Ist-Ausweisung - Ausländerrecht

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Ist-Ausweisung - Ausländerrecht

Bei der Ist-Ausweisung handelt es sich um eine zwingende Ausweisung. Diese erfolgt in Fällen, in denen die öffentliche Sicherheit und Ordnung durch den Verbleib des betreffenden Ausländers im Land in Gefahr geraten würde.

Voraussetzung für die Ist-Ausweisung ist eine rechtskräftige Verurteilung des betreffenden Ausländers aufgrund einer oder mehrerer Taten, die er vorsätzlich begangen hat. Eine Ausweisung hat demnach zwingend zu erfolgen, bei einer

  • rechtskräftigen Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von mindestens drei Jahren
  • rechtskräftigen Verurteilung zu mehreren Freiheitsstrafen von insgesamt mindestens drei Jahren innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren
  • rechtskräftigen Verurteilung aufgrund eines Verstoßes gegen des Betäubungsmittelgesetz zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung
  • rechtskräftigen Verurteilung wegen des Einschleusens von Ausländern
  • rechtskräftigen Verurteilung wegen Landfriedensbruch.

 

 




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von , 01.06.2013 00:00
Zuletzt editiert von JuraforumWiki-Redaktion, 01.06.2013 00:00


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Ist-Ausweisung - Ausländerrecht


Aktuelle Forenbeiträge

  • Gründe für einen Antrag (Ausländerrecht oder Strafrecht?) (03.02.2013, 16:12)
    Hallo: Ich will alle freundlich grüssen. Ich bin neu hier. Habe gleich mal eine Frage, das ist vielleicht eine schwere oder ungewöhnliche Frage. Ich bin hin und her gerissen, ob diese Frage in diesen Thread Strafrecht oder ins Ausländerrecht passt. Es geht um folgendes: ein Ausländer wendet sich an einen Vertreter einer wichtigen...
  • Visum und Sozialleistungen für ausländische FSJ-Teilnehmer (20.07.2012, 12:22)
    Es geht um Ausländerrecht und Sozialrecht. Eine russische Staatsangehörige besitzt nach einem Aupair-Jahr und anschließendem Jahr als Sprachstudentin eine Fiktionsbescheinigung bis Ende September. Die Person besitzt also keine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung, sondern hatte ein Visum für Sprachstudenten und jetzt...
  • Ausländerrecht (05.05.2012, 00:05)
    Hallo Zusammen, bin neu hier und habe gleich eine Frage. Vielleicht kann mir jemand diese Frage beantworten. Wann wird eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis ungültig? Folgende Situation: Meine Oma hat eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis, sie hat die türkische Staatsbürgerschaft. Sie war schon lange(4/2008 zuletzt und davor 15...
  • Ausweisung nach Ex-Jugoslawien (29.06.2010, 12:50)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... diesen Beitrag habe ich hier platziert weil ich die Kategorie Ausländerrecht nicht gefunden habe. Meine Frage hierzu lautet: Ausgangslage: Abschiebeaufforderung nach Ex-Jugoslawien jetzt Serbien. Bezug zur Heimat verloren. OLG weist Berufungseingabe als unbegründet ab. Dann werden die Möglichkeiten...

Kommentar schreiben

42 - Vi e,r =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Ist-Ausweisung - Ausländerrecht – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Erwerbstätigkeit als Ausländer
    Eine Erwerbstätigkeit von Ausländern, welche nicht aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union stammen, ist nur gestattet, wenn dies im Aufenthaltstitel ausdrücklich vermerkt worden ist ("Erwerbstätigkeit gestattet" = jede selbständige und...
  • EU - Aufenthaltsrecht für Angehörige
    Bürger von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union dürfen sich in allen anderen Mitgliedsstaaten aufhalten, wohnen und arbeiten. Eine spezielle Erlaubnis oder ein Visum sind hierfür nicht erforderlich. Angehörige von EU-Staaten müssen lediglich...
  • Green Card
    Bei der "Greencard" handelt es sich um eine Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung in den USA, welche auf Antrag seitens der US-amerkanischen Regierung an einreisewillige Bürger aus anderen Staaten vergeben wird. Die USA bieten zudem seit 1990...
  • Herkunftslandprinzip
    Gemäß Herkunftslandprinzip muss sich ein Anbieter von Internetinhalten sich ausschließlich nach den gesetzlichen Regelungen des Heimatlandes richten, in welchem er seine Niederlassung hat. Das Herkunftslandprinzip gilt jedoch nur für...
  • Herkunftsstaat
    Als "Herkunftsstaat" wird derjenige Staat bezeichnet, dem ein Ausländer vor seiner Ausreise angehört hat, wobei es unerheblich ist, ob er durch seine Ausreise seine Staatsangehörigkeit verwirkt hat oder nicht. Des Weiteren wird bei staatenlosen...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Ausländerrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.