Tippfehlerdomains

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Tippfehlerdomains

Tippfehlerdomain bezeichnet Domains, die registriert werden, weil die eigentlich gewollte, aber falsch geschriebene Webseite nicht geladen werden kann. Problematisch sind solche Domain vor allem, weil es hierbei zu marken- und namensrechtlichen Verletzungen kommen kann.

Diese Verletzungen werden dann mit einer Abmahnung oder einstweiligen Verfügung geahndet. So wurde beispielsweise die Domain „t-offline“ zurecht von der Firma T-Online abgemahnt und eine einstweilige Verfügung wegen Verwechslungsgefahr erwirkt (vgl. LG Frankfurt/M. Aktenzeichen: 2/6 O 409/97).

Der Tippfehlerdomain-Inhaber haften dabei in der Regel dem Verletzten nach §§ 12, 823, 1004 Abs. 1 analog BGB auf Unterlassung der Nutzung der streitgegenständlichen Tippfehlerdomain sowie auf Einwilligung in deren Löschung. Denn die Registrierung der streitgegenständlichen Tippfehlerdomain stellt eine fortdauernde Störung des Rechts des Verletzten, also des Inhabers der tippfehlerfreien Domain dar.
Dabei ist eine Beeinträchtigung berechtigter geschäftlicher Interessen im allgemeinen dann gegeben, wenn ein nichtberechtigter Tippfehlerdomainregistrant ein fremdes Kennzeichen (z.B. Marke, Firma oder Name) als Domainnamen unter der in Deutschland üblichen Topleveldomain .de benutzt und sich damit unbefugt ein Recht an diesem Namen anmaßt, wobei eine unbefugter Gebrauch schon in der Registrierung der Domain liegen kann (vgl. OLG Hamburg, Beschluss vom 24.03.2006, Az. 3 W 34/06).
Hierbei hat der Tippfehlerdomainregistrant in der Regel keinerlei Rechte an dem registrierten Namen und kann als Nichtberechtigter auch nicht auf schützenswerte Belange verweisen, die ihm im Rahmen einer Abwägung zu Gute kämen.

Bearbeiten

Kommentar schreiben

56 - Z,w,ei =
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
* Pflichtfeld

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)








JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.