arbeitslos - Kinder

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff arbeitslos - Kinder

Arbeitslose Kinder über 18 und unter 21 Jahren können berücksichtigt werden. Nach dem Gesetzeswortlaut werden Kinder berücksichtigt, die noch nicht das 21. Lebensjahr vollendet haben, nicht in einem Beschäftigungsverhältnis stehen und bei einer Agentur für Arbeit im Inland als Arbeitssuchender gemeldet sind. Eine geringfügige Beschäftigung im Sinne von § 8 SGB V (geringfügig entlohnte Beschäftigung bis 400 EUR monatl. oder kurzfristige Beschäftigung) steht der Berücksichtigung nicht entgegen (BfF 29.08.2003 - St I 4 - S 2471 - 260/2003, BStBl I 2003, 428). Der Nachweis, dass ein Kind bei einer Agentur für Arbeit im Inland als Arbeitssuchender gemeldet ist, hat über eine Bescheinigung der zuständigen inländischen Agentur für Arbeit zu erfolgen. Bei Kindern im zur Europäischen Union (EU) oder zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gehörenden Ausland gilt dies auch, wenn sie der Arbeitsvermittlung ihres Heimatlandes zur Verfügung stehen (BZSt, 30.09.2009 - St II 2 - S 2280-170/09, DA-FamEStG 63.3.1, BStBl I 2009, 1058).

Ein arbeitssuchendes Kind kann auch über das 21. Lebensjahr hinaus berücksichtigt werden, soweit es den gesetzlichen Grundwehrdienst oder Zivildienst geleistet hat. Die Verlängerung erfolgt für einen der Dauer des Dienstes entsprechenden Zeitraum.

Eltern haben nur dann Anspruch auf Berücksichtigung des Kindes, wenn das Kind seine Arbeitsbereitschaft auch dokumentiert (BFH, 15.07.2003 - VIII R 56/00, BStBl II 2004, 104).
Der Bezug von Arbeitslosengeld II ersetzt nicht die für die Gewährung von Kindergeld erforderliche Meldung eines Kindes als arbeitsuchend. Zu diesem Schluss kam der 14. Senat des FG Münster (FG Münster, 15.01.2008 - 14 K 5119/06 Kg).

Die Meldung eines volljährigen, aber noch nicht 21 Jahre alten Kindes bei der Arbeitsvermittlung der Agentur für Arbeit als arbeitsuchend wirkt nur drei Monate fort. Nach Ablauf dieser Frist muss sich das Kind erneut als arbeitsuchend melden, da sonst der Anspruch der Eltern auf kindbedingte Vergünstigungen entfällt (BFH, 19.06.2008 - III R 68/05). Entscheidend für den Kindergeldanspruch ist, ob sich das Kind im konkreten Fall tatsächlich bei der Arbeitsvermittlung als Arbeitsuchender gemeldet bzw. diese Meldung alle drei Monate erneuert hat (BFH, 25.09.2008 - III R 91/07).

Auch bei einem Kind, das einen Ausbildungsplatz sucht, muss die Ausbildungsplatzsuche nachgewiesen werden. Anders aber als beim arbeitsuchenden Kind, bei dem der Kindergeldanspruch von der Meldung bei der Agentur für Arbeit abhängt, kann beim ausbildungsuchenden Kind das Bemühen um einen Ausbildungsplatz - außer durch Meldung bei der Agentur für Arbeit - auch durch Bewerbungen, Suchanzeigen oder ähnliche Aktivitäten glaubhaft gemacht werden (BFH, 19.06.2008 - III R 66/05).

Die Meldung als Arbeitsuchender bei der Agentur für Arbeit (§ 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 EStG) setzt gem. BFH-Urteil vom 07.04.2011 - III R 24/08 - im Grundsatz voraus, dass das Kind einen Anspruch auf die von der Agentur nach §§ 35, 36 SGB III geschuldete Vermittlungsleistung hat. Hieran fehlt es jedenfalls dann, wenn das Kind in der Zeit bis zum Inkrafttreten des Zuwanderungsgesetzes aufgrund seines ausländerrechtlichen Status keine Arbeitsgenehmigung erlangen konnte (§ 284 Abs. 5 SGB III a.F.).




