Steueränderungen 2011 / 2012

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Steueränderungen 2011 / 2012


In 2011 ergeben sich insbesondere Änderungen durch das Jahressteuergesetz 2010 (BGBl. I S. 2794), das Haushaltsbegleitgesetz 2011 (BGBl. I S. 1885) und das Schwarzgeldbekämpfungsgesetz (BGBl. I S. 676). Das am 23.09.2011 von Bundestag und Bundesrat verabschiedete Steuervereinfachungsgesetz 2011 beinhaltet Gesetzesänderungen sowohl für 2011 als auch für 2012. Die Gesetzentwürfe zur Umsetzung der Beitreibungsrichtlinie und zur steuerlichen Förderung von energetischen Gebäudesanierungen sehen Steueränderungen ab 2012 vor. Einzelheiten zu diesen Gesetzen bzw. Gesetzentwürfen vgl. dort.




© steuerlex24.de


Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Steueränderungen 2011 / 2012

  • BildThailändische Adoption ermöglicht keine Volladoption nach deutschem Recht (03.07.2013, 14:30)
    Eine mit Zustimmung der thailändischen leiblichen Eltern nach thailändischem Recht vollzogene Adoption eines Kindes kann nicht ohne weiteres in eine deutsche Volladoption umgewandelt werden. Das hat der 11. Senat für Familiensachen des...
  • BildIst der Zahn schon marode kommt eine Versicherung zu spät (03.07.2013, 11:02)
    Karlsruhe (jur). Wenn der Zahnarzt die Behandlungsbedürftigkeit der Zähne schon festgestellt hat, kommt eine Zahnzusatzversicherung zu spät. Den die Versicherung muss dann die Behandlungskosten nicht tragen, wie das Oberlandesgericht (OLG)...
  • BildKein Urheberschutz für rein pornographische Filme (02.07.2013, 15:23)
    München (jur). Rein pornografische Filme genießen keinen Urheberschutz. „Es fehlt offensichtlich an einer geistigen Schöpfung“, wie das Landgericht München I in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 29. Mai 2013 entschied (Az.: 7 O 22293/12)....
  • BildPferdekauf: Käuferin hat keine Ansprüche gegen den Tierarzt (02.07.2013, 11:08)
    Ein vom Verkäufer eines Wallachs beauftragter Tierarzt haftet gegenüber der Käuferin nicht für eine fehlerhafte Ankaufsuntersuchung, wenn er mit dem Verkäufer insoweit eine Haftungsbeschränkung vereinbart hat. Das hat der 12. Zivilsenat des...
  • BildKeine Videokontrolle am Eingang einer Gaststätte (01.07.2013, 15:54)
    Neustadt/Weinstraße (jur). Eine Gaststätte muss während ihrer Öffnungszeiten auch offen sein. Eine Zugangskontrolle mittels Videokamera und Türöffner ist unzulässig, wie das Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße in einem am Montag, 1. Juli...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Garantiefall Rückerstattung Kaufpreis ??? (01.07.2013, 16:16)
    Kunde kauft April 2012 Bootsmotor, dieser wurde im Juni 2x reklamiert weil defekt (lief paar Stunden und aus). 2x zur Reparatur eingeschickt und 2x Ersatzmotor erhalten (VK teilte mit, dass Dichtringe defekt, Umrüstung notwendig usw. Okay... Letzterer lief dann ca. 10 Stunden und wurde - weil mitlerweile Saisonende - ordnungsgemäß...
  • Eigentumswohnung gekauft, versteckter Mangel ? (01.07.2013, 12:11)
    Käufer A vor 8 Monaten eine Eigentumswohnung gekauft.Bei der Besichtigung des Balkons war ein Kunstrasen aufgelegt, auf welchem Wäschetrockner, Stühle, Tisch usw. stand. Als Käufer A nun den Kunstrasen im Frühjahr entfernte stellte er fest, dass darunter sämtliche Fliesen kaputt sind.Der Verkäufer B hat Käufer A davon aber nichts...
  • Mobilfunkvertrag (01.07.2013, 08:35)
    Mal angenommen Herr A hat seinen bestehenden Handyvertrag im Oktober 2011 vorzeitig nach 15 Monaten Laufzeit verlängert.Er hat direkt vom Telefonanbieter B eine Bestätigung per email bekommen, in der eine neue Laufzeit ab Tag der Verlängerung um weitere 24 Monate bestätigt wird. In den aktuellen AGBs des Anbieters dagegen wird die...
  • Informelle Deal / Revisionsverfahren / Verfahrenshindernis (30.06.2013, 16:47)
    Es sei folgender fiktive Fall gegeben :1. Ein Angeklagter wird verurteilt.Dem Urteil ist allerdings ein informeller (jedoch nachweisbarer) Deal mit der StA vorausgegangen.Nach diesem Deal wird der Angeklagte pauschal alle Vorwürfe einräumen,Schadenswiedergutmachung leisten und sofort auf Rechtsmittel verzichten - im Gegenzug wird er...

