Gewinnausschüttung GmbH Muster / Vorlage

Muster & Vorlagen | Muster bearbeiten / ergänzen | Vertrag prüfen lassen



Beschreibung

Für eine rechtlich fehlerfreie Gewinnausschüttung ist ein ordnungsgemäßer Gewinnausschüttungsbeschluss notwendig, den wir als downloadfähige Mustervorlage für Sie bereithalten.

Als Gewinnausschüttung wird jener Teil des Gewinns verstanden, der Gesellschaftern und Aktionären aufgrund des Gesetzes oder des Gesellschaftervertrages ausbezahlt wird. Um offene Gewinnausschüttungen vorzunehmen, muss ein sogenannter Gewinnausschüttungsbeschluss vorliegen, welcher sich aus der Grundlage des Jahresabschlusses der GmbH oder anderen Gesellschaftsformen ergibt. Diese Gewinnausschüttungen zählen zu den Einkünften aus dem Kapitalvermögen und müssen schlussendlich in der Einkommensteuererklärung angegeben werden. Voraussetzung für einen solchen Gewinnausschüttungsbeschluss ist die jährliche Gesellschafterversammlung.

Besonderheiten des Gewinnausschüttungsbeschlusses bei der GmbH

Um überhaupt Gewinne ausschütten zu können, muss ein ordnungsgemäßer Gewinnausschüttungsbeschluss vorliegen. In diesem werden unter anderem die erzielten Gewinne und Verluste des Wirtschaftsjahres erfasst und aufgeführt. Anhand dieses Jahresabschlusses wird dann zunächst das Stammkapital gesichert und Verluste ausgeglichen. Erst dann kann der restliche Gewinn gesetzeskonform oder aufgrund der Regelungen im Gesellschaftervertrag ausgeschüttet werden.

Hierfür gibt es 3 Möglichkeiten:

  • Es wird der Gewinn direkt an die Gesellschafter ausgeschüttet
  • Es kommt zu einer Vortragung des Gewinns
  • Es wird eine Gewinnrücklage gebildet

Sinnvoll ist eine Gewinnausschüttung aber nur dann, wenn es darum geht, einen Kredit aufzunehmen oder gegenüber der GmbH Leistungen ohne Vorkasse zu erbringen. Denn eine Gewinnausschüttung bedeutet immer auch eine verminderte Liquidität der GmbH.

Der Gewinnausschüttungsbeschluss ist unabdingbare Voraussetzung für eine Gewinnausschüttung. In aller Regel wird dieser während der Gesellschafterversammlung beschlossen. Sofern der Gesellschaftervertrag keine solche Versammlung zwingend erforderlich macht, kann über den Gewinnausschüttungsbeschluss auch in schriftlicher Form abgestimmt werden. Eine einfache Mehrheit ist bei diesem Beschluss im Übrigen ausreichend.

Fristen für den Gewinnausschüttungsbeschluss

Den jährlichen Jahresabschluss festzustellen und dabei über die Gewinnverwendung abzustimmen, ist für jede GmbH verpflichtend. Dabei liegt die Frist für kleine GmbHs bei 11 Monaten und bei großen und mittelgroßen GmbHs bei 8 Monaten nach Beendigung des Wirtschaftsjahres. Diese Fristen sind bindend und können nicht verlängert werden.

 



 

Gewinnausschüttungsbeschluss

  

Die Gesellschafterversammlung der Gesellschaft [•] GmbH

 

in

Straße/Hausnummer[•]

Postleitzahl/Ort[•]

 

ist am [•] zusammengetroffen.

 

Alle Gesellschafter sind unter Mitteilung der Tagesordnung ordnungsgemäß geladen worden.

Die Ladung erfolgte durch den/die Geschäftsführer/Geschäftsführerin mittels Einschreiben vom [•].

 

Es wird die Anwesenheit folgender Gesellschafter festgestellt:

 

1. [•]

 

2. [•]

 

3. [•]

 

4. [•]

 

5. [•]

 

6. [•]

 

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt [•] €.

Die Anwesenden Gesellschafter vertreten den Gesamtbetrag des Stammkapitals, so dass die Gesellschaftsversammlung ohne Beachtung von Form- und Fristvorschriften als Vollversammlung durchgeführt wird.

/Das Stammkapital der Gesellschaft in Höhe von [•] € ist in Höhe von [•] € und damit mit [•] Stimmen vertreten.

Die Gesellschaft ist somit beschlussfähig.

 

 

 

Der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr [•] wird mit einem Jahresüberschuss in der Höhe von [•] und einer Bilanzsumme von [•] in der Fassung vom [•] festgestellt.

 

Der Gewinn wird unter den Gesellschaftern wie folgt ausgeschüttet:

[•]

 

/ Von diesem Gewinn wird ein Teilbetrag in Höhe von [•] € an die Gesellschafter ausgeschüttet mit der Maßgabe das die einzelnen Gesellschafter einen prozentualen Anteil wie folgt erhalten:

[•]

 

Die Ausschüttung erfolgt bargeldlos zum [•].

Der Beschluss über die Gewinnausschüttung erfolgte einstimmig.

/ Dem Beschluss über die Gewinnausschüttung haben [•] Gesellschafter zugestimmt. Gegen diesen Beschluss gestimmt haben [•] Gesellschafter. [•] Gesellschafter haben sich der Stimme enthalten.

