Datenschutz - Notariat

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Datenschutz - Notariat

Der Datenschutz in einem Notariat wird gemäß der Dienstordnung der Notare (DONot) geregelt.

So hat ein Notar grundsätzlich über alle Tatsachen, welche ihm während der Ausübung seiner Ttigkeit bekannt geworden sind, Stillschweigen zu bewahren. Der Anwendungsbereich dieses Datenschutzes bezieht sich auf jegliche Verwendung personenbezogener Daten, also auf deren Nutzung, Erhebung und Weitergabe.

Zu beachten ist, dass für Notare zwar das jeweilige Landesdatenschutzgesetz Gültigkeit hat, nicht aber das Bundesdatenschutzgesetz, da ein Notariat als eine öffentliche Stelle des Landes und als ein Organ der Rechtspflege anzusehen ist und die Ländergesetze voneinander abweichend sein können.


Jetzt Rechtsfrage stellen

Bearbeiten

Kommentar schreiben

23 + Ein, s =
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
* Pflichtfeld

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)






Jetzt Rechtsfrage stellen


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:


© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.