Kommentar schreiben

55 - Ne.u_n =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Steueränderungen 2011 / 2012 – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Speisen - Steuersatz
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Abgrenzung Lieferung / sonstige Leistung 3. Rechtsfolgen 1. Allgemeines Nach § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG ermäßigt sich die Steuer auf 7 % für die Lieferung der in der...
  • Steueramnestie
    Unter einer Steueramnestie versteht man Straffreiheit bei einer Selbstanzeige. Spricht man in Deutschland von „Steueramnestie“ bezieht man sich dabei in aller Regel auf das Gesetz über die strafbefreiende Erklärung, das 2003 verabschiedet...
  • Steueränderungen 2006
    Inhaltsübersicht 1. Einleitung 2. Gesetz zum Einstieg in ein steuerliches Sofortprogramm (BGBl I 2005, 3682) 2.1 Streichung der Freibeträge für Abfindungen bei Entlassung 2.2 Streichung der...
  • Steueränderungen 2007
    Inhaltsübersicht 1. Einleitung 2. Haushaltsbegleitgesetz 2006 (BGBl I 2006, 1402) 2.1 Allgemeiner Umsatzsteuersatz...
  • Steueränderungen 2010
    Inhaltsübersicht 1. Einleitung 2. Mehrwertsteuer-Paket des Jahressteuergesetz 2009 (JStG 2009), BGBl. I S. 2794 3. Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz - BilMoG (BGBl. I S. 1102) 3.1 Allgemeines...
  • Steuerarten
    Die folgenden Fachbeiträge geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Steuerarten, mit denen Sie als Existenzgründer konfrontiert werden könnten.
  • Steuerausweis - Rechnung
    Eine Rechnung ist umsatzsteuerlich nur von Bedeutung, wenn in ihr die Umsatzsteuer offen ausgewiesen wird. Nur dieser offene Ausweis berechtigt den Rechnungsempfänger dazu, den Vorsteuerabzug in Anspruch zu nehmen. Gleichzeitig wird außerdem der...
  • Steuerbefreiung Betriebsvermögen - Erbschaftsteuerreform
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Regelverschonung - Grundsatz: 5 (vormals: 7) - Jahresfrist 2.1 Verschonungsabschlag, § 13a Abs. 1 ErbStG 2.2 Abzugsbetrag, § 13a Abs. 2 ErbStG 2.3...
  • Steuerbefreiungen
    Umsätze, die der Steuerpflicht unterliegen, weil einer der Grundtatbestände erfüllt ist, werden tatsächlich nur der Steuer unterworfen, wenn nicht eine der zahlreichen Steuerbefreiungen anwendbar ist. Diese Steuerbe-freiungen, die die...
  • Steuerberatungskosten
    Inhaltsübersicht 1. Abzugsfähigkeit 2. Aktuelle Rechtsprechung 3. Kostenübernahme durch Arbeitgeber 1. Abzugsfähigkeit Aufgehoben wurde zum 01.01.2006 die Regelung des § 10 Abs. 1 Nr. 6 EStG...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Steuerrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.