Insolvenzgläubiger

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Insolvenzgläubiger

Der Insolvenzgläubiger ist in § 38 InsO legaldefiniert. Es ist eine Person, die gegen den Insolvenzschuldner eine Forderung hat, die schon vor dem Zeitpunkt der Eröffnung des Insolvenzverfahrens begründet war.

Die Insolvenzgläubiger können nach der Verfahrenseröffnung ihre Forderung nur noch im Insolvenzverfahren verfolgen, § 87 InsO. Die Forderung ist unter Beifügung von geeigneten Nachweisen gemäß § 174 InsO beim Insolvenzverwalter beziehungsweise im verkürzten Verbraucherinsolvenzverfahren beim Treuhänder anzumelden.

Einzelvollstreckung

Die Einzelzwangsvollstreckung ist nach § 89 InsO nach der Eröffnung nicht mehr zulässig. Lediglich für laufende Unterhaltsforderungen darf noch in den Teil des Einkommens, der nicht zur Insolvenzmasse gehört, aber für Unterhaltsverbindlichkeiten offen steht, vollstreckt werden.

 




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von Wikipedia
Zuletzt editiert von


Dieser Artikel stammt aus der Quelle Wikipedia und unterliegt der GNU FDL.

 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Insolvenzgläubiger

  • BildDie Anfechtung von Rechtshandlungen im Insolvenzverfahren (19.02.2013, 10:39)
    Rechtshandlungen, welche vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgenommen worden sind und die Insolvenzgläubiger benachteiligen, können möglicherweise vom Insolvenzverwalter angefochten werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln,...
  • BildInsolvenzanfechtung von Lohnzahlungen (06.10.2011, 14:35)
    Die Insolvenzordnung sieht in den §§ 129 ff. InsO die Anfechtung von Rechtshandlungen durch den Insolvenzverwalter vor, die vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgenommen worden sind und die Gläubiger benachteiligen, soweit nicht das...
  • BildKeine Verbesserung der Befriedigungsquoten nach der Insolvenzrechtsreform (09.07.2009, 12:00)
    Mit der 1999 erfolgten Reform des Insolvenzrechts war die Hoffnung auf höhere Befriedigungsquoten für Insolvenzgläubiger und mehr Unternehmensfortführungen insolventer Unternehmen durch Eigensanierungen im Planverfahren verbunden. Diese...
  • BildOLG Karlsruhe zu Ratenzahlungen an den Gerichtsvollzieher (26.06.2008, 08:43)
    Ratenzahlungen an den Gerichtsvollzieher - Insolvenzverwalter kann Geld bei späterer Insolvenz des Schuldners nicht vom Gläubiger zurückfordern Der Kläger, Insolvenzverwalter eines Bauunternehmens (BU), verlangt von der beklagten...
  • BildReform im Insolvenzrecht: Verbraucherinsolvenzverfahren vereinfacht (22.08.2007, 17:05)
    Das Bundeskabinett hat heute einen von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries vorgelegten Gesetzentwurf beschlossen, mit dem das Insolvenzverfahren für Verbraucher reformiert wird. „Das Entschuldungsverfahren wird vereinfacht. Trotzdem schafft es...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Geisteskrank ? (27.05.2013, 22:03)
    Hallo Forum,der Insolvenzschuldner A begeht einige Monate vor der Insolvenzeröffnung mehrere Straftaten wie Betrug, Unterschlagung, uU Bankrott etc.Alle Tatbeständen werden durch die (in diesem Fall) zwei zuständigen Amtsgerichte per Strafbefehl erledigt.Ein Insolvenzgläubiger, der Allgemeinmediziner B, vermutet, dass der A...

Kommentar schreiben

76 + Si,eben =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Insolvenzgläubiger – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Gläubigerausschuss - Insolvenzgläubiger
    Neben der Gläubigerversammlung ist der Gläubigerausschuss das zweite Organ in einem Insolvenzverfahren, dessen Aufgabe es ist, den Insolvenzverwalter bei seiner Geschäftsführung zu unterstützen und zu überwachen. Die Bestellung des...
  • Gläubigervergleich
    Ziel eines Gläubigervergleichs ist es, zwischen dem Schuldner und seinen Gläubigern über die Rückzahlung der Forderungen eine außergerichtliche Einigung zu erzielen. Dem Schuldner wird in der Regel von den Gläubigern ein Teil der...
  • Gläubigerversammlung - Insolvenzgläubiger
    Die Gläubigerversammlung ist neben dem Gläubigerausschuss eines der Organe der Insolvenzgläubiger, welches die Aufgabe hat, die Rechte der Gläubiger gegenüber dem Insolvenzgericht, dem Insolvenzverwalter sowie dem Insolvenzschuldner wahrzunehmen....
  • Insolvenz - Arbeitsverhältnis
    Gerät ein Unternehmen in die Insolvenz, so wird mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens vom Gericht ein Insolvenzverwalter bestellt. Dieser nimmt fortan die Arbeitgeberstellung ein und somit auch sämtliche Rechte und Pflichten wahr, welche dieser...
  • Insolvenzgericht
    Das Insolvenzgericht ist gemäß § 2 InsO die gerichtliche Instanz zur Abwicklung des Insolvenzverfahrens , in welchem die Gläubiger gemeinschaftlich zu befriedigen sind. Es wird auf Antrag des Schuldners oder eines Gläubigers eröffnet,...
  • Insolvenzmasse
    Als Insolvenzmasse wird gemäß § 35 InsO das gesamte Vermögen des Schuldners bezeichnet, das dieser zur Zeit der Insolvenzverfahrenseröffnung besaß und das während des laufenden Insolvenzverfahrens hinzukommt (z. B. Erbschaft, pfändbares...
  • Insolvenzplan
    Bei einem Insolvenzplan handelt es sich um einen Sanierungsplan , der dazu dient, ein Unternehmen während des Insolvenzverfahrens zu erhalten. In Kombination mit dem Schutzschirm und der E igenverwaltung kann der Insolvenzplan dem...
  • Insolvenzplanverfahren
    Das Insolvenzplanverfahren ermöglicht es Unternehmen, sich in der Insolvenz zu sanieren. Der Insolvenzplan stellt einen Vergleich dar, dem die Gläubigermehrheit  zustimmen muss. Ziel des Insolvenzplanverfahrens Das...
  • Insolvenzrecht - Vorläufiger Insolvenzverwalter
    Ein vorläufiger Insolvenzverwalter wird vom Insolvenzgericht in jenen Fällen bestimmt, in denen dies zur Sicherung der Insolvenzmasse notwendig ist. Die Befugnisse des vorläufigen Insolvenzverwalters werden nicht per Gesetz definiert, sondern...
  • Insolvenzverfahren
    Die Insolvenzordnung ist ein Gebiet des deutschen Zivilrechts. Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich mit den Rechten der einzelnen Gläubiger, wenn der Schuldner zahlungsunfähig ist. Aber auch über den Nachlass von Verstorbenen ist...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.