Mitbewohner beleidigt Nachbarn – Wohnungseigentümer haftet für Schaden

17.12.2007, 14:24 | Mietrecht & WEG | Jetzt kommentieren


Saarbrücken/Berlin (DAV). Ein Wohnungseigentümer muss einschreiten, wenn eine zu seinem Haushalt gehörende Person Mieter eines anderen Wohnungseigentümers fortgesetzt massiv beleidigt und beschimpft. Unterbindet er dies nicht, haftet er für den Schaden, der dem anderen Wohnungseigentümer daraus entsteht. Über diesen Beschluss des Oberlandesgerichts Saarbrücken vom 4. April 2007 (Az: 5 W 2/07) informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

Im vorliegenden Fall hatte der Lebensgefährte einer Wohnungseigentümerin deren Nachbarn, Mutter und Tochter, fortgesetzt belästigt, beleidigt und bedroht. Er beschimpfte die beiden Frauen unter anderem als „Ausländerpack“. Schließlich kündigte die Nachbarin die Wohnung und zog aus. Dem Eigentümer dieser Wohnung entstand durch einen anschließenden Leerstand von sieben Monaten ein Verlust von rund 3.300 Euro. Diese Summe verlangte er von der Eigentümerin, deren Partner Ursache für die Kündigung war, zurück.

Das Gericht gab ihm Recht. Der Anspruch auf Ersatz der entgangenen Mieteinnahmen sei schlüssig dargelegt. Als Wohnungseigentümerin sei die Frau verpflichtet, sowohl ihre eigene Wohnung als auch das gemeinschaftliche Eigentum im Haus so zu nutzen, dass die Nachbarn nicht mehr als bei einem geordneten Zusammenleben unvermeidlich gestört würden. Darüber hinaus habe sie auch dafür zu sorgen, dass sich die Personen, die zu ihrem Haushalt gehören, ebenso verhalten. Verletze ein Wohnungseigentümer diese Pflichten, hafte er für den Schaden, der anderen Wohnungseigentümern daraus entstehe. Eine solche Pflichtverletzung liege hier vor, da die Frau ihren Lebensgefährten nicht davon abgehalten habe, die Nachbarn fortgesetzt zu beleidigen und bedrohen.

Quelle: Mietrechtsanwälte im DAV


Weitere Nachrichten zum Thema

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

48 - Ac; ht =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Mietrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.