Abmahnung eines Arbeitnehmers

Muster & Vorlagen | Muster bearbeiten / ergänzen | Vertrag prüfen lassen



Beschreibung

Dieses hier vorliegende Muster einer Abmahnung enthält vier verschiedene Beispiele für Abmahnungen eines Arbeitnehmers aufgrund der im folgenden aufgeführten Verhaltensweisen des abzumahnenden Arbeitnehmers: Pflichtverletzung, Übermäßiger Gebrauch des PC für eigene Zwecke (so etwa privater e-Mail-Verkehr oder übermäßige private Inernetnuzung), unentschuldigtes Fernbleiben vom Arbeitsplatz und  verspätetes Erscheinen am Arbeitsplatz.

Eine Abmahnung ist grundsätzlich bei jedem steuerbaren Verhalten des Arbeitnehmers erforderlich, welches er in Zukunft selbst beseitigen kann, sofern zu erwarten ist, die Vertragstreue und das Vertrauen werde wieder hergestellt.

Die Pflichtverletzung des Mitarbeiters muss in der Abmahnung präzise geschildert werden. Zu Dokumentationszwecken sollte eine schriftliche Abmahnung immer zur Personalakte genommen werden.

Mit einer Abmahnung, wie hier als Mustervorlage zu finden, soll dem jeweiligen Arbeitnehmer  unmißversändlich mitgeteilt werden, dass der Arbeitgeber ein bestimmtes Verhalten oder eine bestimmte (Schlecht-)Leistung des Arbeitnehmers nicht respektiert und gleichzeitig soll dem Arbeitnehmer dami vor Augen geführt werden, dass er im Wiederholungsfalle mit der Beendigung seines Arbeitsverhältnisses rechnen muss. Mit der Abmahnung gibt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer
also nochmals eine Möglichkeit, sein (vertragswidriges) Verhalten oder Schlechleistungen abzustellen oder zu verbessern und den Anforderungen des Arbeitgebers anzupassen. Nimmt der Arbeitnehmer diese ihm gegebene Möglichkeit aber nicht wahr und wiederholt er das bereits durch seinen Arbeitgeber abgemahnte Verhalten, kann dieser die Kündigung aussprechen.

Mit der Abmahnung dokumentiert der Arbeitgeber, dass er dem Arbeitnehmer nochmals eine Chance geben will.

Das hier vorliegende Muser eignet sich, neben den oben angesprochenen Fällen auch hervorragend als Muster für Abmahnungen in anderen Fällen und ist somit individuell anpassbar.

Alle vier Muster berücksichtigen eine eventuell erforderliche Anhörung des Betriebsrates (sofern ein Betriebsrat vorhanden ist).



 

[Briefkopf des Arbeitgebers]

 

 

An:

[Name und Adresse des Arbeitgebers]

 

 

Abmahnung

 

[Sehr geehrte Frau [ • ] / sehr geehrter Herr [ • ],

 

am [Datum / Datum und Datum. haben Sie [ möglichst genaue Dokumentation des Fehlverhaltens].

 

Dieses Verhalten stellt einen (schweren) Verstoß gegen die sich aus Ihrem [Arbeitsvertrag/Dienstvertrag] ergebenden Pflichten dar.

 

Wie in Ihrem [Arbeitsvertrag/Dienstvertrag] unter [ • ] ausdrücklich geregelt, [sind Sie verpflichtet, [ • ]/dürfen Sie [ • ] nicht].

 

Wir fordern Sie hiermit auf, [Ihren diesbezüglichen [arbeitsvertraglichen/ dienstvertraglichen] Pflichten zukünftig nachzukommen/derartiges pflichtwidriges Verhalten zu unterlassen].

 

Sollten Sie –trotz dieser Abmahnung- zukünftig eine derartige oder ähnliche Pflichtverletzung erneut begehen, müssen Sie mit einer Kündigung, die eventuell auch als außerordentliche Kündigung ausgesprochen werden wird, rechnen.

 

Diese Abmahnung nehmen wir zu Ihren Personalakten. Der Betriebsrat erhält eine Abschrift.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

____________________________________

[ Name des Unterzeichnenden und Funktion ]

 

 

[Briefkopf des Arbeitgebers]

 

 

An:

[Name und Adresse des Arbeitgebers]

 

 

Abmahnung

 

[Sehr geehrte Frau [ • ] / sehr geehrter Herr [ • ],

 

Wir sind darauf aufmerksam geworden, dass Sie während Ihrer Arbeitszeit am [Datum / Datum und Datum] unter Benutzung der betrieblichen PC–Anlage wiederholt private E-Mails in erheblichem Umfang [versendet/versendet und empfangen] haben.

