EU-Auskunft - Umsatzsteuer

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff EU-Auskunft - Umsatzsteuer

Als weitere Maßnahme gegen betrügerische Umsatzsteuer-"Karusselle" wurde mit dem Steuerverkürzungsbekämpfungsgesetz der Auskunftsverkehr innerhalb der EU vereinfacht, um so europaweit schnell Informationen austauschen zu können. Inländische Finanzbehörden und Finanzbehörden anderer EU-Mitgliedstaaten können unmittelbar in Kontakt treten und damit den grenzüberschreitenden Umsatzsteuerbetrug effektiver bekämpfen. Dazu gehört nunmehr auch der ungehinderte Austausch von Auskünften und Unterlagen im Rahmen zwischenstaatlicher Rechts- und Amthilfe. Die Pflicht zur vorherigen Anhörung von Beteiligten wird für den Bereich der Umsatzsteuer abgeschafft.

Durch die Einfügung des § 1b in das EG-Amtshilfegesetz (§ 1b EGAHiG) können ab 2002 Bedienstete von Finanzbehörden anderer EU-Mitgliedstaaten bei Ermittlungen zur Durchführung der Amtshilfe in Deutschland anwesend sein. Sie haben den Zugang zu denselben Räumlichkeiten und Unterlagen wie der ermittelnde deutsche Bedienstete. Die Ermittlungshandlungen selbst können jedoch nur von dem deutschen Bediensteten geführt werden.




© steuerlex24.de


Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu EU-Auskunft - Umsatzsteuer

  • BildUmsatzsteuerbefreiung für gewerbliche Altenheime erleichtert (27.06.2013, 15:36)
    BFH: Bewohner mit Pflegestufe kein Kriterium für Steuerbefreiung München (jur). Gewerbliche Altenheime können nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) in München häufiger eine Umsatzsteuerbefreiung für Einkünfte aus der Betreuung...
  • BildBaubeginn für neuen HauptCampus der Zeppelin Universität (21.06.2013, 12:10)
    Friedrichshafen. Die Zeppelin Universität (ZU) hat offiziell mit den Um- und Neubauarbeiten für ihren künftigen HauptCampus begonnen. Mit Presslufthammern gaben die ZU-Geschäftsführung Professor Dr. Stephan A. Jansen und Katja Völcker,...
  • BildTierschutz rechtfertigt keinen erlaubnisfreien Handel mit Hunden (21.06.2013, 10:23)
    VG Koblenz: Vermittlung von Balkan-Hunden nicht nur aus Tierliebe Koblenz (jur). Nehmen Hundefreunde vernachlässigte und misshandelte Vierbeiner aus dem Balkan bei sich auf, um sie in Deutschland gegen eine Schutzgebühr in gute Hände zu...
  • BildEuGH bestätigt Steuervorteile für private Solaranlagen-Betreiber (20.06.2013, 14:32)
    Urteil zu Österreich entspricht Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs Luxemburg (jur). Auch private Betreiber einer Solaranlage können sich die im Preis der Anlage enthaltene Umsatzsteuer vom Finanzamt erstatten lassen. Voraussetzung ist, dass die...
  • BildTests für berufliche Orientierung von Schülern sind umsatzsteuerfrei (13.06.2013, 08:19)
    Leipzig (jur). Tests für die berufliche Orientierung von Schülern sind umsatzsteuerfrei. Die Länder müssen auch privaten Unternehmen, die solche Tests im Auftrag der Schulen durchführen, eine entsprechende Bescheinigung ausstellen, urteilte am...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Vermietung von Gewerberaum an Heilpraktiker (01.07.2013, 16:14)
    Liebe Foris, angenommener, fiktiver Fall: Ein Vermieter hat Gewerberaum an einen Heilpraktiker - umsatzsteuerbefreit - vermietet, im Mietvertrag ist ausdrücklich MwSt. ausgewiesen und soll gezahlt werden. Fragen: a. Kann sich der Mieter einfach weigern, die UmSt zu zahlen, und ist das rechtmäßig? b. Was wäre der Nachteil für den...
  • Zwei Kleingewerbe in einer Familie (25.06.2013, 21:09)
    Mal angenommen in einer Familie lebt ein Ehepaar in einem Haushalt.Der Ehemann hat zu seinem Hauptberuf ein Kleingewerbe laufen und ist darauf Bedacht, dass er über Jahre die 17.500 Euro-Grenze nicht überschreitet. Das könnte er beabsichtigen um die Umsatzsteuer nicht ausweisen zu müssen.Mal angenommen er würde schon im Oktober merken,...
  • Umsatzsteuerbeurteilung (12.06.2013, 21:37)
    Hallo, ich stehe vor folgendem Problem und hoffe, dass es einen Profi gibt, der mir diese Frage beantworten kann. Ein Investor (Österreich) zahlt dem Unternehmen X in Deutschland eine bestimmte Summe, damit X in China Ware einkauft (Eigenen Namen und fremde Rechnung also). In dieser Summe ist bereits eine gewisse Provision mit dabei....
  • Unterhaltberechnung Selbstständige (04.06.2013, 14:13)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus? Bei einem unterhaltspflichtigen Vater steht eine Neuberechnung des Unterhaltes an. Der Vater ist seit 2008 als Kleinstunternehmer selbständig und konnte bis ende 2011 keinen Unterhalt für 1 Kind zahlen weil er zu wenig verdiente und der Nettolohn unter dem Selbstbehalt lag. 2012 verdiente der...

