Zentrales Fahrerlaubnisregister

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Zentrales Fahrerlaubnisregister

Seit dem 1. Januar 1999 wird in Deutschland im Zentralen Fahrerlaubnisregister gespeichert, welche Fahrerlaubnisse eine Person hat, sowie Personendaten, Auflagen, Beschränkungen etc. Die Wohnanschrift wird nicht gespeichert.

Die sogenannten "Flensburgpunkte" sind aber viel älter, sie wurden am 2. Januar 1958 eingeführt nach einem Beschluss vom 11. Oktober 1956.

Erfasst werden Fahrerlaubnisse nach den neuen EU-einheitlichen Klassen A bis E und den neuen nationalen Klassen M, L und T, sowie bei Fahranfängern zusätzlich die Probezeit und Besonderheiten, wie die Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung.

Die rechtlichen Grundlagen für die Errichtung und den Betrieb des Registers finden sich in §§ 49 ff. der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV, "Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr") vom 18. August 1998 sowie in §§ 48 ff. des Straßenverkehrsgesetzes (StVG). Die Verordnungsermächtigung für den Erlass stellt § 63 StVG dar.

Das Register wird vom Kraftfahrt-Bundesamt geführt. Die Daten werden von den Fahrerlaubnisbehörden zur Eintragung übermittelt. Über die eigenen Daten kann man unentgeltlich Auskunft verlangen. Das StVG ermöglicht außerdem diversen Behörden Auskünfte aus dem Register zu bekommen, z. B. zur Verfolgung von Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten. Diese Auskünfte gewährleisten auch, dass eine Person in der EU nur im Besitz einer Fahrerlaubnis und eines Führerscheins ist. Die Errichtung des Zentralen Fahrerlaubnisregisters erfolgte mitunter zur Einführung der neuen EU-Fahrerlaubnisklassen.

Vor der Einrichtung des Zentralen Fahrerlaubnisregisters wurden nur Negativdaten über die Fahrerlaubnis (wie deren Entziehung oder ein Fahrverbot) im Verkehrszentralregister und die Daten von Fahranfängern zentral gespeichert. Die sonstigen Informationen über die Fahrerlaubnis waren nur in rund 600 örtlichen Fahrerlaubnisregistern gespeichert – die jedoch weiter bestehen.

Weblinks




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von Wikipedia
Zuletzt editiert von


Dieser Artikel stammt aus der Quelle Wikipedia und unterliegt der GNU FDL.

 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Zentrales Fahrerlaubnisregister

  • BildGlobal Sustainability Summer School 2013: Die Städte der Zukunft (27.06.2013, 15:10)
    Gemeinsame Pressemitteilung des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) und des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)Potsdam, 27.06.2013 – Wie sehen die Städte der Zukunft aus? Welche Rolle spielen sie für den globalen...
  • BildEin Nachschlagewerk mit vorläufigem Charakter (27.06.2013, 11:10)
    Wissenschaftler der Universität Jena geben „Wörterbuch der Würde“ heraus„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Mit diesen Worten beginnt der Artikel 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland. Damit stellt die Würde den obersten...
  • Bild60 Jahre AIESEC: global denken, sozial handeln (27.06.2013, 11:10)
    Bill Clinton war dabei, Mick Jagger ebenfalls – und prominentester deutscher Alumnus ist Altkanzler Helmut Kohl. Ziel der internationalen Studierendenorganisation AIESEC ist die Ausbildung junger Menschen zu verantwortungsbewussten...
  • BildBig Data: Kundendaten werden der zentrale Treiber im Mobile Business sein – aber ... (26.06.2013, 18:10)
    Wissenschaftler auf der International Conference on Mobile Business (ICMB) 2013 in Berlin diskutierten Zukunftstrends und -anwendungen und waren sich einig: Kundendaten werden der zentrale Treiber im Mobile Business sein – aber die Kunden sollten...
  • BildBlutdruck-Experte erhält angesehenen Preis (26.06.2013, 15:10)
    Ausgezeichneter MHH-Spezialist: Für besondere Leistungen zum Thema Bluthochdruck erhält Professor Dr. med. Jens Jordan den Peter Sleight AwardProfessor Dr. med. Jens Jordan, Direktor des Instituts für Klinische Pharmakologie der Medizinischen...

Kommentar schreiben

68 - E_ins =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Zentrales Fahrerlaubnisregister – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Verkehrsstrafrecht
    Begeht ein Fahrzeugführer einen schwerwiegenden Verstoß gegen das Verkehrsstrafrecht, der mehr wiegt als eine Ordnungswidrigkeit, wird ein Ermittlungsverfahren durch die Staatsanwaltschaft eingeleitet. Die Strafratsbestände finden sich...
  • Verkehrsunfall
    Als "Verkehrsunfall" wird ein plötzliches, unvorhergesehenes Ereignis bezeichnet, welches von den Beteiligten nicht gewollt ist und welches im Zusammenhang mitt dem öffentlichen Straßenverkehr und seinen Gefahren steht. Dieses Ereignis führt zu...
  • Verkehrsunfall - Schaden
    Der Verursacher eines Verkehrsunfalls hat diesen unverzüglich, spätestens aber innerhalb einer Woche nach Schadenseintritt, seiner Kfz-Haftpflichtversicherung zu melden. Generell ist es ratsam, auch in jenen Fällen seine eigene Versicherung zu...
  • Verkehrszivilrecht
    Das Verkehrszivilrecht stellt einen großen Teil des Verkehrsrechts dar. Hier finden sich das Verkehrsvertragsrecht sowie das Verkehrshaftungsrecht. Hier werden in den beiden Rechtsarten die grundlegenden Paragraphen des Schuld- und...
  • Was tun nach einem Verkehrsunfall in den USA - Tipps zur Schadenregulierung in d
    Jedes Jahr werden im Urlaub in den USA durch einen Unfall mit dem eigenen Auto, Mietwagen, als Fussgänger oder Radfahrer deutsche Touristen schwer verletzt. Nach einem Verkehrsunfall in den USA kann man für eine Verletzung auch ohne bleibende...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.