Sozialrecht - Bildungsleistungen

Lexikon | 1 Kommentar

Erklärung zum Begriff Sozialrecht - Bildungsleistungen

Neben den ALG II- beziehungsweise Sozialhilfe-Leistungen können Kinder und Jugendiche auf Antrag Leistungen für Bildung und Teilhabe erhalten. Auf Bildungsleistungen haben Schüler einen Anspruch, die noch keine 25 Jahre alt sind, eine allgemeinbildende Schule besuchen und keine Ausbildungsvergütung erhalten, sowie Kinder, die eine Kindertageseinrichtung besuchen.

Die Bildungsleistungen umfassen

  • Kostenübernahme für Ausflüge oder Klassenfahrten,
  • Zuschuss für Schulbedarf,
  • Zuschuss für eine Schülermonatskarte,
  • Übernahme von Kosten für Nachhilfe,
  • Zuschuss zu den Kosten für das gemeinschaftliche Mittagessen in der Schule, Kindertageseinrichtung oder bei Tageseltern.

Anspruch auf Teilhabeleistungen besitzen Kinder, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Diese Leitungen umfassen die Möglichkeit, sich im sportlich oder kulturellen Bereich betätigen zu können; beispielsweise wird die Mitgliedschaft in einem Sportverein übernommen oder Musikunterricht bezahlt.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Sozialrecht - Bildungsleistungen


Aktuelle Forenbeiträge

  • Sozialrecht (17.10.2013, 17:34)
    Wie verhält sich folgender Sachverhalt: Man scheidet aus dem ALG I.-Bezug aus, ist aber vorher schon ca. eine Woche arbeitsunfähig u. dies auch fortwährend auf unbestimmte Dauer. ALG II. wurde -zur notwendigen Absicherung- (zusätzlich) für die Zeit danach (vorsichtshalber)beantragt. Kommt man hier in den Krankengeldbezug?
  • Sozialrecht (17.10.2013, 11:05)
    Nach Erstellung eines Gerichtsgutachtens (§ 103 SGG ff.) ist zu erwarten, dass die Klage abgewiesen wird. Kann bei Rücknahme der Klage zu der Verfahrensgebühr noch eine Terminsgebühr der Rechtsschutzversicherung in Rechnung gestellt werden? Vielen Dank für die Antworten.
  • sozialrecht (11.06.2013, 16:50)
    Hallo Herr Anwalt meine frage ist. Meine verlobte ist ohne Visum nach Deutschland eingereist,und sie ist schwanger in 8 Monat. Ich hab sie angemeldet beim Ausländeramt und sie bekam Fiktionsbescheinigung mit Gültigkeit für 3 Monate mit Erwerbstätigkeit nicht gestattet. meine frage ist ob sie hat recht auf eine Sozialleistung und...

Kommentar schreiben

66 + Fü nf =

Bisherige Kommentare zum Begriff (1)

Gerda  (13.09.2017 09:43 Uhr):
Bevor ich diesen Artikel gelesen habe, wusste ich nicht, dass Bildungsleistungen zum Sozialrechte gehört. Mir hat die Tatsache sehr gefallen, dass Anspruch auf Teilhabeleistungen besitzen Kinder, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, z. B. wird die Mitgliedschaft in einem Sportverein übernommen oder Musikunterricht bezahlt. Ich finde, dass es eine gute Idee ist, dass die Bildungsleistungen auch Zuschuss zu den Kosten für das gemeinschaftliche Mittagessen und Kostenübernahme für Ausflüge oder Klassenfahrten umfassen.



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Sozialrecht - Bildungsleistungen – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Sozialrecht
    Das deutsche Sozialrecht ist ein Oberbegriff und vereinigt einzelne Rechtsgebiete miteinander. Es ist insgesamt in zwölf Sozialgesetzbüchern geregelt, die jeweils mit römischen Zahlen beziffert sind. Zum Sozialrecht gehört unter anderem die...
  • Sozialrecht - Altenhilfe
    Die Altenhilfe wird gemäß § 71 SGB XII geregelt. Sie dient dem Zweck, altersbedingte Schwierigkeiten zu lindern beziehungsweise zu vermeiden und alten Menschen somit die Möglichkeit zu geben, am allgemeinen Leben teilhaben zu können. Zu den...
  • Sozialrecht - Anspruch auf Lebensunterhalt
    Neben der Grundsicherung im Alter und dem ALG II ist der Anspruch auf Lebensunterhalt eine der Säulen der sozialen Sicherung, die dazu dient, das Existenzminimum sicherzustellen. Seine gesetzliche Regelung erhält der Anspruch auf Lebensunterhalt...
  • Sozialrecht - Ansprüche bei Schwangerschaft
    Frauen, die ALG II oder Sozialhilfe beziehen, haben das Recht, während ihrer Schwangerschaft einen Mehrbedarf beim Lebensunterhalt geltend zu machen. Ab der 13. Schwangerschaftswoche haben sie einen Anspruch auf zusätzliche 17% zu ihrer...
  • Sozialrecht - Ansprüche bei sozialen Schwierigkeiten
    Verknüpfen sich besondere Lebensverhältnisse mit sozialen Schwierigkeiten, so entstehen besondere soziale Schwierigkeiten, deren Bewältigung häufig den Betroffenen alleine nicht möglich ist. Ziel der Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer...
  • Sozialrecht - Blindenhilfe
    Die Blindenhilfe zählt im Rahmen der Sozialhilfe als "Hilfe in anderen Lebenslagen", wobei diese nachrangig gegenüber anderen Trägern, beispielsweise dem Landesblindengeldgesetz, ist. Blinde, ihnen gleichgestellte sowie starkt sehbehinderte...
  • Sozialrecht - Familienplanung
    Die Hilfe zur Familienplanung ist eine der Leistungen der Sozialhilfe. Ihre gesetzlich Regelung erhält sie aus dem § 49 SGB XII. Demnach werden die Leistungen als Hilfe zur Familienplanung wie folgt definiert: ärztliche Beratung,...
  • Sozialrecht - Haushaltsweiterführung
    Die Hilfe zur Haushaltsweiterführung ist eine der Leistungen der Sozialhilfe, die als "Hilfe in anderen Lebenslagen" gilt und ihre gesetzliche Regelung aus dem § 70 SGB XII erhält. Zu dieser Hilfe zählen die persönliche Betreuung von...
  • Sozialrecht - Hilfe in besonderen Lebenslagen
    Personen, die üblicherweise dazu in der Lage sind, ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten und alleine für sich zu sorgen, können durch bestimmte Umstände in eine Notsituation geraten. Für derartige Fälle gibt es die "Hilfe in besonderen...
  • Sozialrecht - Krankenhilfe
    Die Krankenhilfe ist eine Leistung der Sozialhilfe im Rahmen der Gesundheitshilfe für Personen, welche keine Krankenversicherung haben und die Kosten für eine ärztliche Behandlung oder einen Krankenhausaufenthalt nicht bezahlen können. Ansprüche...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Sozialrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.