Auswärtiges Amt (Drittes Reich)

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Auswärtiges Amt (Drittes Reich)

Während der Zeit des Nationalsozialismus wurde das  Auswärtige Amt als "Auswärtiger Dienst" bezeichnet. Das Auswärtige Amt war, wie alle anderen Reichsministerien, mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten der Gleichschaltungspolitik der NSDAP ausgesetzt. Wie Historiker belegen, waren dessen Mitglieder aktiv an der Gewaltpolitik der Nationalsozialisten beteiligt. Dennoch gingen aus dem Auswärtigen Dienst aber auch bekannte Widerstandskämpfer hervor.

Auch nach Ende des Zweiten Weltkrieges galt das Auswärtige Amt als ein sicherer Ort für ehemals aktive Nationalsozialisten. Diese Gerüchte, die jahrzehntelang kursierten, bekamen im Jahre 2003 neuen Zündstoff, als die Mitarbeiterzeitung des AA einen Nachruf auf Franz Roman Nüßlein brachte, der in der Zeit des Nationalsozialismus mehr als nur ein Mitläufer gewesen war und aufgrund seiner Tätigkeit als Richter an Todesurteilen gegenüber Feinden des Regimes aufgefallen war. Aus diesem Nachruf entwickelte sich die sogenannte Nachlass-Affäre. Um Klarheit über die tatsächliche Tätigkeit des Auswärtigen Dienstes während des Nationalsozialismus zu bringen, ordnete der damalige Außenminister Joschka Fischer im Jahre 2006 eine diesbezügliche Untersuchung an. Zu diesem Zweck wurde ein Vertrag zwischen dem Auswärtigen Amt unter der eigens dafür ins Leben gerufenen Kommission geschlossen. Diese Kommission veröffentlichte vier Jahre später ein Buch mit dem Titel: „Das Amt und die Vergangenheit“. Die Ergebnisse ließen das Auswärtige Amt in keinem guten Licht erscheinen: die Kommission kam zu dem Schluss, dass der Auswärtige Dienst in hohem Maße an Judendeportationen und –vernichtungen beteiligt gewesen ist. es sei immer versucht worden, diesen Schandfleck dadurch zu übertünchen, indem besonderes Augenmerk auf die Widerstandkämpfer gelegt worden sei, jedoch trug der Auswärtige Dienst mehr dazu bei, die Endlösung herbeizutreiben, als gegen das Regime Widerstand zu leisten.



Bearbeiten

Kommentar schreiben

73 - Siebe n =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Staatsrecht

Weitere Orte finden Sie unter:






Auswärtiges Amt (Drittes Reich) – Weitere Begriffe im Umkreis
Auswärtiges Amt
Auswärtiges Amt Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Oberste Bundesbehörde Gegründet 1870 Hauptsitz in Berlin Behördenleitung Frank-Walter Steinmeier, Bundesminister des Auswärtigen Website www.auswaertiges-amt.de Das...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.