Bauaufsicht

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Bauaufsicht

Die Baufsicht wird von den Bauaufsichtsbehörden durchgeführt. Diese befassen sich mit der Einhaltung des Bauordnungs- und Bauplanungsrechts. Das Bauordnungsrecht ist in Deutschland Landesrecht, d.h. es wird von jedem Bundesland eigenständig in den Landesbauordnungen geregelt. Die Bauaufsicht ist Teil des Ordnungsrechts und dient der Gefahrenabwehr. Die Bauaufsichtsbehörden haben im Rahmen ihrer Aufgaben die erforderlichen Maßnahmen zu treffen. Welche Behörden für die Bauaufsicht zuständig sind, wird durch die jeweiligen Landesbauordnungen bestimmt.




Mitwirkende/Autoren:
,
Erstellt von Wikipedia
Zuletzt editiert von


Dieser Artikel stammt aus der Quelle Wikipedia und unterliegt der GNU FDL.

 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Bauaufsicht

  • BildBGH: Haftung des Architekten für unrichtige Bautenstandsberichte (26.09.2008, 12:13)
    Der für das Werkvertragsrecht zuständige VII. Zivilsenat hat entschieden, dass den Erwerbern einer noch zu errichtenden Eigentumswohnung Schadensersatzansprüche gegen den vom Veräußerer mit der Bauleitung beauftragten Architekten zustehen können,...
  • BildUmnutzung statt Neubau - Forschen an Grundlagen für Ressourcen schonendes Sanieren (22.08.2008, 17:00)
    Bauingenieure der Fachhochschule und der Technischen Universität Kaiserslautern starten ein vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz gefördertes Forschungsprojekt. Es soll wissenschaftlich gesicherte Kriterien...
  • Bild2. Brandschutztag Mecklenburg-Vorpommern (27.09.2007, 10:00)
    Der 2. Brandschutztag am 19. September 2007, der vom Netzwerk Brandschutz am Kompetenzzentrum Bau Mecklenburg-Vorpommern (KBauMV)und der Arbeitsgemeinschaft Vorbeugender Brandschutz M-V e.V. an der Hochschule Wismar ausgerichtet wurde,...
  • BildVG Neustadt: Keine Vergnügungsstätte im Mischgebiet (18.12.2006, 12:42)
    Wird in einem Mischgebiet eine Vergnügungsstätte betrieben, so muss die Bauaufsichtsbehörde hiergegen einschreiten. Im entschiedenen Fall wohnt der Kläger in unmittelbarer Nachbarschaft eines als Gaststätte genehmigten Betriebs, bestehend aus...