Kommentar schreiben

82 - S.i eben =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


EU-Auskunft - Umsatzsteuer – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Ermäßigter Umsatzsteuersatz
    Der ermäßigte Steuersatz von 7 % soll den Endverbraucher bei bestimmten Umsätzen entlasten. Die Hauptgruppe der dem ermäßigten Steuersatz unterliegenden Umsätze sind die Lieferung, der innergemeinschaftliche Erwerb und die Vermietung der in der...
  • Erwerbsschwellen
    Die Einfuhrumsatzsteuer, die bei Importen aus anderen EG- Mitgliedstaaten bis zum 01.01.1993 angefallen war, wurde durch die Besteuerung des innergemeinschaftlichen Erwerbs abgelöst. Der Erwerber wird umsatzsteuerpflichtig (). Eine Ausnahme von...
  • EU - Kleinunternehmer
    Nach Artikel 24 der 6. EG-Richtline werden alle EU-Mitgliedstaaten ermächtigt, Sonderregelungen für Kleinunternehmer einzuführen. Für deutsche Unternehmer ist dies im § 19 UStG geregelt (Kleinunternehmer). Soweit die einzelnen EU-Mitgliedstaaten...
  • EU - Rechnung
    Unternehmer, die steuerfreie Lieferungen innerhalb der EG ausführen, sind verpflichtet, Rechnungen auszustellen, aus denen sich ergibt, dass die als innergemeinschaftliche Lieferung nach § 6a UStG steuerfrei belassen worden ist. Dadurch soll für...
  • EU - Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
    Unternehmer, die in anderen EU-Mitgliedstaaten Umsätze ausführen, benötigen auch eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr) des anderen Mitgliedstaates. In mehreren EU-Mitgliedstaaten ist die USt-IdNr. die um den Ländercode ergänzte...
  • Fahrzeuge - Vorsteuerabzug
    Inhaltsübersicht 1. Rechtslage ab dem 01.01.2004 2. Rechtslage vom 01.04.1999 bis 31.12.2003 3. Ursprünglich geplante Neuregelung ab 01.01.2009 1. Rechtslage ab dem 01.01.2004 Die durch das...
  • Filmvorführungen - Ermäßigter Umsatzsteuersatz
    1. Allgemeines Nach § 12 Abs. 2 Nr. 7b UStG werden die folgenden Leistungen mit dem ermäßigten Steuersatz besteuert: die Überlassung von Filmen zur Auswertung und Vorführung Filmvorführungen, soweit es sich um nicht...
  • Frühstück - Übernachtungskosten
    Übernachtungskosten im Rahmen einer Auswärtstätigkeit können vom Arbeitgeber als steuerfrei erstattet werden. Zu bedenken ist, dass in der Regel in der Hotelrechnung auch ein Frühstücksanteil mit enthalten ist. Der Arbeitgeber muss einen Maßstab...
  • gemeinnützige Veranstaltungen - Steuerbefreiungen
    Steuerbefreit sind in erster Linie Veranstaltungen zur Erwachsenenbildung , außerdem auch kulturelle und sportliche Veranstaltungen von bestimmten Einrichtungen, soweit sie nicht aus Gewinnerzielungsgründen durchgeführt werden. Die Vorschrift...
  • gemischt genutzte Grundstücke - Vorsteuerabzug
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Vorsteuerausschluss 3. Zuordnungswahlrecht 4. Änderung der Nutzungsverhältnisse 5. Anwendungszeitpunkt 1. Allgemeines Die ab dem...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Umsatzsteuerrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.