© steuerlex24.de


Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu arbeitslos - Kinder

  • BildFG Düsseldorf: kein lebenslanges Kindergeld für Blinde (14.06.2013, 10:26)
    Hartz-IV-Bezug schließt Behinderten-Kindergeld aber nicht aus Düsseldorf (jur). Blinde beziehungsweise ihre Eltern können nicht generell lebenslang Kindergeld beanspruchen. Trotz ihrer generell angenommenen „Hilflosigkeit“ stehen ihnen...
  • BildDie wirtschaftlichen Aspekte tiefer Trauer (23.05.2013, 11:10)
    Der Verlust eines Kindes führt bei Eltern nicht nur zu tiefer Trauer, sondern oft auch zu einem geringeren Einkommen und langfristigem Arbeitsplatzverlust. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie des Mannheimer Wirtschaftswissenschaftlers...
  • BildJugendamt muss beim Vorwurf der Kindesmisshandlung genau hinsehen (15.03.2013, 09:13)
    Straßburg (jur). Bevor Jugendämter wegen vermeintlicher Kindesmisshandlung den Eltern das Sorgerecht entziehen, sollten sie die Vorwürfe genau prüfen und sich nicht blind nur auf die Aussagen des Kindes verlassen. Dies betonte der Europäische...
  • BildMacht Arbeitslosigkeit Kinder krank? (06.12.2012, 11:10)
    Wirtschaftswissenschaftler der Universität Mannheim untersuchen in einer neuen Studie, ob die Gesundheit von Kindern davon abhängt, ob ihre Eltern arbeitslos sind oder nichtWenn Eltern ihren Job verlieren, kann das ganz unterschiedliche Folgen für...
  • BildUDE-Institut untersucht Lebenssituation von Alleinerziehenden - Arm trotz Arbeit (03.04.2012, 12:10)
    Alleinerziehende Mütter sind heute häufiger berufstätig als vor 2000, trotzdem aber oft armutsgefährdet. Das gilt auch für andere Länder: Wie ein Vergleich zwischen Deutschland, Frankreich, Schweden und Großbritannien zeigt, haben Alleinerziehende...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Eigene Kanzlei eröffnen (25.06.2013, 16:38)
    Hallo, ich habe mich hier jetzt angemeldet weil ich glaube dass man mir hier weiterhelfen kann. Es geht darum dass ich mich dafür interessiere Jura zu studieren. Es ist schon irgendwie ein Traum den ich seit längerem verfolge. Momentan bin ich Schüler, zwar kein Überflieger aber auch nicht schlecht. Ich denke sowieso dass man erstmal...
  • Pflegekosten - wer trägt sie (25.06.2013, 12:44)
    Es gab schon ein paar Informationen hier, aber der Fall ist doch recht speziell. Folgende Situation. Frau geschieden, Lebenspartner verstorben hat vier Kinder. Bekommt nach wiederholten Krankenhausaufenthalt die Diagnose Demenz und Depressionen, so dass ein selbstständiges Leben im eigenem Haus nicht mehr möglich ist und ein...
  • Kindesunterhalt zahlen trotz eigenem Bezug von Trennungsunterhalt? (13.06.2013, 21:19)
    Hallo liebe Forengemeinde, nehmen wir mal an folgender Fall läge vor. Mutter in 2. Ehe verheiratet, lebt jetzt getrennt. Sie hat 2 Kinder jeweils 1 aus jeder Ehe. Das erste Kind (13 Jahre) aus erster Ehe lebt seit kurzem beim leiblichen Vater, das zweite Kind (3 Jahre) verbleibt bei der Mutter. Die Mutter ist arbeitslos jedoch...
  • Darf Stadtwerke Wasser abstellen? (06.02.2013, 16:11)
    Guten Tag. Wir haben unseren Anbieter für Gas und Strom gewechselt. Wasser bekommen wir noch von den stadtwerken. Wir haben seit längerem nicht gezahlt da mein Mann arbeitslos geworden ist. Wir haben auch bei den stadtwerken angerufen ob es möglich wäre den Betrag in Raten zu begleichen. Da sagte der Herr am Tel. Wir sollen auf die...
  • Scheidung und Unbefristete AG (17.01.2013, 17:30)
    Hallo ich habe eine Frage: ich war von 2003 bis 2005 in deutschland als studentin. von 2005-bis 2012 verheiratet und zwei kinder.hoffe bin in diesem jahr schon geschieden. mein exmann hat in ehejahren nur ab und zu gearbeitet. ich habe studiert, dann wegen zwei kinder zu Hause. kinder 6 und 4,5 jahre. wann kann ich unbefristete...