Entscheidungen zum Begriff Bauaufsicht

  • BildVG-DUESSELDORF, 06.07.2012, 4 L 989/12
    Keine Rücknahme einer Baugenehmigung im vereinfachten Genehmigungsverfahren, wenn die Bauaufsicht Kenntnis davon erlangt, dass es sich um ein sanierungsbedürftiges Altlastengrundstück handel.
  • BildBGH, 23.10.2003, VII ZR 448/01
    Der Schadensersatzanspruch gegen den Architekten wegen eines im Bauwerk verkörperten Mangels der Planung oder der Bauaufsicht ist nach Grund und Höhe unabhängig von einer Haftung des Bauunternehmers.
  • BildHESSISCHER-VGH, 26.03.2007, 3 UZ 3100/06
    Im vereinfachten Genehmigungsverfahren des § 57 HBO prüft die Bauaufsicht gemäß § 57 Abs. 1 Nr. 3 HBO materiell Fachrecht sowohl dann, wenn eine diesbezügliche Genehmigung kraft Konzentrationsregelung ersetzt wird, als auch, wenn fachrechtliche Entscheidungen kraft Zuständigkeitsübertragung auf die Bauaufsichtsbehörde verbunden mit...
  • BildVG-GOETTINGEN, 13.05.2003, 2 A 2191/01
    Die Bauaufsicht ist im Falle erkennbarer Mängel der Bauausführung nicht gehindert, auch bei im vereinfachten Baugenehmigungsverfahren nach § 81 NBauO genehmigten Bauvorhaben nach § 89 Abs. 1 NBauO tätig zu werden und für diese Amtshandlungen Kosten zu erheben.
  • BildBGH, 18.05.2000, VII ZR 436/98
    BGB § 631 Wird ein Gebäude umgebaut und modernisiert, so schuldet der Architekt regelmäßig eine Bauaufsicht, die sich an den Besonderheiten einer Altbausanierung zu orientieren hat. BGH, Urteil vom 18. Mai 2000 - VII ZR 436/98 - OLG Rostock LG Rostock
  • BildBGH, 09.11.2000, VII ZR 362/99
    BGB §§ 633, 635 Die Sorgfaltspflichten des mit der Bauaufsicht beauftragten Architekten sind nicht deshalb gemindert, weil die ausgeschriebenen Arbeiten vom Bauherrn selbst vergeben werden. BGH, Urteil vom 9. November 2000 - VII ZR 362/99 - KG Berlin LG Berlin
  • BildOLG-MUENCHEN, 31.05.2000, 3 U 2207/00
    Leitsatz: Der Bauherr haftet nicht für ein Verschulden von Arbeitern, die bei der mit der Bauaufsicht beauftragten Firma beschäftigt, aber nicht mit Sicherheitsaufgaben sondern mit anderen Arbeiten betraut sind.
  • BildOLG-OLDENBURG, 07.07.1999, 2 U 98/99
    Leitsatz: Ein zur Bauaufsicht (Objektüberwachung) verpflichteter Architekt hat sich nach Fertigstellung von Estricharbeiten vor Beginn der anschließenden Parkettverlegung zumindest durch eine Gitterritzprüfung Gewissheit darüber zu verschaffen, dass der Estrichboden als Untergrund für den vorgesehenen Belag geeignet ist.
  • BildOLG-DUESSELDORF, 22.06.2004, I-21 U 225/03
    1. Der Architekt schuldet eine mangelfreie, funktionstaugliche Planung, die dem ausführenden Unternehmer insbesondere die schadensträchtigen Details einer Abdichtung gegen drückendes Wasser in einer jedes Risiko ausschließenden, nicht auslegungsbedürftigen Weise verdeutlichen muss. 2. Die vertragsgerechte Planung einer...
  • BildLG-MOENCHENGLADBACH, 22.04.2005, 1 O 279/02
    Auch der allein tätige Architekt haftet bei Mängeln, die er wegen unzureichender Organisation der Arbeitsabläufe nicht erkennen konnte, wegen eines Organisationsverschuldens 30 Jahre. Werden bei Abdichtungsarbeiten anerkannte Regeln der Technik in gravierender Weise Missachtet, so kann der die Bauaufsicht führende Architekt auch aus...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Bauaufsicht - Brandschutz (28.04.2013, 22:59)
    Hallo Zusammen, ich hätte gerne folgende Fallgestaltung mit euch diskutiert. Es geht um ein Geäude mit zwei Etagen. In der oberen Etage befinden sich sechs Wohnungen in der unteren nur ein sehr großer Laden der aber durchgehend bis durch das Nachbargebäude geht. Im Treppenhaus ist ein Holztreppe mit Metallgeländer. Nehmen wir jetzt...
  • Mietrecht- Durchrostetes Balkon/Terassen-Treppengeländer (02.02.2013, 00:07)
    Mieter A wohnt in einer EG-Wohnung. Diese hat einen Balkon. Von diesem Balkon geht eine 4 Stufige Eisentreppe zur überdachten Terasse. Am Handlauf ist ein Pfosten durchgerostet und ein weitere Pfosten ist auch schon fast durch.Die Treppe ist soweit noch begehbar. Der Mieter hat sie aber vorsichtshalber abgesperrt um evtl. ein Unfall...
  • Hauskauf mit Mieter (11.07.2012, 21:16)
    Guten Tag, Beispiel: Junge Familie möchte ein Haus kaufen in dem ein Mieter bereits seit ca. 2 Jahren wohnt. Einige Wohnräume (das Dachgeschoss) im Haus wurden umgebaut bzw. aus Dachboden wurde Wohnraum gemacht ohne Genehmigung und in diesem Wohnraum (jetzt Einliegerwohnung) wohnt der Mieter. Laut Bauaufsicht ist es nicht möglich aus...
  • Falsche äußerungen gegenüber Behörden (11.05.2011, 14:51)
    Hallo, A hat eine Baugenehmigung für einen Pferdestall im allgemeinen Wohngebiet gestellt. Da dieses nicht ganz so einfach ist musste A viele Auflagen erfüllen. Alles so weit gut nur ein Nachbar versucht bei jeder gelegenheit A bei der Behörde Anzuzeigen. Nun behauptete von A der Nachbar im Laufenden Prüfungsverfahren, dass A ein...
  • Auflagen im Baugenehmigung (11.11.2010, 14:36)
    Angenommen der Bauherr A hat eine alte DG-Wohnung gekauft (kein Denkmalschutz) und die Bühne gab es mit dazu (insgesamt 11 Parteien). Der Bauherr A wollte bestehende Gauben vergrößern und auch die Bühne ausbauen. Gleichzeitig sollte sich der Eingang in die Wohnung sich um 1 Meter in den Treppenraum verlegen, damit auch die Bühne von...

