] befriedigen, so ist der Sicherungsnehmer berechtigt, das Sicherungsgut von dem Sicherungsnehmer herauszuverlangen und dem Sicherungsnehmer die Nutzungs- und Verfügungsbefugnis gemäß § 2 dieses Vertrages zu entziehen. Der Sicherungsgeber hat dem Sicherungsnehmer die für Abholung, Transport, Verwahrung u. ä. des Sicherungsgutes anfallenden Kosten zu ersetzen. Ein späterer Verwertungserlös dient auch zur Befriedigung dieser Kosten.

2.  Der Sicherungsnehmer ist berechtigt, das Sicherungsgut nach dem in Ziffer 1 bestimmten Zeitpunkt nach seiner Wahl durch öffentliche Versteigerung oder freihändigen Verkauf zu verwerten, sobald er dem Sicherungsnehmer die Verwertungsabsicht schriftlich angezeigt hat und ihm zur Abwendung der Verwertung eine Frist von 14 Tagen eingeräumt hat und diese Frist fruchtlos verstrichen ist.

3.   Der Sicherungsnehmer ist zur Entgegennahme des vollständigen Verwertungserlöses berechtigt, auch soweit ein Übererlös erzielt worden ist. Der Sicherungsnehmer ist zur Befriedigung aus dem Erlös berechtigt; einen Übererlös hat er nach Abzug evtl. anfallender Umsatzsteuer an den Sicherungsgeber herauszugeben.

 

 

§ 5 Freigabe und Rückübereignung

Soweit der Wert des Sicherungsgutes den Wert der in der Präambel bezeichneten Forderung nicht nur vorübergehend um mehr als 10% überschreitet oder der Sicherungsnehmer anderweitig ausreichend Deckung zur Verfügung hat, ist der Sicherungsnehmer verpflichtet, auf Verlangen des Sicherungsgebers nach eigener Wahl Stücke des Sicherungsgutes freizugeben.

Der Sicherungsnehmer hat das Sicherungsgut an den Sicherungsgeber zurück zu übereignen, sobald dieser sämtliche auf diesem Sicherungsübereignungsvertrag beruhenden und alle durch diesen Vertrag zu sichernden Forderungen vollständig getilgt hat.

 

 

§ 6 Salvatorische Klausel

 Sollten Bestimmungen, die Inhalt dieses Sicherungsübereignungsvertrages sind, ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder nicht durchgeführt werden können, so berührt dies die Gültigkeit dieses Vertrages im übrigen nicht. Die Parteien verpflichten sich, an die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung eine solche zu setzen, die dem am nächsten kommt, was die Parteien im Zeitpunkt des Vertragsschlusses wollten und wirksamer Weise vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit gekannt oder vorhergesehen hätten.

 

 

 

[Ort, Datum]

 

 

 

______________________________             ________________________________

Sicherungsgeber                                           Sicherungsnehmer




Rechtlicher Hinweis zu den Vorlagen:

Bei dem kostenlosen Muster handelt es sich um ein unverbindliches Muster aus unserem MusterWIKI (Mitmach-Vorlagen). Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Vorlage wird keine Gewähr übernommen. Es ist nicht auszuschließen, dass die abrufbaren Muster nicht den zurzeit gültigen Gesetzen oder der aktuellen Rechtsprechung genügen. Die Nutzung erfolgt daher auf eigene Gefahr. Das unverbindliche Muster muss vor der Verwendung durch einen Rechtsanwalt oder Steuerberater individuell überprüft und dem Einzelfall angepasst werden.


Jetzt Vorlage kostenlos herunterladen

Nachfolgen können Sie die Vorlage "Sicherungsübereignungsvertrag" kostenlos im .docx Format zur Bearbeitung in Word herunterladen.

sicherungsuebereignungsvertrag.docx herunterladen




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 10.03.2017 19:43
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 10.03.2017 19:43


 
 


Jetzt ein Dokument durch einen Rechtsanwalt prüfen lassen
Stellen Sie hier Ihren zu prüfenden Vertrag ein
Vertrag prüfen
(Diese können Sie im nächsten Schritt ergänzen.)



Sie sind Rechtsanwalt oder Steuerberater?

Bitte helfen Sie uns, unsere kostenlosen Mitmach-Muster im MusterWiki aktuell zu halten! Sollten Sie beim Muster Verbesserungs- oder Aktualisierungbedarf sehen, bitte wir Sie das Muster über Link unter dem Muster zu bearbeiten.

sicherungsuebereignungsvertrag.docx bearbeiten

Als kleine Gegenleistung werden wir Sie gern im Falle der Freischaltung Ihrer Bearbeitung als Co-Autor mit Ihrem Namen und Beruf unter dem Muster mit Homepage nennen.

Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit im Voraus!

Ihr JuraForum.de-Team





Login

Login:
Passwort:

3 Schritte bis zur Antwort

  1. Vertrag prüfen lassen
  2. Preis bestimmen
  3. Anwälte antworten

Hilfe / FAQ - Übersicht

Hier finden Sie Hilfestellungen zur Online-Rechtsberatung:

Sichere & konforme Bezahlung

Sie sind Rechtsanwalt?

Bezahlmöglichkeiten


Weitere Muster & Vorlagen

  • Rahmenkreditvereinbarung
    Das ausführliche Muster für eine Rahmenkreditvereinbarung, das wir Ihnen auf unserer Webseite zum kostenlosen Download zur Verfügung stellen, hilft dabei, einen bestehenden Liquiditätsengpass rechtssicher und erfolgreich abzuwenden und beide...
  • Schuldbeitrittserklärung
    Muster für die Erklärung eines Schuldbeitrittes . Ein  Schuldbeitritt ist die personelle Änderung eines Schuldverhältnisses, nämlich dergestalt, dass zu dem ursprüglichen Schuldner ein weiterer kumulativ hinzutritt. Der...
  • Schuldschein
    Damit ein Schuldschein als beweiskräftiges Dokument Rechtssicherheit erlangt, sollte es wie in unserer Mustervorlage gestaltet und ausgestellt werden. Das Muster für einen Schuldschein bieten wir Ihnen zum kostenlosen Download. Bei einem...
  • Schuldübernahme
    Um eine Erklärung zur schuldbefreienden Schuldübernahme gegenüber einem Gläubiger rechtssicher zu gestalten, dient das nachfolgende Muster einer Schuldübernahme als Beispiel und Vorlage, wobei hier eine klare Abgrenzung zum Schuldbeitritt...
  • Selbstschuldnerische Bürgschaft
    Hier finden Sie ein Muster für eine selbstschuldnerische Bürgschaft. Sie können die Mustervorlage einer selbstschuldnerischen Bürgschaft kostenlos herunterladen. Diese Art der Bürgschaft bietet dem Gläubiger eine hohe Sicherheit, ist für den...

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.