Browser

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Browser

Als Browser bezeichnet man ein Programm, mit dem man sich im Internet zu neuen Daten und Internetseiten navigiert. Die bekanntesten Browser sind der Internet Explorer und Mozilla Firefox. Durch diese Programme können Internet Webseiten abgerufen und dargestellt werden.


Jetzt Rechtsfrage stellen

Bearbeiten


Häufige Rechtsfragen zum Thema

  • Software zur Bildersuche BennnY schrieb am 14.12.2016, 18:55 Uhr:
    Guten Tag,mal angenommen man möchte eine Software erstellen, welche für Designer gedacht ist, um Bilder von vielen verschiedenen Bilder-Plattformen zu durchsuchen und anzuzeigen, welche lizensfreie und verschieden lizensierte Bilder kostenlos und kostenpflichtig anbieten. In dieser Software werden die Bilder (so wie sie auf der... » weiter lesen
  • Verwendung von Schriftarten auf der eigenen Website maschinenbauer schrieb am 30.11.2016, 22:19 Uhr:
    Hallo!A betreibt eine Website für sein Unternehmen. Darf er auf dieser alle Schriftarten verwenden (nicht für Grafiken, nur für den Text und die Überschriften selber), oder braucht er hierfür eine Lizenz?Vielen Dank! » weiter lesen
  • Adresszeile im Browser - legal? Frieder schrieb am 31.05.2016, 08:56 Uhr:
    Hallo,eine Frage zu einer fiktiven Internetseite/-adresse:Ich habe im Gedächtnis, dass vor Jahren Abmahnungen erfolgt sind, weil Kfz.-Kennzeichen Bestandteil einer Internetadresse waren. Bin mir aber nicht mehr sicher, ob dieses vor dem ".de" (www .homepage-GE.de) oder danach stand (www .homepage.de/GE)Mein Beispiel zur Frage:Es wird... » weiter lesen
  • Igitt - Werbeflut! 772 schrieb am 10.10.2013, 22:17 Uhr:
    Seit neuester Zeit erzeugt fast jeder Klick ein neues Werbefenster. Nach dem Durchschauen weniger abonnierter Foren muss ich dutzende Fenster wegklicken - das geht weit über das Maß des Erträglichen hinaus, es ist ein Grund, das Forum zu verlassen! Was sagen die Werbekunden wenn die Besucher wegbleiben, wenn Popup-Blocker zum... » weiter lesen
  • Passwörter im Internetcafe lesbar de Nees schrieb am 21.01.2013, 21:32 Uhr:
    Guten Abend, hoffe der Autor (das ist meine Person) ist in dieser Rubrik überhaupt richtig. Angenommen ein Internetcafe ist nicht an Sicherheitsstandards interessiert. Konkret: Alle PC-Benutzer/Kunden können die Passwörter von Vorgängern LESEN, d.h. nicht verschlüsselt u. nur schwarze Kullerchen sehen. Und wenn auch zuletzt gemachte... » weiter lesen
  • Werbung Van Nille schrieb am 15.11.2010, 11:13 Uhr:
    Diese Mobilfunkwerbung die sich immer wieder über mein Browserfenster legt (trotz Popup-Blocker) nervt unendlich. Das Forum wird dadurch benutzerunfreundlich und es werden heftige Antipathien gegen diesen Provider geweckt. Nichts gegen Werbung, aber sie sollte nicht stören! » weiter lesen
  • Automatische Abmeldung? Tiger63 schrieb am 12.11.2010, 05:39 Uhr:
    Mir ist es nun schon zweimal passiert, dass ich eine längere PN verschicken wollte - und dann den Hinweis bekam: "Sie sind nicht angemeldet." Die PN war dann natürlich weg..... Warum loggt mich das System aus???? » weiter lesen
  • Darstellungsprobleme Ron-Wide schrieb am 16.04.2010, 10:27 Uhr:
    Ich nutze seit Kurzem den Browser Goggle Chrome. Leider wird auf der rechten Seite eine Anzeigenleiste über einen Teil der Forum-Webseite geschoben. Hat jemand eine Idee, wie man das Ändern könnte? Danke für die Hilfe » weiter lesen

