Betreibung

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Betreibung

Bei der Betreibung handelt es sich um die schweizerische Form der Zwangsvollstreckung, die ihre gesetzliche Grundlage aus dem Schweizerischen Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs von 1889 erhält. Dieses Gesetz wurde im Laufe der Jahre immer wieder novelliert, so dass es nur noch in den Ansätzen mit dem ursprünglichen identisch ist.

In der Schweiz ist es möglich, dass jeder eine Betreibung einleiten darf; ein gültiger, vollstreckbarer Schuldtitel ist nicht erforderlich. Ob dieser existiert oder nicht, wird erst in einem späteren Rechtsöffnungsverfahren entschieden. Dieses kommt jedoch nur dann zustande, wenn sich der Betroffene gegen die Betreibung zur wehr setzt. Tut er es nicht, wird die Betreibung bis zum Ende durchgeführt.

Die Durchführung einer Betreibung obliegt den staatlichen Betreibungsämtern, welche von den jeweiligen Kantonen organisiert werden. Diese Ämter können auf kommunaler, kantonaler, bezirks- oder kreismäßiger Ebene existieren.




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von Wikipedia
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Betreibung

  • BildNeues Zentrum für Energietechnologie an der BTU Cottbus–Senftenberg (06.02.2014, 10:10)
    German E-Cars Research & Development GmbH wird An-Institut der UniversitätPresse-/Fototermin Freitag, 7. Februar 2014, 10 Uhr, Zentrum für Energietechnologie, Foyer, Siemens-Halske-Ring 13, 03046 CottbusMit einer symbolischen Schlüsselübergabe an...
  • BildAufbau eines intelligenten Parksystems in Nizza (17.02.2012, 12:10)
    Bereits seit einigen Jahren informieren Infoschilder in Stadtzentren die Autofahrer über die Anzahl der verfügbaren Stellflächen in Parkhäusern. Dies ist jedoch noch nicht für Parkplätze auf der Straße der Fall. Hier gilt nach wie vor: ″Wer zuerst...
  • BildVom feministischen Koranverständnis bis zu Gottesbildern im islamischen Religionsunterricht (22.08.2011, 11:10)
    Erste Doktoranden im von der Stiftung Mercator geförderten Graduiertenkolleg Islamische Theologie ausgewähltOb die Werte und Gottesbilder im islamischen Religionsunterricht, die weibliche Interpretation des Korans oder das Verhältnis zwischen...
  • BildIndustriebau als Ressource (30.10.2009, 20:00)
    Ein neues Architekturfachbuch zu einem Forschungsprojekt des Instituts für Neue Industriekultur (INIK) - An-Institut der Hochschule Lausitz (FH) - ist im Jovis-Verlag erschienen.Literaturangaben zum Buch: Markus Otto, Ilija Vukorep, Lars...
  • BildNur die betrieblich notwendige Hundehaltung ist steuerfrei (14.10.2009, 09:50)
    Nur Hunde, deren Haltung zur Einkommenserzielung für einen Betrieb notwendig ist, unterfallen nicht der Steuerpflicht. Dies hat die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Trier mit Urteil vom 01. Oktober 2009 entschieden. Der Entscheidung lag die...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Mahnung durch Anwalt rechtens??? (24.10.2012, 13:53)
    Mal angenommen, eine Wohneigentumsgemeinschaft beschliesst, die Fenster in einem Mehrfamilienhaus zu erneuern. Weiterhin sollen hierfür Fördermittel des Bundes beantragt werden und Geld aus der Hauskasse verwendet werden. Die Hausverwaltung schickt ein formloses Schreiben an die Eigentümer, mit der Bitte, Betrag X zu überweisen. Es...
  • Mietforderungen von 2006- Brief von 10.05.2011 (10.05.2011, 17:04)
    Familie A hat eine Wohnung der Gemeinde B gemietet. Der Auszug der Familie A fand im November 2006 statt. Die Gemeinde hatte bei der Wohnungsabnahme nicht zu bemängeln. Familie A zog aus der Wohnung aus, da extrem hohe Gaskosten (Heizung) anfielen. Die Kosten waren entstanden da die Wohnung sich in einem Gebäude befand, das die die...
  • Beim schwarzfahren erwischt in Berlin (03.08.2010, 20:00)
    Guten Abend sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation (alles natürlich rein hypothetisch):-"schwarz" gefahren-Standartwisch vom Kontrolleur erhalten in 14 Tagen zu zahlen-wurde vergessen-einen Monat später Brief durch Inkasso-Büro erhalten mit diesen Forderungen: 1. Hauptforderung -> 40,- (absolut gerechtfertigt!)2....
  • Falschparken in Schweiz - Betreibung in Dtld.? (09.11.2006, 20:41)
    Hy Leute! Folgender Sachverhalt sei angenommen: Jemand parkt falsch in der Schweiz und bekommt das Knöllchen nach Dtld. geschickt. Dieses zahlt er nicht und bekommt ein paar Wochen später eine Mahnung über 150 Franken. Nichtzahlung hätte Betreibung zur Folge. Wisst Ihr, was das bedeuten könnte? Heißt das, dass so ein Fall an die...

Kommentar schreiben

96 + A ch,t =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Betreibung – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Anschlusspfändung - Zwangsvollstreckung
    Als "Anschlusspfändung" in der Zwangsvollstreckung wird die nochmalige Pfändung einer Sache gegen denselben Schuldner bezeichnet, welche bereits gepfändet worden ist. Ihre gesetzliche Gundlage bekommt die Anschlusspfändung aus den §§ 826 und 827...
  • Aufgaben eines Zwangsverwalters
    Die Aufgaben eines Zwangsverwalters werden gemäß § 152 ZVG geregelt. So muss er sämtiche Handlungen vornehmen, welche das Grundstück in seinem wirtschaftlichen Bestand erhalten, und eine ordnungsgemäße Nutzung sicherstellen. Dazu zählen:...
  • Fruchtlosigkeitsbescheinigung
    Bei der Fruchtlosigkeitsbescheinigung handelt es sich eine Bescheinigung, die ein Gerichtsvollzieher ausstellt, wenn er sich dessen gewiss ist, dass eine Zwangsvollstreckung gegen einen Schuldner erfolglos verlaufen würde. Sie ist...
  • Gerichtsvollzieher
    Ein Justizbeamter, der beauftragt ist, Urteile und Vollstreckungstitel zu vollstrecken und Schriftstücke zuzustellen, wird im Amtsdeutsch als Gerichtsvollzieher bezeichnet. Die konkreten Aufgaben bestehen vornehmlich in der Durchsetzung...
  • Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung
    Die Zwangsvollstreckung ist ein staatliches Verfahren, mit dessen Hilfe es einem Gläubiger ermöglicht werden soll, die zwangsweise Durchsetzung oder  Sicherung von Ansprüchen gegenüber einem Schuldner durchzuführen. Eine Zwangsvollstreckung...
  • Herausgabevollstreckung
    Bei der Herausgabevollstreckung handelt es sich um einen Bereich der Zwangsvollstreckung, welche gemäß §§ 883 ff. ZPO geregelt wird. Es besteht demnach die Möglichkeit, die Zwangsvollstreckung auch zur Erwirkung der Herausgabe von beweglichen...
  • Klauselerteilungsverfahren
    Bei dem Klauselerteilungsverfahren handelt es sich um ein Verfahren gemäß der §§ 724 ff. ZPO, bei dem ein Urkundsbeamter der Geschäftsstelle die einfache Vollstreckungsklausel beziehungsweise der Rechtspfleger eine qualifizierte...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Zwangsvollstreckungsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.