 

Dies stellt einen Verstoß gegen Ihre [arbeitsvertraglichen/dienstvertraglichen] Pflichten dar. Wie in Ihrem [Arbeitsvertrag/Dienstvertrag] unter [ • ] ausdrücklich geregelt ist, dürfen Sie private E-Mails lediglich in geringem Umfang [schreiben und versenden / schreiben, versenden und empfangen], sofern damit Ihre Arbeitszeit nur unerheblich beeinträchtigt wird.

 

Wie [in dem persönlichen Gespräch mit Ihnen und [mir / dem Kollegen [ • ] / der Kollegin [ • ] vom [Datum]] / in der Mitarbeiterversammlung vom [Datum] mitgeteilt wurde, ist die Grenze des unsererseits gestatteten geringen Umfangs bei 2 E-Mails pro Arbeitstag erreicht.

 

Wir fordern Sie hiermit auf, Ihren vertraglichen Pflichten nunmehr zu genügen und insbesondere Ihren privaten E-Mail Verkehr auf maximal 2 E-Mails zu beschränken, durch deren Länge Sie Ihre Arbeitszeit nicht erheblich beeinträchtigen.

 

Sollten Sie Ihre [arbeitsvertraglichen/dienstvertraglichen] Pflichten –trotz dieser Abmahnung- erneut in derartiger oder vergleichbarer Art und Weise verletzen, müssen Sie mit einer Kündigung –eventuell auch einer außerordentlichen Kündigung- rechnen.

 

Diese Abmahnung nehmen wir zu Ihren Personalakten. Der Betriebsrat erhält eine Abschrift.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

____________________________________

[ Name des Unterzeichnenden und Funktion ]

 

 

[Briefkopf des Arbeitgebers]

 

 

An:

[Name und Adresse des Arbeitgebers]

 

 

Abmahnung

 

[Sehr geehrte Frau [ • ] / sehr geehrter Herr [ • ],

 

am  [Datum] haben Sie [Ihren Arbeitsplatz bereits um [Uhrzeit] unentschuldigt verlassen/sind Sie unentschuldigt Ihrem Arbeitsplatz fern geblieben].

 

Sie sind jedoch verpflichtet, dem Arbeitgeber Ihre Arbeitsunfähigkeit unverzüglich anzuzeigen und innerhalb einer Frist von drei Tagen die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung des behandelnden Arztes vorzulegen. [ Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung haben Sie aber erst am [Datum] und damit deutlich zu spät vorgelegt/Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung liegt aber immer noch nicht vor].

 

Ihr Verhalten stellt eine [arbeitsvertragliche/dienstvertragliche] Pflichtverletzung dar, wegen derer wir Sie heute abmahnen.

 

Wir fordern Sie auf, Ihren vertraglichen Pflichten nunmehr zu genügen und insbesondere die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen fristgerecht vorzulegen.

 

Sollten Sie -trotz dieser Abmahnung- erneut eine derartige Pflichtverletzung begehen, müssen sie mit einer Kündigung, die eventuell auch als außerordentliche Kündigung ausgesprochen werden wird, rechnen.

 

Diese Abmahnung nehmen wir zu Ihren Personalakten. Der Betriebsrat erhält eine Abschrift.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

____________________________________

[ Name des Unterzeichnenden und Funktion ]

 

 

[Briefkopf des Arbeitgebers]

 

 

An:

[Name und Adresse des Arbeitgebers]

 

 

Abmahnung

 

[Sehr geehrte Frau [ • ] / sehr geehrter Herr [ • ],

 

wir mussten leider feststellen, dass Sie am [Datum/Datum und Datum] erst um [Uhrzeit/Uhrzeit und Uhrzeit] und damit mit einer Verspätung von [[ • ] Minuten/[ • ] Minuten und [ • ] Minuten] Ihre Tätigkeit aufgenommen haben.

 

Damit haben Sie gegen Ihre [arbeitsvertraglichen/dienstvertraglichen] Verpflichtungen verstoßen. Ihre regelmäßige Arbeitszeit beginnt, wie in Ihrem [Arbeitvertrag/Dienstvertrag] unter [ • ] ausdrücklich geregelt ist, um [ Uhrzeit].

 

Wir fordern Sie hiermit auf, Ihren vertraglichen Pflichten nunmehr zu genügen und insbesondere pünktlich Ihre Beschäftigung aufzunehmen.

