Führerschein - MPU

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Führerschein - MPU

Die MPU (medizinisch-psychologische Untersuchung) dient der Eignungsbeurteilung für die Erteilung beziehungsweise Neuerteilung des Führerscheins. Gründe, warum eine MPU angeordnet wird, sind unter anderem:

  • Führen eines Fahrzeugs mit einem Blutalkoholwert über 1,6  Promille (in Einzelfällen kann der Promillewert auch niedriger sein)
  • Anzeichen für Rauschmittelmissbrauch
  • wiederholte Zuwderhandlungen im Straßenverkehr unter Alkohol- oder Drogeneinfluss

Die MPU selbst gliedert sich in vier verschiedene Teile und kann bei Nichtbestehen beliebig oft wiederholt werden:

  • Medizinische Untersuchung
  • Persönlicher Fragebogen
  • Psychologischer Leistungstest; sowohl praktisch (Fahrprobe) als auch theoretisch (Denkaufgaben)
  • Untersuchungsgespräch mit einem Psychologen

 




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.



Aktuelle Forenbeiträge

  • Urkundenfälschung (im Amt), Teilnahme/Täterschaft (09.09.2013, 16:58)
    Wie sieht folgender Fall aus: Mal angenommen, Adan der in Chile das Jurastudium begonnen hat, ist für 1 Jahr nach Deutschland gekommen, um sich mit dem Rechtssystem und Studium vertraut zu machen. Weil er einige km entfernt bei seiner Gastfamilie wohnt, muss er täglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Uni fahren. Dies ist ihm...
  • Führerscheinklasse A2 bestanden - A eingetragen? (22.08.2013, 11:14)
    Hallo! Ich habe heute meine Prüfung für die Neue Führerscheinklasse A2 abgelegt. Als ich mir den Führerschein zuhause näher ansehen konnte, war dort jedoch auch A eingetragen (datiert auf die Ausstellung des B-Füherscheins vor drei Jahren). Auch auf der Vorderseite des Führerscheins ist AM/A1/A2/A/B gelistet. Hier nochmal ein Foto:...
  • Fahrerlaubnis beantragen (21.08.2013, 12:32)
    Hallo , ich stelle hier eine ziemlich knifflige Frage, die mir auf Amtswegen her nicht so richtig beantwortet werden kann . Sachverhalt : Während meiner Dienstzeit bei der Bundeswehr erlangte ich die Befähigung zum Führen von Kraftfahrzeugen der Klasse CE. Zwischenzeitlich musste ich den zivil Führerschein abgeben , somit auch die...
  • Bundeszentralregister / Führerscheinakte / Vehrkerszentralregister (19.08.2013, 15:55)
    Hallo zusammen, habe mal ein paar Fragen zu den Oben genannten Thema. Wenn man z.B 2004 Beim Cannabis Anbau erwischt wurde, das Verfahren aber eingestellt wurde kann es dann in irgendeiner Akte geführt werden oder werden eingestellte verfahren nicht in Akten geführt ? Wenn man dann z.B ein Führerschein machen möchte, und wie gesagt...
  • Bewährungsstrafe (13.08.2013, 09:30)
    Junger Mann erhält 15-monitage Bewährungsstrafe und 100 Sozialstunden wg. wiederholtem Fahren eines Mopeds ohne Führerschein. Er ist der Meinung, dass es nochmals wg. eines gleichen Deliktes eine Gerichtsverhandlung gibt, ist sich aber nicht sicher. Ihm wurde ein Bewährungshelfer zur Seite gestellt, dieser kennt er aber noch nicht....

Kommentar schreiben

64 - Ach_t =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Führerschein - MPU – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Formlose Rechtsbehelfe
    Der Oberbegriff des Rechtsbehelfs ist ein zugelassenes verfahrensrechtliches Mittel. Mit diesem kann eine behördliche oder auch gerichtliche Entscheidung angefochten werden. Auf diese Weise kann das eigene Recht weiter verfolgt werden. Mit Hilfe...
  • Fortsetzungsfeststellungsklage
    Im öffentlichen Recht wird eine Klage vor dem Verwaltungs-, Sozial- oder Finanzgericht, bei der die Festellung der Rechtswidrigkeit eines erledigten Verwaltungsaktes angestrebt wird, als Fortsetzungsfeststellungsklage bezeichnet. Der...
  • Frist
    Ein Zeitraum , innerhalb dessen oder nach dem ein bestimmtes Ereignis eintreten beziehungsweise eine bestimmte Handlung vorgenommen werden soll, wird als „Frist“ bezeichnet. Eine Frist endet immer mit einem „Termin“ und wird als Bestimmung...
  • Fristen im Verwaltungsverfahren
    Die Fristen im Verwaltungsverfahren resultieren aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (§§ 187 ff BGB). Demnach beginnen Fristen im Verwaltungsverfahren entweder mit dem Eintreffen eines bestimmten Ereignisses oder zu Anfang eines bestimmten Tages. Wenn...
  • Führerschein
    Bei dem Führerschein handelt es sich um einen amtlichen Nachweis, gemäß welchem belegt wird, dass sein Inhaber die Berechtigung dazu besitzt, ein Kraftfahrzeug zu führen. Bei dem Führerschein wird differenziert zwischen den nationalen und...
  • Führerschein mit 17
    Seit dem 01.01.2011 besteht gemäß der Fahrerlaubnisverordnung die Möglichkeit, bereits mit 17 Jahren die Fahrerlaubnis für die Klassen B und BE zu erwerben. Doch im Gegensatz zu jenen Personen, welche volljährig sind, wenn sie ihren Führerschein...
  • Führerschein MPU
    Die medizinisch-psychologische-Untersuchung (MPU, umgangssprachlich auch Idiotentest genannt) existiert seit 1954 in Deutschland. Die Untersuchung soll feststellen, ob die untersuchten Personen die charakterliche, körperliche und geistige...
  • Führerschein weg
    Der Führerscheinverlust ist für jeden Verkehrsteilnehmer ein einschneidendes Erlebnis. Ist der Führerschein nämlich erst einmal weg, dann beginnt der meist teure Kampf um die Rückerlangung der Fahrerlaubnis. Grundsätzlich kann die Fahrerlaubnis...
  • Führungszeugnis
    In einem Führungszeugnis werden die Vorstrafen einer Person registriert. Es wird auf grünem Spezialpapier und mit dem Bundesadler versehen auf eine Urkunde gedruckt. Wer Einsicht in sein persönliches Führungszeugnis nehmen wollte, musste dies...
  • Funktionelle Behörde
    Als Behörden im funktionellen Sinn werden jene Stellen bezeichnet, die durch Organisationsrecht gebildet worden sind und ihre Tätigkeiten unabhängig vom Amtsinhaber ausführen können. Darüber hinaus sind sie dazu ermächtigt, nach außen und...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Verwaltungsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.