Ausländische Hochqualifizierte

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Ausländische Hochqualifizierte

Ausländer mit einem akademischen Abschluss oder einer gleichwertigen Qualifikation erhalten seit Einführung der Richtlinie 2009/50/EG vom 25.05.2009 eine sogenannte "Blaue Karte EU". Diese ist als ein besonderer Aufenthaltstitel anzusehen, welcher gemäß § 19a AufenthG geregelt wird.

Für deren Erteilung ist neben den oben angegebenen Voraussetzungen zudem die Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit notwendig. Auch muss der betreffende Ausländer ein entsprechendes Gehalt erhalten.

Gemäß § 19a Abs. 3 AufenthG ist die Blaue Karte EU zunächst auf maximal vier Jahre befristet. Sollte der Karteninhaber innerhalb der ersten zwei Jahre einen Arbeitgeberwechsel vornehmen wollen, so ist hierfür die Erlaubnis der zuständigen Ausländerbehörde notwendig.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Ausländische Hochqualifizierte

  • BildNachfrage nach MINT-Studium steigt – Potenziale bei den Frauen noch nicht ausgeschöpft (22.08.2013, 11:10)
    Die ausreichende Versorgung mit hochqualifizierten Fachkräften ist für die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit eines Landes ein Schlüsselfaktor. Qualifikationen – insbesondere auf akademischem bzw. wissenschaftlichem Niveau, aber auch solche,...
  • BildTU Berlin: Erfolg im Doppelpack (18.07.2013, 17:10)
    Erfolg im DoppelpackZwei hochkarätig geförderte Projekte werden künftig das Gleichstellungsportfolio der TU Berlin bereichernGleich in zwei Projekten konnte die TU Berlin Mitte Juli große Erfolge vermelden. Sie wurde bei der Fortsetzung des...
  • BildSchwarz-Rot-Gold-Karte soll Deutschland für ausländische Fachkräfte attraktiver machen (24.05.2013, 10:10)
    Bertelsmann Stiftung legt neues Konzept zur Steuerung von Einwanderung vor / Studie belegt steigendes Qualifikationsniveau und positive Effekte für Sozialstaat und ArbeitsmarktGütersloh, 24. Mai 2013. Trotz aktueller Einwanderungsrekorde fordert...
  • BildHochschulen entscheidende Pfeiler der Landesentwicklung (22.03.2013, 15:10)
    Angesichts der aktuellen Vorstellungen der Landesregierung zu Einsparungen im Hochschulbereich weist die Landesrektorenkonferenz Sachsen-Anhalt (LRK) auf nachfolgende Fakten hin, die eine Einordnung der Problemlage erleichtern:1.) Entgegen der...
  • BildFür mehr Internationalität (07.01.2013, 14:10)
    Universität Konstanz unterstützt mit Mitteln aus der Exzellenzinitiative die weitere Internationalisierung von Forschung und LehreFür ihre weitere Internationalisierung stellt die Universität Konstanz Fördermittel in Höhe von jährlich 320.000 Euro...

Kommentar schreiben

19 + F ü.nf =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Ausländische Hochqualifizierte – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Ausländerbeirat
    Ausländerbeirat , in einigen Städten auch Ausländerrat (teilweise umbenannt), ist ein Überbegriff für verschiedene Gremien und Organe, die insbesondere auf kommunaler Ebene die gesetzliche Aufgabe haben, in den Gemeinden und...
  • Ausländergesetz
    Ein Ausländergesetz gilt bzw. galt in mehreren Staaten: Ausländergesetz (Schweiz) Ausländergesetz (Deutschland) (bis 2004)
  • Ausländerrecht
    Das Ausländerrecht ist ein Teil des Sonderordnungsrechts, das im Kern die Einreise und den Aufenthalt von Menschen regelt, die nicht die Staatsangehörigkeit des Aufenthaltsstaates besitzen. Regelungen, die nicht an die Staatsangehörigkeit,...
  • Ausländerrecht - Ermessensausweisung
    Die Ermessensausweisung von Ausländern wird gemäß § 55 AufenthG geregelt. So darf ein Ausländer gemäß § 55 Abs. 1 AufenthG ausgewiesen werden, wenn sein Aufenthalt eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder...
  • Ausländerzentralregister
    In der Datenbank des deutschen Ausländerzentralregisters (AZR) sind ungefähr 23,7 Millionen personenbezogenen Datensätze über ausländische Personen gespeichert. Gespeichert sind Daten von Ausländern in Deutschland, die einen...
  • Ausreisefreiheit
    Als "Ausreisefreiheit" wird eines der zentralen Menschenrechte bezeichnet, welches in der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen von 1948 in Art. 13 Abs. 2 festgelegt ist. Sie besagt, dass jedes Mensch das Recht dazu hat, jedes Land zu...
  • Ausreiseverbot
    Als "Ausreiseverbot" wird das Verbot zur Ausreise aus einem bestimmten Land bezeichet. Es wird als Aussetzung des Rechts auf Ausreisefreiheit angesehen. Das Ausreiseverbot kann in Deutschland sowohl gegen dort lebende Ausländer als...
  • Ausweisung
    Die Ausweisung ist in den §§ 53 ff. AufenthG geregelt. Nach § 53 Absatz 1 AufenthG wird ein Ausländer ausgewiesen, wenn dessen Aufenthalt die öffentliche Sicherheit und Ordnung, die freiheitliche demokratische Grundordnung oder...
  • Beschäftigungsverordnung
    Als "Beschäftigungsverordnung" (BeschV) wird die "Verordnung über die Zulassung von neueinreisenden Ausländern zur Ausübung einer Beschäftigung" bezeichnet. Damit die Zuwanderung von Fachkräften nach Deutschland vereinfacht werden kann, wurde die...
  • Drittstaat
    Staaten, welche nicht Mitglied oder Vertragspartei der EU sind, werden gemeinhin als Drittstaaten (auch: Drittländer) bezeichnet. Für alle Staatsbürger der Drittstaaten gilt das AufenthG, sofern sie nicht bevorrechtigte Personen...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Ausländerrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.