Kommentar schreiben

94 + Ei. ns =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


arbeitslos - Kinder – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Arbeitsaufnahme - Zumutbarkeit
    Gemäß § 140 SGB III sowie § 10 SGB II sind einem Arbeitslosen sämtliche Tätigkeiten zumutbar, welche seiner Arbeitsfähigkeit entsprechen und gegen die keine allemeinen oder personenbezogenen Gründe sprechen. Dies bedeutet, dass ein Arbeitsloser...
  • Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM)
    Unter Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (ABM) werden gemeinhin Tätigkeiten verstanden, welche seitens der Arge finanziell unterstützt werden, damit die betroffenen Personen wieder in das Arbeitsleben integriert werden oder ihren Lebensunterhalt durch...
  • Arbeitsförderung - Jugendliche und Heranwachsende
    Die Arbeitsförderung dient dem Zweck der Vermeidung beziehungsweise Beendigung von Arbeitslosigkeit. Gesetzlich definiert wird die Arbeitsförderung in §§ 1 - 241 SGB III. Jugendliche und Heranwachsende besitzen einen Anspruch auf eine...
  • Arbeitsförderungsgesetz
    Das deutsche Arbeitsförderungsgesetz (AFG) – mit vollem Titel: Gesetz über die Leistungen und Aufgaben zur Beschäftigungssicherung und zur Förderung des Wirtschaftswachstums – löste 1969 das Gesetz über Arbeitsvermittlung und...
  • Arbeitsgelegenheit
    Arbeitsgelegenheiten (auch: 1-Euro-Jobs) sind arbeitsmarktpolitische Instrumente. Sie sollen Langzeitarbeitslosen, die ALG II-Leistungen beziehen, dabei helfen, auf dem Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen. Die Arbeitsgelegenheiten sollten im...
  • Arbeitslosenförderung
    Unter "Arbeitslosenförderung" oder "Arbeitsförderung" versteht man Maßnahmen zur Beschaffung von Arbeit sowie zur Weiterbildung, welche seitens der Agentur für Arbeit gefördert werden. Ziel jener Arbeitslosenförderung ist es, den Arbeitssuchenden...
  • Arbeitslosengeld - Dauer
    Arbeitslosengeld Dauer Nicht jeder Arbeitslose hat automatisch auch Anspruch auf Arbeitslosengeld I. Gemäß § 118 SGB III besteht ein Anspruch auf Arbeitslosengeld I nur bei Personen, die sich noch nicht im Rentenalter (ab 65 Jahre)...
  • Arbeitslosengeld I
    Arbeitslose, welche vor ihrer Arbeitslosigkeit mindestens 12 Monate einer versicherungspflichtigen Tätigkeit nachgegangen sind, haben Anspruch auf Arbeitslosengeld I (ALG I). Diese Unterstützungsleistung wird nur über einen begrenzten...
  • Arbeitsverhinderung mit Lohnausgleich
    In bestimmten Fällen haben Arbeitnehmer das Recht, kurzzeitig von ihrem Arbeitsplatz fernzubleiben. Dies ist beispielsweise dann gegeben, wenn ein naher Angehöriger zum Pflegefall wird und der Arbeitnehmer die Pflege für ihn organisieren muss....
  • Aufstiegsfortbildungsförderung
    Gemäß dem Allgemeinen Aufstiegsbildungsförderungsgesetz (AFBG), welches von Bund und Ländern gemeinsam finanziert wird, besitzt jeder Bürger einen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen. Diese Fortbildungen sind...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Sozialrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.