Ausländer - Nachzug Angehörige

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Ausländer - Nachzug Angehörige

Der Nachzug von Angehörigen in Deutschland lebender Ausländer wird gemäß § 36 AufenthG geregelt. 

Gemäß § 36 Abs. 1 AufenthG erhalten Eltern eines minderjährigen Ausländers, der eine Aufenthaltserlaubnis oder eine Niederlassungserlaubnis besitzt, eine Aufenthaltserlaubnis, wenn sich kein sorgeberechtigter Elternteiil in Deutschland befindet.

Gemäß § 36 Abs. 2 AufenthG wird sonstigen Familienmitgliedern (also jenen Angehörigen, die weder Ehegatten noch minderjährige Kinder des Betreffenden sind) eines in Deutschland lebenden Ausländers nur dann eine Aufenthalterlaubnis erteilt, wenn dies zur Vermeidung einer außergewöhnlichen Härte erforerlich ist. In der Praxis kmmt dieser Paragraph überwiegend bei jenen Ausländern zur Anwendung, die einmal zu dem im Grundgesetz geschützten Kreis einer Kleinfamilie gehört haben, also beispielsweise Stiefeltern, Großeltern etc.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Ausländer - Nachzug Angehörige

  • BildDAV: Nur eingebürgerte Migranten dürfen wählen (06.09.2013, 08:32)
    Berlin (DAV). Die Bundestagswahl steht an, aber nicht alle können teilnehmen: Von rund 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland dürfen nur 5,8 Millionen wählen. Das sind neun Prozent aller Wahlberechtigten. Der Deutsche...
  • BildÄlteren Menschen beim Umgang mit Kriegserinnerungen helfen (03.09.2013, 16:10)
    Viele Menschen erinnern sich im Alter an schreckliche Erlebnisse während des Zweiten Weltkriegs. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) gibt in seinem Fachmagazin ProAlter Hinweise, wie Angehörige und Pflegende helfen können.Köln, 3. September...
  • BildGewinner des Fotowettbewerbs „Wenn die Seele wieder bunt trägt – Wege aus der Depression“ (02.09.2013, 16:10)
    Betroffene und Angehörige zeigen ihre persönlichen Wege zurück ins LebenManchmal sagen Bilder mehr als Worte. Die Teilnehmer des 2. Deutschen Patientenkongresses Depression haben aus zehn Bildern, die im Gewandhaus zu Leipzig ausgestellt waren,...
  • BildServiceroboter für Senioren (02.09.2013, 13:10)
    Herr M. sieht nicht mehr so gut und kann nur noch mit einem Stock gehen. Dennoch kommt ein Umzug ins Pflegeheim für den alleinlebenden Achtzigjährigen nicht in Frage. Wie Herr M. wollen die meisten älteren Menschen so lange wie möglich in den...
  • Bild2. Deutscher Patientenkongress Depression in Leipzig (01.09.2013, 10:10)
    „Depressionen sind häufige, schwere und oft lebensbedrohliche Erkrankungen, die jeden treffen können“, sagt Prof. Dr. Ulrich Hegerl, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe. Im Leipziger Gewandhaus kommen heute mehr als 1.200...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Nazi Propaganda und strafbar ? (14.08.2013, 00:42)
    Hallo,sind Werbesprüche einer Partei wie "Heimreise statt Einreise" oder "Islamisten und kriminelle Ausländer abschieben" nicht illegal ?Kann eine Partei die damit wirbt nicht strafrechtlich belangt werden ?
  • Brauche Hilfe!! (07.08.2013, 19:56)
    hallo ich hoffe ihr könnt helfen ich fang mal an zu formulieren! Also M,A,R sind geschwister (männlich) die 3 waren zusammen auf einer schule, auf dieser schule war ein Rechtsextremer der B beleidigt und angegriffen hatt ( M,A,R sind ausländer) darauf hin ist A ausgeflippt und prügelte auf den rechtsextremen ein es kam zur Prügelei! M...

Kommentar schreiben

67 + Si/eb/en =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Ausländer - Nachzug Angehörige – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Ausländer - Duldung
    Wenn eine Abschiebung eines Ausländers vorübergehend ausgesetzt wird, so wird dies als "Duldung" bezeichnet. Eine Duldung kommt für jene Ausländer in Frage, die Deutschland zwar verlassen müssen, deren Abschiebung aber aus rechtlichen oder...
  • Ausländer - Erlaubnisfiktion
    Wenn eine Erlaubnis gemäß dem Gesetz als bestehend anzusehen ist, wird dies als eine "Erlaubnisfiktion" bezeichnet. Diese tritt beispielsweise beim Stellen eines Antrags in Kraft und behält ihre Gültigkeit solange, bis ein endgültiger Bescheid...
  • Ausländer - Familiennachzug
    Als "Familiennachzug" wird bezeichnet, wenn Familienangehörige eines Inländers oder eines Ausländers mit Aufenthaltserlaubnis nach Deutschand einreisen dürfen, um hier gemeinsam als Familie zu leben. Seine gesetzliche Regelung erhält der...
  • Ausländer - Illegaler Aufenthalt
    Als "illegaler Aufethalt" wird der Aufenthalt eines Ausländers in einem Land bezeichnet, wenn er nicht gemäß den dort geltenden Gesetzen erfolgt. So wird es als illegaler Aufenthalt angesehen, wenn ein Ausländer zwar visumsfrei...
  • Ausländer - Kindernachzug
    Kindernachzug ist neben Ehegattennachzug ein Teil des Familiennachzuges nach Deutschland. Seine gesetzliche Regelung erhält er aus dem § 32 AufenthG. Demnach muss einem minderjährigen Kind eines Ausländers eine Aufenthalterlaubnis erteilt werden,...
  • Ausländer - Nachzug des Lebenspartners
    Damit ein gleichgeschlechtlicher Lebenspartner eines in Deutschland lebenden Ausländers eine Aufenthaltserlaubnis bekommt, muss es sich bei der Beziehung um eine eingetragene Lebenspartnerschaft handeln. Diese muss entweder nach deutschem Gesetz...
  • Ausländer - Regelausweisung
    Von Ausländern begangene Vergehen und Verbrechen, welche als "weniger schwer" bezeichnet werden, werden in der Regel mit einer Ausweisung des betreffenden Ausländers geahndet. Dies wird als "Regelausweisung" bezeichnet. Zu dieses weniger...
  • Ausländer - Unerlaubte Einreise
    Eine "unerlaubte Einreise" eines Ausländers liegt  gemäß § 14 Abs. 1 AufenthG vor, wenn dieser  nicht im Besitz der erforderlichen Ausweispapiere ist, keinen Aufenthaltstitel besitzt, ein Visum nur deswegen...
  • Ausländer - Wiederkehrrecht
    Das Wiederkehrrecht von Ausländern wird gemäß § 37 AufenthG geregelt. Dieses besagt, dass ein Ausländer, welcher als Minderjähriger seinen Lebensmittelpunkt in Deutschland gehabt hat und ausgereist ist, bei erneuter Einreise eine...
  • Ausländer - Zurückschiebung
    Die Zurückschiebung eines Ausländers ist eine der Maßnahmen, um den Aufenthalt in Deutschland zu beenden. Voraussetzung hierfür ist, dass der betreffende Ausländer unerlaubt ins Land eingereist und sich dort aufgehalten hat. Ihre...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Ausländerrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.