Ausländer - Illegaler Aufenthalt

Lexikon | 1 Kommentar

Erklärung zum Begriff Ausländer - Illegaler Aufenthalt


Als "illegaler Aufethalt" wird der Aufenthalt eines Ausländers in einem Land bezeichnet, wenn er nicht gemäß den dort geltenden Gesetzen erfolgt.

So wird es als illegaler Aufenthalt angesehen, wenn ein Ausländer zwar visumsfrei einreist, nach drei Monaten aber keinen Aufenthaltstitel beantragt oder erhalten hat. Auch wenn ein Ausländer nach Ablauf seines erteilten Aufenthaltstitels das Land nicht verlässt, wird sein Aufenthalt illegal.

Der illegale Aufenthalt ist strafbar. Die Höhe des Strafmaßes wird gemäß § 95 AufentG festgelegt; häufig ist es in der Praxis aber so, dass die Strafe gar nicht abgebüßt werden muss, weil der betreffende Ausländer zuvor ausgewiesen beziehungsweise abgeschoben wird.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.


Nachrichten zu Ausländer - Illegaler Aufenthalt

  • BildErstmals Austauschstudenten an der EBS Law School (06.09.2013, 14:10)
    Die EBS Law School geht einen weiteren Schritt in Richtung Internationalisierung. Die ersten Gaststudenten des englischsprachigen Austauschprogramms EBS Law Term zum Thema „Transnational Commercial Law“ sind eingetroffen. Der dreimonatige Kurs...
  • BildDAV: Nur eingebürgerte Migranten dürfen wählen (06.09.2013, 08:32)
    Berlin (DAV). Die Bundestagswahl steht an, aber nicht alle können teilnehmen: Von rund 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland dürfen nur 5,8 Millionen wählen. Das sind neun Prozent aller Wahlberechtigten. Der Deutsche...
  • BildKein steuervergünstigter Urlaub für freie Autoren (05.09.2013, 11:08)
    München (jur). Die nebenberufliche Tätigkeit als Autor macht eine Reise in südliche Länder noch nicht zur Dienstreise. Ein Steuerabzug scheidet aus, wenn Privates und Betriebliches untrennbar miteinander verbunden sind, wie der Bundesfinanzhof...
  • BildHochschule Rhein-Waal baut Kooperation mit Japan aus (04.09.2013, 13:10)
    Prof. Dr. Georg Bastian, Professor für angewandte Optoelektronik und Laserphysik an der Hochschule Rhein-Waal, baut im Wintersemester 2013/2014 Forschungskooperationen in Japan aus. Sein drei monatiges internationales Forschungssemester auf dem...
  • BildESMT stärkt Forschung und Lehre mit zwei Professoren (03.09.2013, 11:10)
    • Joe Peppard unterstützt den Bereich Technologiemanagement• Francis de Véricourt kehrt als Professor of Management Science an die ESMT zurückZum 1. September 2013 hat die ESMT European School of Management and Technology in Berlin zwei neue...

Aktuelle Forenbeiträge

  • Nazi Propaganda und strafbar ? (14.08.2013, 00:42)
    Hallo,sind Werbesprüche einer Partei wie "Heimreise statt Einreise" oder "Islamisten und kriminelle Ausländer abschieben" nicht illegal ?Kann eine Partei die damit wirbt nicht strafrechtlich belangt werden ?
  • Darf ein Therapeut die Post eines Patienten öffnen (12.08.2013, 21:07)
    Hallo liebe Jursiten, ich habe mir mal Gedanken über das was der Laie als Briefgeheimnis versteht gemacht. Und zwar: Was wäre wenn ein Patient A sich in ein Therapiezentrum zum staionären Aufenthalt begibt und seine Post auch dorthin geht. Der Patient A ist trotz psychischer Beschwerden nicht eingeschränkt in seiner...

Kommentar schreiben

4 - E,i ns =

Bisherige Kommentare zum Begriff (1)

Alina  (15.02.2015 19:51 Uhr):
Hallo, ich wollte Fragen, ob man sich nachher auch noch strafbar machen kann, wenn man es später zu gibt, nachdem man schon ausgereist ist.



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Ausländer - Illegaler Aufenthalt – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Ausländer - Betretenserlaubnis
    Eine Betretenserlaubnis bewirkt die zeitweilige Aussetzung eines Einreise- oder Aufenthaltsverbots, welches gegenüber einem Ausländer ausgesprochen worden ist. Mithilfe der Betretenserlaubnis wird also ausgewiesenen,abgeschobenen oder...
  • Ausländer - Datenschutz
    Daten von Ausländern werden ebenso gespeichert wie jene von Deutschen; zusätzlich wird bei den Ausländerbehörden noch eine spezielle Registrierung vorgenommen. Dort werden Akten zur Person des Ausländers geführt sowie die Ausländerdateien A und...
  • Ausländer - Duldung
    Wenn eine Abschiebung eines Ausländers vorübergehend ausgesetzt wird, so wird dies als "Duldung" bezeichnet. Eine Duldung kommt für jene Ausländer in Frage, die Deutschland zwar verlassen müssen, deren Abschiebung aber aus rechtlichen oder...
  • Ausländer - Erlaubnisfiktion
    Wenn eine Erlaubnis gemäß dem Gesetz als bestehend anzusehen ist, wird dies als eine "Erlaubnisfiktion" bezeichnet. Diese tritt beispielsweise beim Stellen eines Antrags in Kraft und behält ihre Gültigkeit solange, bis ein endgültiger Bescheid...
  • Ausländer - Familiennachzug
    Als "Familiennachzug" wird bezeichnet, wenn Familienangehörige eines Inländers oder eines Ausländers mit Aufenthaltserlaubnis nach Deutschand einreisen dürfen, um hier gemeinsam als Familie zu leben. Seine gesetzliche Regelung erhält der...
  • Ausländer - Kindernachzug
    Kindernachzug ist neben Ehegattennachzug ein Teil des Familiennachzuges nach Deutschland. Seine gesetzliche Regelung erhält er aus dem § 32 AufenthG. Demnach muss einem minderjährigen Kind eines Ausländers eine Aufenthalterlaubnis erteilt werden,...
  • Ausländer - Nachzug Angehörige
    Der Nachzug von Angehörigen in Deutschland lebender Ausländer wird gemäß § 36 AufenthG geregelt.  Gemäß § 36 Abs. 1 AufenthG erhalten Eltern eines minderjährigen Ausländers, der eine Aufenthaltserlaubnis oder eine...
  • Ausländer - Nachzug des Lebenspartners
    Damit ein gleichgeschlechtlicher Lebenspartner eines in Deutschland lebenden Ausländers eine Aufenthaltserlaubnis bekommt, muss es sich bei der Beziehung um eine eingetragene Lebenspartnerschaft handeln. Diese muss entweder nach deutschem Gesetz...
  • Ausländer - Regelausweisung
    Von Ausländern begangene Vergehen und Verbrechen, welche als "weniger schwer" bezeichnet werden, werden in der Regel mit einer Ausweisung des betreffenden Ausländers geahndet. Dies wird als "Regelausweisung" bezeichnet. Zu dieses weniger...
  • Ausländer - Unerlaubte Einreise
    Eine "unerlaubte Einreise" eines Ausländers liegt  gemäß § 14 Abs. 1 AufenthG vor, wenn dieser  nicht im Besitz der erforderlichen Ausweispapiere ist, keinen Aufenthaltstitel besitzt, ein Visum nur deswegen...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Ausländerrecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.