Bundesbeauftragter für den Datenschutz

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Bundesbeauftragter für den Datenschutz

Bei dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) handelt es sich um den Beauftragten des Bundes, der sowohl für den Datenschutz als auch für die Informationsfreiheit zuständig ist. Er unterliegt der Dienstaufsicht des Bundesministeriums für Inneres und der Rechtsaufsicht der Bundesregierung. Gegründet wurde diese Instanz am 01.01.1978.

Zu den Aufgaben des BfDI gehören unter anderem

  • die Kontrolle und Beratung von Bundesbehörden sowie anderen öffentlichen Stellen vir dem Hintergrund der Regelungen des Post- und des Telekommunikationsgesetzes,
  • die Kontrolle und Beratung bezüglich Sicherheitsüberprüfungen gemäß dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes,
  • die Vertretung Deutschlands in der Artikel-29-Datenschutzgruppe.


Bearbeiten


Häufige Rechtsfragen zum Thema

  • Private Drohnen kaufe WaterkantHH schrieb am 05.09.2013, 22:32 Uhr:
    Hallo, im Urlaub habe ich im Hotel einen Schweizer oder Östereichischen Sender gesehen, da ging es darum dass Leute mit privaten Drohnen rumfliegen und das wohl so eine Grauzone sei. Wie ist das in Deutschland ? Kann man sowas hier kaufen und wenn nicht, darf man das dann hier einführen und damit in der Nachbarschaft rumfliegen und... » weiter lesen
  • Patientenkartei abholen müssen? Ein feiner Herr schrieb am 05.12.2011, 11:53 Uhr:
    Patient P bittet um Zusendung vollständige Kopie der Kartei, mit Frist 2 Wochen , keine Antwort. Fragt nochmal an mit Frist 10 Tagen, keine Antwort. Fragt nochmal an mit Frist 7 Tage. Danach mailt der Arzt: "Zusenden bin ich nicht verpflichtet. Holen Sie es ab oder geben mir Ihre Faxnummer." a)Gegen Erstattung der Portokosten kann der... » weiter lesen
  • Adressveröffentlichung exzoys schrieb am 15.10.2010, 14:09 Uhr:
    Hallo,eine Person A hat letzte Woche seine Adresse in Verbindung mit seinem Namen auf der Internetseite seines Ortes gefunden.Da geht es über die KOnfirmation die er dort mal gemacht habe.Er habe das Rathaus angeschrieben und aufgefordert seine Adresse zu streiche da er niemals die Erlaubnis dafür erteilt hat.Jedoch bekam er folgende... » weiter lesen

Kommentar schreiben

56 - Ei, ns =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)








Bundesbeauftragter für den Datenschutz – Weitere Begriffe im Umkreis
Datenschutz
Der Schutz personenbezogener Daten vor missbräuchlicher Verwendung wird gemeinhin als Datenschutz bezeichnet. Der Begriff wurde gleichgesetzt mit Schutz der Daten, Schutz vor Daten oder auch Schutz vor „Verdatung“. Im englischen Sprachraum...
Bundesakademie für öffentliche Verwaltung
Bundesakademie für öffentliche Verwaltung Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Aufsichtsbehörde Bundesministerium des Inneren Gegründet 1969 Hauptsitz in Brühl, Nordrhein-Westfalen Behördenleitung Günther Wurster,...
Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung Präsident: Thomas Bönders seit 16. Mai 2006 Gründungsjahr: 1978 Ort: Brühl bei Köln Studiengänge: 12 Fachbereiche: siehe nebenstehende Liste immatrikulierte Studenten: 4828 (WS...
Gesetz zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes
Basisdaten Titel: Gesetz zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes Kurztitel: Informationsfreiheitsgesetz Abkürzung: IFG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie: Verwaltungsrecht...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.