 

 

 

Ort, Datum

[•]

 

 

 

 

Unterschrift Protokollführer

[•]

 

 

 

 

Unterschriften Gesellschafter

[•]

 

[•]

 

[•]

 

[•]




Rechtlicher Hinweis zu den Vorlagen:

Bei dem kostenlosen Muster handelt es sich um ein unverbindliches Muster aus unserem MusterWIKI (Mitmach-Vorlagen). Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Vorlage wird keine Gewähr übernommen. Es ist nicht auszuschließen, dass die abrufbaren Muster nicht den zurzeit gültigen Gesetzen oder der aktuellen Rechtsprechung genügen. Die Nutzung erfolgt daher auf eigene Gefahr. Das unverbindliche Muster muss vor der Verwendung durch einen Rechtsanwalt oder Steuerberater individuell überprüft und dem Einzelfall angepasst werden.


Jetzt Vorlage kostenlos herunterladen

Nachfolgen können Sie die Vorlage "Gewinnausschüttungsbeschluss GmbH" kostenlos im .docx Format zur Bearbeitung in Word herunterladen.

gewinnausschuettungsbeschluss.docx herunterladen




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 10.03.2017 19:43
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 10.03.2017 19:43


 
 


Jetzt ein Dokument durch einen Rechtsanwalt prüfen lassen
Stellen Sie hier Ihren zu prüfenden Vertrag ein
Vertrag prüfen
(Diese können Sie im nächsten Schritt ergänzen.)



Sie sind Rechtsanwalt oder Steuerberater?

Bitte helfen Sie uns, unsere kostenlosen Mitmach-Muster im MusterWiki aktuell zu halten! Sollten Sie beim Muster Verbesserungs- oder Aktualisierungbedarf sehen, bitte wir Sie das Muster über Link unter dem Muster zu bearbeiten.

gewinnausschuettungsbeschluss.docx bearbeiten

Als kleine Gegenleistung werden wir Sie gern im Falle der Freischaltung Ihrer Bearbeitung als Co-Autor mit Ihrem Namen und Beruf unter dem Muster mit Homepage nennen.

Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit im Voraus!

Ihr JuraForum.de-Team





Login

Login:
Passwort:

3 Schritte bis zur Antwort

  1. Vertrag prüfen lassen
  2. Preis bestimmen
  3. Anwälte antworten

Hilfe / FAQ - Übersicht

Hier finden Sie Hilfestellungen zur Online-Rechtsberatung:

Sichere & konforme Bezahlung

Sie sind Rechtsanwalt?

Bezahlmöglichkeiten


Weitere Muster & Vorlagen

  • Anstellungsvertrag Geschäftsführer
    Sehr ausführlicher Mustervertrag für einen  Geschäftsführeranstellungsvertrag einer GmbH. Bei einem Geschäftsführeranstellungsvertrag, respektive Geschäftsführervertrag handelt es sich in aller Regel um einen Dienstvertrag. Er bildet die...
  • Gemeinnützige GmbH - Gesellschaftsvertrag
    Gesellschaftsvertrag gemeinnützige GmbH Bei einer gemeinnützigen GmbH (gGmbH) handelt es sich um eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, welcher besondere Steuervergünstigungen gewährt werden. Eine gGmbH kann von bestimmten...
  • Gesellschaftsvertrag GmbH (Satzung)
    Sehr ausführlicher Gesellschaftsvertrag für eine GmbH. Den Gesellschaftsvertrag kann man gemeinhin als Fundament der zu gründenden, späteren GmbH ansehen. Es bedarf somit also einer wohlüberlegter Ausarbeitung. Beispielhaft hier einmal der...
  • Gewinnabführungsvertrag
    Durch den Gewinnabführungsvertrag wird das wirtschaftliche Gefüge hinsichtlich der gewinnabführungspflichtigen Aktiengesellschaft verändert. Nicht mehr ihre Gesellschafter (Aktionäre) gemeinsam sind berechtigt, an Ausschüttungen...
  • Kapitalerhöhung GmbH
    Muster eines notariell zu beurkundenden Gesellschafterbeschlusses zur Kapitalerhöhung des Gesellschaftskapitales aus Geschäftsmitteln . Kapitalerhöhungen werden in der Regel als Mittel zur Zuführung von weiteren Betriebsmitteln, zur...
  • Optionsvertrag (Call- und Put-Option) für GmbH Geschäftsanteil
    Dieses Muster für einen Optionsvertrag bezüglich eines GmbH-Geschäftsanteils enthält sowohl eine Call- als auch eine Put-Option (Kauf- und Verkaufsoptionen). Dadurch ist der Mustervertrag vielseitig verwendbar; die Regelungen bezüglich Call und...
  • Pensionszusage an GmbH-Geschäftsführer
    Auf unserer Webseite stellen wir Ihnen ein Muster einer Pensionszusage an einen GmbH-Geschäftsführer zum kostenlosen Download zur Verfügung. Der Mustervertrag geht von einer Sondervereinbarung zwischen der GmbH und einem Fremdgeschäftsführer...
  • Ratgeber: Einziehung eines Geschäftsanteils einer GmbH
    Dieser Ratgeber bezüglich der Einziehung eines Geschäftsanteils einer GmbH erläutert die rechtliche Situation dieses kritischen Schritts und weist auf mehrere Lösungsmöglichkeiten hin. Die Einziehung eines Geschäftsanteils einer GmbH ist...
  • Ratgeber: Gründung einer GmbH
    Dieser Ratgeber erläutert den Gründungsvorgang einer GmbH, Gesellschaftsvertrag, Stammkapital, Gesellschafterbestand, Stammkapitalaufbringung, Vor-GmbH, Geschäftsführung etc. Daneben werden auch die Rechtsverhältnisse innerhalb der GmbH...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet GmbH-Recht

Weitere Orte finden Sie unter:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.