Verkehrsrecht - Mietwagenkosten

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Verkehrsrecht - Mietwagenkosten

In Fällen, in denen naach einem Verkehrsunfall das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit beziehungsweise verkehrstüchtig ist, kann sich der Fahrzeughalter für den Zeitraum der Reparatur beziehungsweise für die Beschaffung eines Ersatzfahrzeuges einen Leihwagen mieten. Die Kosten hierfür sind erstattungsfähig, wenn der Fahrzeughalter nachweisen kann, dass er in diesem Zeitraum seinen Wagen reparieren ließ beziehungsweise sich auf die Suche nach einem Ersatzwagen gemacht hat.

Bei der Auswahl des Leihwagens ist zu beachten, dass er dieselbe Größe haben muss wie das eigentliche Fahrzeug, damit keine übermäßigen Kosten enstehen. Auch kann die zahlende Versicherung - insbesondere bei längerer Inanspruchnahme des Leihwagens - verlangen, Mietwagenpreise zu vergleichen und gegebenenfalls ein günstigeres Angebot anzunehmen.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Verkehrsrecht - Mietwagenkosten

  • BildAuch „Wenig-Fahrer“ haben Anspruch auf einen Mietwagen (23.07.2013, 11:44)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Geschädigte haben nach einem Unfall Anspruch auf einen Mietwagen – selbst wenn sie damit nur wenig fahren. Auch wer nur sechs Kilometer täglich mit einem Mietwagen fährt, kann die Kosten hierfür unter Umständen erstattet...
  • BildVorsicht bei Mietwagen nach Unfall (15.06.2005, 16:16)
    Berlin (DAV). Ohne anwaltliche Beratung besteht für Verkehrsunfallgeschädigte die Gefahr, auf erheblichen Kosten sitzen zu bleiben. Dies kann insbesondere bei der Inanspruchnahme eines Mietwagens passieren. Auf ein entsprechendes Urteil des...
  • BildMietwagen: Geschädigter muss keine Marktforschung betreiben (05.11.2004, 15:44)
    DRESDEN (DAV). Ein Unfallgeschädigter muss keine Marktforschung nach dem günstigsten Tarif betreiben, wenn er sich als Ersatzfahrzeug einen Mietwagen nimmt. Dies gilt zumindest für eine vorhersehbare Mietdauer von nicht mehr als 14 Tagen,...

Kommentar schreiben

72 - N .eun =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Verkehrsrecht - Mietwagenkosten – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Unfall im Straßenverkehr- Auto Unfall
    Ein Unfall ist plötzliches Ereign is Im Verkehr, in welchem sich ein verkehrstypisches Schadensrisiko verwirklicht hat und nicht mittelbar zu einem nicht völlig belanglosen Sach- oder Personenschaden führt. Wichtig ist, dass der Unfall...
  • Unfallregulierung
    Die Regulierung eines Unfalles sollte man im Zweifelsfall einem Rechtsanwalt überlassen. Das kostet den Geschädigten nichts, weil die Versicherung des Unfallverursachers die Kosten für die rechtsanwaltliche Vertretung übernehmen muss. So ist man...
  • Unfallverhütung
    Unfallverhütung meint sämtliche Maßnahmen, die zur Verhütung von Unfällen beitragen sollen.   I.  Allgemeines Der Begriff Unfallverhütung findet hauptsächlich im Arbeitsrecht Anwendung und dient der...
  • Verkehrsanwalt
    Die rechtliche Definition eines Verkehrsanwaltes ist anders, als die die in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Vielmehr wird ein Verkehrsanwalt in erster Linie mit einem, auf das Verkehrsrecht spezialisierten Anwalt in Verbindung gebracht....
  • Verkehrsrecht
    Das deutsche Verkehrsrecht setzt sich aus Vorschriften des öffentlichen- und des Privatrechts zusammen. Es ist ein sehr umfangreiches Rechtsgebiet und teilt sich in viele kleinerer Teilgebiete, die für sich abschließende Reglungen beinhalten....
  • Verkehrsrecht - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
    Das unerlaubte Entfernen vom Unfallort ist eine Straftat, die gemäß § 142 StGB definiert wird. Gemäß diesem wird als "unerlaubtes Entfernen vom Unfallort" angesehen, wenn ein Unfallbeteiligter sich vom Unfallort entfernt, bevor er sich...
  • Verkehrsrecht - Unfall im Ausland
    In den Ländern der EU sowie in einigen Nichtmitgliedsstaaten der EU gilt die vierte KH-Richtlinie (Kraftfahrzeughaftpflicht-Richtlinie). Es obliegt einer jeden Versicherung, in den beteiligten Ländern einen Regulierungsbeauftragten zu benennen,...
  • Verkehrsrecht - Wildunfall
    Wildunfälle sind Unfälle, bei denen es zu einer Kollision mit Haarwild (Reh, Fuchs, Hase, Wildschwein) kommt. Die Schadensregulierung bei Wildunfällen ist abhängig davon, ob eine Teilkasko- oder eine Vollkaskoversicherung vorhanden ist....
  • Verkehrsrechtschutz
    Eine Verkehrsrechtschutzversicherung ist immer dann sinnvoll, wenn Sie viel mit dem Auto unterwegs sind. Wie jede andere Versicherung vertritt die Verkehrsschutzversicherung die Interessen des Versicherungsnehmers in vollem Umfang. Auf den...
  • Verkehrsstrafrecht
    Begeht ein Fahrzeugführer einen schwerwiegenden Verstoß gegen das Verkehrsstrafrecht, der mehr wiegt als eine Ordnungswidrigkeit, wird ein Ermittlungsverfahren durch die Staatsanwaltschaft eingeleitet. Die Strafratsbestände finden sich...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.