Finanzbehörde

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Finanzbehörde


Bei einer Finanzbehörde handelt es sich um eine Behörde, welcher die Finanzverwaltung obliegt.

Gemäß § 6 Abs. 2 AO gelten als Finanzbehörden:

  • das Bundesministerium der Finanzen
  • die für die Finanzverwaltung zuständigen obersten Landesbehörden
  • die Bundesmonopolverwaltung für Branntwein 
  • das Bundeszentralamt für Steuern
  • die Rechenzentren
  • die Oberfinanzdirektionen
  • das Zollkriminalamt
  • die Hauptzollämter
  • die Zollfahndungsämter
  • die Finanzämter
  • die Familienkassen
  • die Bundesknappschaft



Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von Wikipedia
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Finanzbehörde

  • BildDie vernetzte Hochschule – wie viel IT braucht die Uni? (13.04.2012, 16:10)
    Facebook, Twitter und YouTube verändern längst auch die Arbeits- und Kommunikationsprozesse in Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, aber auch Studierende möchten ihre im privaten Bereich gewohnten...
  • BildBloggen, Twittern und Chatten an der Uni – Wege zu neuen Formen der Kommunikation (20.02.2012, 18:10)
    Moderne Technologien durchdringen immer stärker alle Arbeits- und Kommunikationsprozesse in Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Mit dem 2. Forum IT & Organisation in Hochschulen bietet die HIS Hochschul-Informations-System GmbH eine Plattform...
  • BildKfz-Steuer nicht bezahlt – Zulassungsbehörde legt Auto still (21.12.2010, 13:57)
    Saarlouis/Berlin (DAV). Zu Jahresbeginn wird regelmäßig die Kfz-Steuer fällig. Wer diese nicht zahlt, läuft Gefahr, dass sein Auto stillgelegt wird. Die Zulassungsstelle muss das Auto ohne weitere Nachprüfung des Falls stilllegen, wenn ein...
  • BildNeubau im bautechnischen Sinn kann steuerrechtlich als Denkmal gefördert werden (19.08.2009, 10:11)
    Nach allgemeinen steuerrechtlichen Grundsätzen können erhebliche Umbauarbeiten an einem bestehenden Gebäude (z.B. Erneuerung wesentlicher tragender Teile) zu einem Neubau im bautechnischen Sinne führen. Derartige Baumaßnahmen wurden nach dem...
  • BildBürgerentlastungsgesetz beraten (15.04.2009, 12:45)
    Beitrag Nr. 158812 vom 14.04.2009 Bürgerentlastungsgesetz beraten Der Bundesrat hat zum Entwurf eines Bürgerentlastungsgesetzes seine Zustimmung signalisiert, jedoch zahlreiche Nachbesserungen gefordert. Beiträge für eine gesetzliche oder private...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Erpressung oder versuchte Erpressung? (29.03.2012, 12:12)
    Hallo, habe eine Frage bezüglich eines Falls. Folgender Tathergang: T stiehlt aus den Geschäftsräumen des O unterlagen, in dem O Schwarzgeld aufführt. T möchte den O später damit drohen, wenn dieser ihm die Unterlagen nicht zurück kauft, diese der Finanzbehörde zu kommen zu lassen. Eine Erpressung scheidet ja aus. Wie verhält es...
  • Urkundenfälschung (22.08.2009, 12:02)
    Hallo erstmal, also folgender fiktiver Fall: ein Mann (A) gibt einen Freund (B) wegen eines Betriebes eine Eidesstattliche Versicherung, in der versichert wird das B nichts mit dem Betrieb zu tun hat, und nur ausschließlich A mit dem Betrieb zu tun hat. Einige Zeit später kommt die Finanzbehörde auf A zu da dieser von einer anderen...

Kommentar schreiben

12 + Sec, hs =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Finanzbehörde – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Elektronische Steuererklärung
    Als "elektronische Steuererklärung" (ELSTER) wird die elektronische Übermittlung von Steuerdaten an das zuständige Finanzamt bezeichnet. Da Steuererklärungen bei den Finanzämtern elektronisch bearbeitet werden, müssen die FA-Angestellten die...
  • Erlass von Säumniszuschlägen
    Säumniszuschläge entstehen kraft Gesetzes allein durch Zeitablauf ohne Rücksicht auf ein Verschulden des Steuerpflichtigen (BFH, 17.07.1985 - I R 172/79; BStBl II 1986,122). Neben ihrer Eigenschaft als Druckmittel zur Durchsetzung fälliger...
  • ESt - Steuersatz
    Der Einkommensbesteuerung liegt der Einkommensteuertarif zu Grunde, der aus einer Progressionszone und einer Proportionalzone besteht. In der Proportionalzone wird das Einkommen mit einem gleich bleibenden Steuersatz belastet, während in der...
  • Finanzamt
    1. Steuernummern Mit Beginn der unternehmerischen Tätigkeit sind Sie grundsätzlich verpflichtet, die Tätigkeitsaufnahme dem Finanzamt am Sitz Ihres Unternehmens mitzuteilen. Mit der Gewerbeanmeldung wird das Finanzamt automatisch über den...
  • Finanzamt - Auskunft
    Gemäß § 89 AO haben Steuerpflichtige eine nAnspruch darauf, verbindliche Auskünfte seitens des Finanzamtes zu erhalten. Dabei ist zu beachten, dass der Steuerpflichtige gemäß der Rechtssprechung des BGH keinen Anspruch darauf hat, einen...
  • Firmenwagen
    Inhaltsübersicht 1. Wahlrechte bei der Ermittlung des Arbeitslohns bzw. der Nutzungsentnahme 2. Methode 1 - Fahrtenbuchmethode 2.1 Nachweis aller Pkw-Kosten und der tatsächlichen Fahrleistung 2.2...
  • Firmenwagen-Steuer
    Firmenwagen-Steuer : Verschiedene Berechnungen Stellt ein Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer einen Firmenwagen zur Verfügung, so muss er, aber auch der Arbeitnehmer Firmenwagen-Steuer zahlen. Die Berechnung dieser Steuer ist unterschiedlich...
  • Firmenwagenbesteuerung
    Die Firmenwagenbesteuerung wird immer dann wichtig werden, wenn ein Arbeitnehmer ein firmeneigenes Auto auch für private Fahrten einsetzt. Durch diese Aktion entsteht ein steuerlich geldwerter Vorteil, auf den Lohnsteuer zu erheben ist....
  • Folgen der Verletzung - Steuergeheimnis
    Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Unterlassungsanspruch 3. Schadenersatz 4. Strafrechtliche Folgen 5. Disziplinarrechtliche Folgen 6. Strafrechtliches Verwendungsverbot...
  • Freistellung - Bauabzugssteuer
    Inhaltsübersicht 1. Grundsatz 2. Antrag auf Freistellungsbescheinigung 3. Ablehnung der Freistellungsbescheinigung 4. Besonderheiten bei Arbeitsgemeinschaften 5....

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Steuerrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.