 

Sollten sie –trotz dieser Abmahnung- zukünftig eine derartige oder ähnliche Pflichtverletzung wiederum begehen, müsse Sie mit einer Kündigung rechnen, die eventuell als außerordentliche Kündigung ausgesprochen wird.

 

Diese Abmahnung nehmen wir zu Ihren Personalakten. Der Betriebsrat erhält eine Abschrift.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

____________________________________

[ Name des Unterzeichnenden und Funktion ]

 

 




Rechtlicher Hinweis zu den Vorlagen:

Bei dem kostenlosen Muster handelt es sich um ein unverbindliches Muster aus unserem MusterWIKI (Mitmach-Vorlagen). Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Vorlage wird keine Gewähr übernommen. Es ist nicht auszuschließen, dass die abrufbaren Muster nicht den zurzeit gültigen Gesetzen oder der aktuellen Rechtsprechung genügen. Die Nutzung erfolgt daher auf eigene Gefahr. Das unverbindliche Muster muss vor der Verwendung durch einen Rechtsanwalt oder Steuerberater individuell überprüft und dem Einzelfall angepasst werden.


Jetzt Vorlage kostenlos herunterladen

Nachfolgen können Sie die Vorlage "Abmahnung eines Arbeitnehmers" kostenlos im .docx Format zur Bearbeitung in Word herunterladen.

abmahnung-eines-arbeitnehmers.docx herunterladen




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 10.03.2017 19:43
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 10.03.2017 19:43


 
 


Jetzt ein Dokument durch einen Rechtsanwalt prüfen lassen
Stellen Sie hier Ihren zu prüfenden Vertrag ein
Vertrag prüfen
(Diese können Sie im nächsten Schritt ergänzen.)



Sie sind Rechtsanwalt oder Steuerberater?

Bitte helfen Sie uns, unsere kostenlosen Mitmach-Muster im MusterWiki aktuell zu halten! Sollten Sie beim Muster Verbesserungs- oder Aktualisierungbedarf sehen, bitte wir Sie das Muster über Link unter dem Muster zu bearbeiten.

abmahnung-eines-arbeitnehmers.docx bearbeiten

Als kleine Gegenleistung werden wir Sie gern im Falle der Freischaltung Ihrer Bearbeitung als Co-Autor mit Ihrem Namen und Beruf unter dem Muster mit Homepage nennen.

Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit im Voraus!

Ihr JuraForum.de-Team





Login

Login:
Passwort:

3 Schritte bis zur Antwort

  1. Vertrag prüfen lassen
  2. Preis bestimmen
  3. Anwälte antworten

Hilfe / FAQ - Übersicht

Hier finden Sie Hilfestellungen zur Online-Rechtsberatung:

Sichere & konforme Bezahlung

Sie sind Rechtsanwalt?

Bezahlmöglichkeiten


Weitere Muster & Vorlagen

  • Änderungskündigung
    Sie finden hier ein detailliertes Muster, das Sie als Vorlage für eine Änderungskündigung verwenden können. In diesem Mustervertrag für eine Änderungskündigung wird das bestehende Arbeitsverhältnis gekündigt, zugleich aber der Abschluss eines...
  • Arbeitgeberdarlehen Muster vom Vertrag
    Mustervertrag für ein Arbeitgeberdarlehen. Ein Arbeitgeberdarlehen ist keine Gegenleistung für die durch den Arbeitnehmer erbrachte Arbeitsleistung. Es handelt sich hier um ein "normales" Darlehen, welches aber nicht durch ein Kreditinstitut,...
  • Arbeitsvertrag Muster kostenlos
    Muster für einen unbefristeten Arbeitsvertrag (auch Anstellungsvertrag genannt) ohne Tarifbindung. Sehr ausführlicher Mustervertrag für ein Arbeitsverhältnis, das keiner Tarifbindung unterliegt.  In diesem Musterarbeitsvertrag sind...
  • Arbeitsvertrag über eine geringfügige Beschäftigung (Mini-Job)
    Damit auch der Arbeitsvertrag über eine geringfügige Beschäftigung rechtssicher für beide Seiten gestalten werden kann, ist nachfolgend ein Muster zum Download aufgeführt, welches alle notwendigen Klauseln und Bestimmungen enthält. Als...
  • Arbeitsvertrag unbefristet ohne Tarifbindung
    Sehr ausführlicher Mustervertrag eines Arbeitsvertrages für ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, das keiner Tarifbindung unterliegt. Es sind detaillierte Regelungen bezgl. Aufgabengebiet, Aufgabenzuweisung, Aufgabenänderung, Vertragslaufzeit,...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.