Passende juristische News

  • Nach Artikel 17 des Grundgesetzes hat jedermann in Deutschland das Recht, sich mit Bitten oder Beschwerden an zuständige Stellen und Volksvertretungen zu wenden. Mit Hilfe der Online Ausweisfunktion des neuen Personalausweises ist es auf openPetition erstmals möglich, verbindliche und verifizierte Unterschriften derPetitionszeichner über das Internet zu sammeln. Unterstützer können sich eindeutig mit ihrem Ausweis auf der Internetseite... » weiter lesen
  • Das Internet hat sich zur primären Informationsquelle für nahezu alle Lebensbereiche entwickelt. Bei fast allen Entscheidungsfragen wendet sich der Nutzer vertrauensvoll an die weltumfassende Gemeinde. Für viele Fälle eine gute Hilfe, doch bei manchen Bereichen ist Vorsicht geboten. Das Internet ist keine Einbahnstraße. Der Nutzer bedient sich der Wissensfülle, kann aber auch im Gegenzug selbst Wissen zur Verfügung stellen. Gerade hier liegt... » weiter lesen
  • Hamburg (ots) - Nach Ansicht des Chaos Computer Clubs (CCC) kann der einfache Computerbenutzer sich praktisch nicht gegen die von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble geforderten heimlichen Online-Durchsuchungen von Rechnern wehren. "Übliche Antivirenprogramme und Firewalls sind machtlos. Die Ermittler werden Schwachstellen nutzen, etwa im Mailprogramm oder Browser", sagt Constanze Kurz vom CCC der ZEIT. Schäuble hatte die Durchsuchungen nach... » weiter lesen


Browser Urteile und Entscheidungen

  • Bild1. Das Informationsfreiheitsgesetz wird gemäß § 1 Abs. 3 IFG nur durch Normen verdrängt, die einen mit § 1 Abs. 1 IFG identischen sachlichen Regelungsgegenstand aufweisen. Solche Informationszugangsregelungen enthalten § 17b Abs. 2 Satz 8 KHG und § 21 Abs. 3 KHEntG nicht. 2. Die vorgenannten fachrechtlichen Bestimmungen enthalten...

    » VG-BERLIN, 11.04.2013, 2 K 145.11
  • BildDie Verwendung einer eingetragenen Marke als Ad-word in Internetsuchmaschinen stellt - ebenso wie bei Metatags - grundsätzlich eine markenmäßige Benutzung dar und verletzt so die Markenrechte. Dies gilt jedenfalls für den Fall, das typische Markenbezeichnungen und nicht beschreibende Begriffe benutzt werden, um bei der Eingabe in die...

    » LG-BRAUNSCHWEIG, 27.07.2006, 9 O 1778/06
  • BildAdwords sind wie Metatags zu behandeln. Ihre Verwendung kann zu einer Markenrechtsverletzung führen.

    » LG-BRAUNSCHWEIG, 28.12.2005, 9 O 2852/05 (388)

Kommentar schreiben

83 - Neu _n =
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
* Pflichtfeld

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)






Jetzt Rechtsfrage stellen


Browser – Weitere Begriffe im Umkreis
Cookies
Ein Cookie, englisch auch „Keks“ genannt, bezeichnet einen kurzen Text oder Datensatz, der dem Austausch von Informationen zwischen Computerprogramm dient. Im Internet bedeutet dies, dass bei der erneuten Anwahl dergleichen Webseite mittels des...
Abmahnanwalt
Ein eher negativ belegtes Berufsbild, das zwangsläufig durch die Anwendung des Urheberrechts in modernen Medien entstanden ist, stellt der Anwalt dar, der im Auftrag des Urhebers eine Abmahnung wegen eines Verstoßes gegen das Urheberrecht...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:


© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.