Sachenrecht

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Sachenrecht

Gesamtheit der Rechtsnormen, die die Beziehungen einer Person zu einer Sache betreffen.



Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Sachenrecht

  • BildSing Akademie zu Berlin erhält Gebäude zurück (10.12.2012, 11:49)
    Der Kläger, ein eingetragener Verein, ist eine 1791 gegründete Chorvereinigung, die 1817 kraft Verleihung die Rechte einer Korporation erlangt hatte. Er erbaute und betrieb das als "Sing-Akademie" bekannt gewordene Gebäude, das heute als Eigentum...

Entscheidungen zum Begriff Sachenrecht

  • BildBGH, 25.09.1997, II ZR 113/96
    ZPO §§ 24, 293 EGBGB 1986 Art. 27, nach Art. 38 (internationales Sachenrecht) BGB §§ 677, 678, 743 Abs. 1 a) Das deutsche internationale Privatrecht ist von Amts wegen zu beachten, wenn bei der Beurteilung eines Rechtsverhältnisses (hier: Übertragung eines Miteigentumsanteils und Ansprüche aus Miteigentum an einem ausländischen...
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 08.10.2013, 15 U 37/12
    Mit dem relativen Veräußerungsverbot aus § 23 Abs. 1 Satz 1 ZVG, §§ 135, 136 BGB soll der Gläubiger nach der Beschlagnahme vor ihm nachteiligen Maßnahmen des Schuldners geschützt werden. Es greift daher nicht ein, wenn nicht der Schuldner, sondern ein Dritter als Nichtberechtigter über eine Sache verfügt.
  • BildOVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 08.07.2013, 5 A 1370/12
    1. Ein Rückgabeanspruch eines anderen Vertragsstaats des UNESCO-Kulturgut-übereinkommens nach § 6 Abs. 2 KultGüRückG setzt voraus, dass das zurückgeforderte Kulturgut unrechtmäßig nach dem 26. April 2007 aus dem Hoheitsgebiet des Vertragsstaats in das Bundesgebiet verbracht worden ist. Hierfür genügt nicht, dass die Einfuhr in das...
  • BildVGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 04.07.2013, 3 S 2182/11
    Die Gewässerunterhaltungspflicht kann es im Einzelfall gebieten, Totholz in einem Fließgewässer zu belassen.
  • BildOLG-KARLSRUHE, 01.07.2013, 11 Wx 19/13
    Ist die Bestellung einer Hypothek wegen Wuchers nicht rechtswirksam und wird dies durch eine gerichtliche Entscheidung nachgewiesen, ist eine Eigentümergrundschuld nicht entstanden und die Belastung daher im Grundbuch zu löschen.
  • BildBGH, 15.03.2013, V ZR 156/12
    Eine Religionsgemeinschaft, die den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts erlangt hat, kann in Ausübung ihres Selbstbestimmungsrechts gem. Art. 140 GG i.V.m. Art. 137 Abs. 3 Satz 1 und Abs. 5 WRV in ihrer Gründungsphase durch Kirchengesetz einen zu der Gemeinschaft gehörenden privatrechtlich organisierten Verein in die...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Sachenrecht: Vormerkung. Was sind die Grundlagen? Was muss man wissen? (02.07.2013, 22:43)
    Hallo Welt! Ich habe leider soeben erst erfahren, dass ich dieses Semester nicht eine Klausur im Familienrecht, sondern Sachenrecht schreiben muss (es wurden beide Vorlesungen angeboten, ich hatte mich jedoch für Familienrecht entschieden). Die Prüsungsphase beginnt in knapp zwei Wochen, ich muss mich in dieser Zeit jedoch auch auf...
  • Schenkung einer Immobilie an das gemeinsame Kind (21.06.2013, 03:17)
    Durch ein Seminar zur Entwicklung des Familienrechts seit dem ALR hat sich mir in Verknüfpung zum gegenwärtigen Recht und zum Sachenrecht folgende Frage gestellt: Angenommen während der Ehe wurde im Güterstand der Zugewinnsgemeinschaft eine Immobilie erworben, die nicht als Hauptwohnsitz genutzt wird. (Wert 100.000 €) Im Falle der...
  • Sachenrecht (bewegliche Sachen) (27.01.2013, 16:20)
    Hey Leute, hier ein Sachverhalt zum Thema Sachenrecht. Ich bin mir nicht sicher, muss man § 985 prüfen und dann inzident § 932? Wenn ja wo? Der H nimmt bei der Bank B ein Darlehen über 15.000 EUR auf und übereignet der Bank zur Sicherheit seine Münzsammlung. Diese verbleibt jedoch im Besitz des H. Der Geldbedarf des H ist jedoch noch...
  • Sachenrecht, Herausgabe bitte um Hilfe (18.11.2012, 22:34)
    Hallo zusammen, ich benötige dringend bitte Unterstützung da ich im Rahmen meines BWL Studiums eine Sachenrecht Klausur schreibe mir fehlt aber die Lösung. Folgender Sachverhalt: B leiht sich von A einen Laptop. Einige Tage später kommt C bei B vorbei, leiht sich das Gerät von B und will es am nächsten tag zurückbringen. C veräußert...
  • Verkaufe komplette Unterlagen zur Vorbereitung Utes. Staatsexamen (31.10.2012, 17:37)
    Hallo liebe Studierende, für all diejenigen die sich auf das 1ste. Staatsexamen vorbereiten müssen und auch für diejenigen die noch nicht so weit sind, ihr Lernniveau jedoch bis zu dem entscheidenden Moment konstant hoch halten wollen, biete ich eine Zusammensetzung meiner gesamten Unterlagen, bestehend aus anschaulichem und...

