Einheitlichkeit des Rechtswegs

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Einheitlichkeit des Rechtswegs

Im Prozessrecht wird der Rechtsweg als die Möglichkeit definiert, Rechtsschutz durch ein unabhängiges Gericht zu erhalten. Das Gericht des zulässigen Rechtswegs entscheidet dann gemäß § 17 Abs. 2 GVG den Rechtsstreit, wobei alle rechtlichen Aspekte betrachtet werden müssen.

Mithilfe der Einheitlichkeit des Rechtsweges sollen widersprüchliche Entscheidungen seitens Verwaltungsgerichten und ordentlichen Gerichten aufgehoben werden.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Einheitlichkeit des Rechtswegs


Aktuelle Forenbeiträge

  • Verfassungsbeschwerde gg. die Judikative (06.07.2013, 10:41)
    Hi,hab noch nie eine Verfassungsbeschwerde geschrieben und habe darüber fragen. Könnt ihr mir vielleicht helfen, ich brauche eure Meinungen zu diesem Fall? Wenn Ja würde ich mich sehr freuen. Ist die Prüfungsreihenfolge mit Inhalt so Okey? Der Fall;SachverhaltTheobald Nolten malt mit Hingabe moderne Gemälde und hat, insbesondere mit...
  • Beitrag zur Klagerhebung gegen einen Bußgeldbescheid mit der ... (17.05.2013, 22:50)
    Das Bundesverfassungsgericht hat in zwei Entscheidungen entschieden, dass das deutsche Reich nicht untergegangen sei, sondern fortbestehe, aber rechtlich handlungsunfähig sei. (Hintergrund dieser Entscheidungen waren vermutlich staatshaftungsrechtliche Klagen gegen den Reichsfiskus, die man positiv entscheiden wollte.) Ein findiger...
  • Wie kann das Menschenrecht des Zugangs zu amtlichen Dokumenten ... (06.05.2012, 01:35)
    Europarat und Vereinte Nationen sichern den Zugang zu amtlichen Dokumenten in Menschenrechtskonventionen und bieten Möglichkeiten nach Ausschöpfung des innerstaatlichen Rechtswegs gegen Verletzungen zu klagen. In 5 Bundesländern fehlt dieses Menschenrecht. Deshalb ist eine konkrete Klage gegen den Freistaat Bayern geplant und wird...
  • Gnadengesuch (09.11.2011, 15:46)
    Hallo liebe Jura-Mitglieder.Ich studiere Jura ( 1 Semester) und bräuchte eure Hilfe. Es geht darum, dass wir ein Urteil bekommen haben und dieses sozusagen " auseinander " nehmen sollen, wir werden also sozusagen ins kalte Wasser geschmissen, da wir noch keine Vorkenntnisse haben. D.h Sachverhalt, was sind die juristischen Probleme und...
  • Änderungskündigung mit Altersteilzeitvertrag. Urteil (17.01.2011, 17:00)
    Änderungskündigung verbunden mit einem Altersteilzeit Vertrag. (Novum!)Eine Änderungskündigung verbunden mit einem Altersteilzeit-Vertrag ist ein Novum für die Gerichte. So einen Fall hat es noch nicht gegeben und die Gerichte konnten sich nicht auf vorhandene Urteile stützen. Nach allen Instanzen ist das Verfahren zu Ungunsten des...

Kommentar schreiben

97 + Dr .ei =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Einheitlichkeit des Rechtswegs – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Eingriffsbefugnisse
    Als "Eingriffsbefugnisse" werden Befugnisse der Ordnungshüter bezeichnet, in bestimmten Situationen eingreifen zu dürfen, sofern eine diesbezügliche Rechtsgrundlage vorhanden ist.Die Eingriffsbefugnisse von Polizei und Ordnungsbehörden werden...
  • Eingriffsermächtigung
    Eine Eingriffsermächtigung (auch Ermächtigungsgrundlage oder besser Ermächtigung ) ist eine Rechtsnorm, die Verwaltung bzw. Justiz Eingriffe in Grundrechte erlaubt. Eine solche Befugnisnorm kann grundsätzlich nur in einem formellen Gesetz...
  • Eingruppierung - Rückgruppierung
    Wenn ein Beschäftigter im öffentlichen Dienst eingestellt werden soll, muss festgelegt werden, welches Entgelt er für seine Tätigkeiten erhalten soll. Damit dieses ermittelt werden kann, muss eine Eingruppierung des Beschäftigten...
  • Eingruppierung - Zeitanteile
    Wenn ein Beschäftigter im öffentlichen Dienst eingestellt werden soll, muss festgelegt werden, welches Entgelt er für seine Tätigkeiten erhalten soll. Damit dieses ermittelt werden kann, muss eine Eingruppierung des beschäftigten vorgenommen...
  • Einheitliche Europäische Akte
    Auf dem Weg zur Europäischen Union (EU) stellte die Einheitliche Europäische Akte (EEA) einen wichtigen Schritt dar. Laut Legaldefinition (Art. 14 II EGV) umfasst der Binnenmarkt einen Raum ohne Binnengrenzen, in dem der freie Verkehr von...
  • Einheitspreis beim Bauvertrag
    Bei einem Einheitspreisvertrag handelt es sich um eine Vertragsart beim Bauvertrag, welche in der Regel in jenen Fällen Anwendung finden, in denen die Bauleistung bezüglich Menge, Maß, Stückzahl oder Gewicht genau zu bestimmen ist. Durch den...
  • Einheitswert
    Mit dem Begriff Einheitswert wird ein Wert bezeichnet, der für mehreren Steuern als gleichmäßig als Grundlage zur Besteuerung dient. Dazu gehören beispielsweise die Vermögenssteuer, Gewerbesteuer, Grundsteuer, Grunderwerbssteuer oder...
  • Einigungsstelle
    Die Einigungstelle ist gemäß Betriebsverfassungsgesetz ein "betriebliches Schiedsgericht, dessen Aufgabe darin besteht, Differenzen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat im Rahmen gescheiterter Verhandlungen beizulegen und zur Einigung zu...
  • Einigungsstelle - Besetzung
    Die Einigungsstelle ist als eine betriebliche Schiedsstelle anzusehen, deren Aufgabe es ist, gescheiterte Verhandlungen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat (beziehungsweise Personalrat) zu einer Einigung zu bringen. Die Besetzung der...
  • Einkommen
    Die regelmäßig zur Verfügung stehenden Einnahmen eines Haushalts werden als Einkommen bezeichnet. In der Volkswirtschaftslehre stellt das Einkommen sowohl in der Mikroökonomie als auch in der Makroökonomie eine zentrale Größe zur Messung...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.