Jugendarrest

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Jugendarrest

Ein im Jugendgerichtsgesetz vorgesehenes Zuchtmittel, das bei schwereren Verfehlungen Jugendlicher verhängt wird, wenn die Verhängung einer Jugendstrafe als noch schwerere Reaktion nicht erforderlich erscheint.



Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Jugendarrest

  • BildTagung zu Entwicklungen im Jugendstrafrecht (11.03.2013, 15:10)
    Unter der Überschrift „Aktuelle Entwicklungen im Jugendstrafrecht“ steht eine Tagung, die am Freitag, 15. März 2013, an der Universität Heidelberg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Kriminologie der Ruperto Carola in Zusammenarbeit mit...
  • Bild„Weniger Hiebe, mehr Liebe“. Hamburger Tagung „Gemeinsam gegen Jugendgewalt“ (14.11.2011, 12:10)
    SPERRFIRST 15 UhrAm Beginn der Tagung „Gemeinsam gegen Jugendgewalt“ von ZEIT-Stiftung und Robert Bosch Stiftung in der Bucerius Law School in Hamburg stand ein klarer Befund: Gewalt in der Familie nimmt ab. Der Rückgang ist sehr deutlich: „Die...

Entscheidungen zum Begriff Jugendarrest

  • BildOLG-HAMM, 08.12.2011, III-3 RVs 102/11
    Die Anwendung der sogenannten "Vollstreckungslösung" zur Kompensation rechtsstaatswidriger Verfahrensverzögerungen kommt bei der Verhängung von Jugendarrest nicht in Betracht. Die Verfahrensverzögerung ist bei der Verhängung von Jugendarrest vielmehr als Gesichtspunkt bei der Zuchtmittelbemessung zu berücksichtigen.
  • BildSG-GIESSEN, 01.03.2010, S 29 AS 1053/09
    1. Jugendarrest nach § 16 Jugendgerichtsgesetz (JGG) ist keine richterlich angeordnete Freiheitsentziehung im Sinne des § 7 Abs. 4 Satz 2 SGG.
  • BildOLG-HAMM, 27.05.2004, 3 Ss 89/04
    Wird die Entscheidung über die Verhängung von Jugendstrafe zur Bewährung ausgesetzt, kann daneben kein Jugendarrest verhängt werden.
  • BildVGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 20.02.2001, 11 S 2836/00
    Bei einem heranwachsenden Ausländer, der - ansonsten unbescholten - wegen Beihilfe zum verbotenen Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge (Haschisch) zu einem Jugendarrest von vier Wochen verurteilt worden ist, kommt eine Ausnahme von der Regelausweisung nach § 47 Abs. 2 Nr. 2 AuslG in Betracht.
  • BildOLG-BRAUNSCHWEIG, 13.06.2012, Ss 19/12
    1. Wird die Weisung erteilt, Arbeitsleistungen zu erbringen, kann das Gericht die Auswahl der Arbeitsstelle der Jugendgerichtshilfe überlassen.2. Die Weisung muss aber so konkret gefasst werden, dass Zuwiderhandlungen einwandfrei festgestellt werden können und die verurteilte Person unmissverständlich erkennen kann, wann ihr deshalb...