Kommentar schreiben

9 - Vi _er =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Bauaufsicht – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Architektenvertrag
    Architektenvertrag   Die Beschäftigung eines Architekten macht einen Architektenvertrag notwendig. Bei diesem Vertrag handelt es sich rechtlich um einen Werkvertrag. Dies ist ein privatrechtlicher Vertrag über gegenseitigen...
  • Architektenvertrag
    Architektenvertrag   Die Beschäftigung eines Architekten macht einen Architektenvertrag notwendig. Bei diesem Vertrag handelt es sich rechtlich um einen Werkvertrag. Dies ist ein privatrechtlicher Vertrag über gegenseitigen...
  • Außenbereich
    Bereiche eines Gemeindegebietes werden in zwei verschiedene Bereiche unterteilt: Innenbereich Außenbereich Der Innenbereich sind Grundstücke und Flächen, welche als Ortsteil zusammenhängig bebaut sind. Davon abzugrenzen ist...
  • Bauabnahme
    Bei der Bauabnahme wird der fertiggestellte Bau, bzw. seine einzelnen Phasen hinsichtlich der Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen überprüft. Die Bauabnahme definiert sich als in den jeweiligen deutschen Landesbauordnungen...
  • Bauabnahme
    Bei der Bauabnahme wird der fertiggestellte Bau, bzw. seine einzelnen Phasen hinsichtlich der Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen überprüft. Die Bauabnahme definiert sich als in den jeweiligen deutschen Landesbauordnungen...
  • Bauaufsichtsbehörde
    Die Bauaufsichtsbehörden sind Verwaltungsbehörden auf dem Gebiet des öffentlichen Baurechts. Sie nehmen sowohl die Aufgabe einer Baupolizeibehörde oder Bauordnungsbehörde als auch die Aufgaben einer Baugenehmigungsbehörde war. Den...
  • Baudarlehen
    Das Baudarlehen ist eine besondere Form des Darlehens. Mit Hilfe des Baudarlehens soll die Finanzierung einer Immobilie gemeistert werden. Aus diesem Grund werden Baudahrlene auch nur aus diesem Grund gewährt.Grundsätzlich dient dabei die...
  • Baudenkmäler
    Wann ein Objekt als Denkmal anzusehen ist, wird gemäß § 2 DSchG definiert. So werden gemäß § 2 Abs. 1 DSchG jene Sachen, die aus verschiednen Gründen für die Nachwelt erhaltungswürdig sind, als "Denkmäler" bezeichnet. Zu jenen "Sachen"...
  • Baugenehmigung
    Durch eine Baugenehmigung erhält der Bauherr seitens der zuständigen Baugenehmigungsbehörde die schriftliche Bestätigung, dass sein Bauvorhaben vor dem Hintergrund rechtlicher Vorschriften als unbedenklich anzusehen ist. Durch diese...
  • Bauherr
    Im Baurecht gilt der Bauherr bei der Durchführung eines Bauvorhabens als wirtschaftlich und rechtlich verantwortlicher Auftraggeber. Beim Bauherrn kann es sich um eine natürliche Person oder eine juristische Person handeln. Er bereitet im eigenen...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Baurecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.