Kommentar schreiben

99 + N eun =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Sachenrecht – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Sachbezüge
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Sachbezugswerte 2.1 Kost und Unterkunft 2.2 Personalrabatte 2.3 Waren- und Dienstleistungen 2.4 Sonstige Fälle 3....
  • Sachbezugswerte
    Die Sachbezugsverordnung und die Arbeitsentgeltverordnung sind zum 01.01.2007 zur Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) zusammengefasst worden. Sie bestimmen für die Zwecke der Sozialversicherung und der Besteuerung den Wert der Sachbezüge...
  • Sachdarlehen
    Was ein Darlehen ist, weiß jeder. In Bezug auf das Sachdarlehen jedoch herrscht Unsicherheit. Was verbirgt sich hinter diesem Begriff? Das Überlassen einer Sache? Oder ein Darlehen für eine bestimmte Sache? Ein Sachdarlehen ist immer ein...
  • Sachdarlehensvertrag
    Der Sachdarlehensvertrag ist neben dem Gelddarlehen eine Form des Darlehensvertrages. Der Sachdarlehensvertrag verpflichtet den Darlehensgeber, dem Darlehensnehmer eine vereinbarte vertretbare Sache zu überlassen. Der Darlehensnehmer ist zur...
  • Sachen - Abhandenkommen
    Von einem "Abhandenkommen von Sachen" wird gesprochen, wenn ein Eigentümer den unmittelbaren Besitz an einer Sache auf unfreiwilliger Basis verloren hat, wobei "unfreiwillig" nicht nur dann gegeben ist, wenn der Verlust gegen den Willen des...
  • Sachenrecht - Numerus Clausus
    Der Numerus Clausus zählt zu den Grundprinzipien des Sachenrechts und wird auch als "Typenzwang" bezeichnet. Im Sachenrecht sind die dinglichen Rechte dinglich normiert, wodurch sie sich vom Schuldrecht unterscheiden. Während es dort jedem...
  • Sachenrechtsbereinigung
    Bei der Sachenrechtsbereinigung handelt es sich um eine Regelung der Rechtsverhältnisse an Grundstücken der ehemaligen DDR. In de ehemaligen DDR bestanden diverse gesetzliche Regelungen über Rechtsverhältnisse an Grundstücken, die zu...
  • Sachenrechtsgrundsätze
    Gemäß dem Sachenrecht werden Rechtsverhältnisse an körperlichen Gegenständen geregelt. Das deutsche Sachenrecht hat fünf Grundsätze: Grundsatz der Absolutheit (Allgemeinverbindlichkeit), welcher bedeutet, dass die Sachenrechte gegenüber...
  • Sachgrund Vertretung - Befristetes Arbeitsverhältnis
    Im deutschen Arbeitsrecht besteht die Möglichkeit ein Arbeitsverhältnis zeitlich zu befristen. Nach Ablauf dieser Zeit endet das Verhältnis automatisch, ohne das es einer gesonderten Kündigung bedarf. Der große Vorteil einer Befristung ist...
  • Sachgrundlose Befristung bei zuvor bestehendem Arbeitsverhältnis
    Gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG ist die kalendermäßige Befristung eines Arbeitsvertrages ohne Vorliegen eines sachlichen Grundes bis zu einer Dauer von zwei Jahren zulässig. Ebenfalls zulässig bis zu dieser Gesamtdauer von zwei Jahren ist auch die...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.