Aktuelle Forenbeiträge

  • diebstahl+vorstrafen - welche strafe (26.06.2013, 17:28)
    Hallo zussamen, mal angenommen, es hatt der Herr A, sagen wir er ist jetzt 25 Jahre, seit seinem 13. Lebensjahr folgendes angestellt: - Hellerei 2004 (Sozialstunden) - BTMG 2008 (2 Wochen Jugendarrest) - Diebstahl besonders schwerer fall 2008 (Freispruch mangels beweise) - BTMG 2011(Geldstrafe 2.000) - Beleidigung 2012 (Geldstrafe...
  • Jugendarrest nicht vollstreckt (30.01.2013, 23:16)
    Wenn Person A zu einem Freizeitarrest verurteilt wird, den Termin bekommt und diesen nicht antritt, faehrt wahrscheinlich die Polizei zur Meldeadresse von Person A, um sie abzuholen. Soweit richtig? Bei dem Folgenden handelt es sich um Spekulationen, die ich gerne bestaetigt oder korrigiert haette: Wenn sie Person A nicht antrifft,...
  • ladendiebstahl und Hausfriedensbruch (30.01.2013, 21:29)
    Folgender sachverhalt liegt vor: Mädchen, 17 jahre alt (nennen wir sie lisa), begeht mit ca 15 jahren einen ladendiebstahl, das Verfahren wird jedoch eingestellt da es sich um eine ersttat handelt. Ca ein jahr später stiehlt sie wieder, bekommt hausverbot (2jahre) in allen filialen deutschlandweit und zudem noch sozialstunden, die...
  • Nach mehrfachem Diebstahl Jugendarrest?? (24.05.2012, 17:21)
    Hallo,Angenommen Person X würde mit 17 den ersten Diebstahl begehen einmal Warenwert 20 Euro und Warenwert 150 Euro. Die Straftaten werden zusammen mit 60 Sozialstunden abgefertigt.Dann würde Person X mit 20 das nächste mal einen Diebstahl begehen dieses mal Warenwert 80 Euro, und als Strafe gäbe es eine Geldstrafe in Höhe von 250...
  • Verstoß gegen die Bewährungsauflagen BTMG (01.02.2012, 14:56)
    Hallo, Gehen wir davon aus Person A ist 2010 und 2011 wegen Besitz und Gewerbsmäßigem Gewinnbringenden Handel mit Cannabis verurteilt worden Nach Jugendstrafrecht zu 2 Jahre Auf 3 Jahre Bewährung. Bew. Auflagen sind Screenings für ein Jahr in 2 Monatigen abständen .Und 6x Suchtgespräche bei der Cartas. Nach der Ersten...

Kommentar schreiben

22 - Dr_e;i =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Jugendarrest – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Internationaler Haftbefehl
    Bei dem Internationalen Haftbefehl handelt es sich nicht um einen eigenständigen, strafrechtlichen Haftbefehl, sondern um einen nationalen Haftbefehl, welcher in einer internationalen Form ausgestellt wird. Zusätzlich beinhaltet er noch einen...
  • Internationaler Strafgerichtshof
    Der Internationale Strafgerichtshof, kurz IStGH,  ist eine unabhängige Internationale Organisation mit Sitz in Den Haag, deren Beziehungen zu den Vereinten Nationen über ein Kooperationsabkommen geregelt ist. Es stellt ein ständiges...
  • Internationales Strafrecht
    Das Internationale Strafrecht versteht sich als strafrechtliche Verantwortung von einzelnen Personen nach Völkerrecht. Das Völkerstrafrecht definiert sich als das Recht, welches bei Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und...
  • Internetrecht - Kinderpornographie
    Am 23.02.2010 trat das "Gesetz zur Bekämpfung der Kinderpornographie in Kommunikationsnetzen" (EGZugErschwG) in kraft, mit einer Befristung bis Ende 2012. Gemäß diesem Gesetz sollte der Zugang zu Webseiten erschwert werden, die pornographische...
  • Irrealer Versuch
    Ein irrealer Versuch (auch: abergläubischer Versuch) ist gegeben, wenn ein Täter übersinnliche Kräfte zur Hilfe nimmt, um eine Tat geschehen zu lassen. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn er durch Zaubersprüche eine andere Person...
  • Jugendgerichte
    Spezielle Spruchkörper der Amts- und Landgerichte, die bei Verfehlungen Jugendlicher und Heranwachsender zuständig sind.
  • Jugendliche - Definition
    Als „ Jugendliche “ werden jene Personen bezeichnet, die sich altersmäßig in der Zeit zwischen Kindheit und Erwachsensein befinden. Grob definiert also jene Personen, die sich zwischen dem 13. und dem 21. Lebensjahr befinden. Rechtlich...
  • Jugendstrafrecht
    Unter dem Begriff Jugendstrafrecht versteht man besonderes Straf- und Strafprozessrecht für Jugendliche und Heranwachsende. Diejenigen, die das 14. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, sind strafrechtlich nicht verantwortlich. Ein...
  • Jugendstrafrecht - Nachträgliche Sicherungsverwahrung
    Jugendliche Straftäter, welche unter den Voraussetzungen des § 7 JGG (Jugendgerichtsgesetz) verurteilt worden sind, können nach Verbüßen ihrer Strafe zusätzlich zu einer nachträglichen Sicherungsverwahrung verurteilt werden. Diese nachträgliche...
  • Justizvollzugsanstalt
    Eine Justizvollzugsanstalt ( JVA ) ist in Deutschland ein Gebäude zur Unterbringung von Gefangenen, die zu einer Freiheitsstrafe oder Jugendstrafe verurteilt worden sind beziehungsweise zur Unterbringung von Untersuchungsgefangen (U-Haft)....

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Strafrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.