Architekten

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Architekten


Architekt darf sich nennen, wer in der Architektenkammer eingetragen ist. Der herkömmliche Bachelor jedoch wird von vielen deutschen Architektenkammern nicht mehr als ausreichend angesehen, weswegen ein Masterstudium oder auch eine Promotion möglich sind.

Das Berufsbild des Architekten ist schon immer generalistisch angelegt. Als „Oberster Handwerker“, genauso jedoch als Baukünstler oder Baumeister, sind die Architekten für die Änderung oder Einrichtung, Errichtung von Bauwerken und Gebäuden zuständig. Auch und besonders die funktionale Planung und Gestaltung liegen in ihren Kompetenzen. Darüber hinaus ist es wohl immer das Ziel eines Architekten, etwas zu erschaffen, das über das herkömmliche „Bauen“ hinausgeht, in den Bereich der Kunst tendiert.

Akademische Disziplin
Im Verlaufe der Industrialisierung und den ungeheuren Fortschritten im Bauwesen, gestaltete sich der Beruf des Architekten als selbstständige akademische Disziplin. Es folgte eine Differenzierung in Architektur als solche sowie in die Ingenieurskunst im Bauwesen. Im weiteren Verlauf entstanden ganz eigene Fachdisziplinen wie Landschaftsarchitektur, Städtebau, Bauphysik oder Innenarchitektur. Die fortschreitende Entwicklung ließ eine Menge an Berufen aufkommen, die Sparten des Bauwesens, die bis dahin immer den Architekten vorbehalten waren, zum Teil rigoros übernahmen. So gingen Baumanagement und Facilitymanagement sowie die Baukoordination in andere Hände über. Der Architekt wurde aus seinen traditionellen Aufgabenfeldern verdrängt.

Arbeitsfelder

Zahlreiche Arbeitsfelder ziehen den Architekten auch rechtlich in die Verantwortung.

Als Vertreter des Bauherren spricht er mit Planungsbeteiligten, den Ausführenden und Behörden, ebenso zeichnet er sich verantwortlich für die Genehmigungsplanung, die Ausführungsplanung, die Tragwerksplanung und für Brandschutzgutachten. Auch Objekt- Baubewachung können zu seinen Aufgaben gehören. Energieberatung ist heute ebenfalls ein wichtiges Feld. In allen Arbeitsfeldern, die in die Zuständigkeit des Architekten fallen, kann er in den einzelnen Bauphasen auch haftbar gemacht werden. Der Umfang seiner Pflichten ergibt sich dabei nicht aus der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, sondern aus dem jeweils geschlossenen Vertrag. In einzelnen Leistungsphasen kann die Haftung des Architekten ganz unterschiedlich gelagert sein. In allen Leistungsphasen relevant ist aber die Bausummenüberschreitung.




Mitwirkende/Autoren:
Erstellt von JuraforumWiki-Redaktion
Zuletzt editiert von


 
 

Haben Sie Fragen zu diesem Begriff? Stellen Sie eine Frage zu dem Begriff im Forum.



Aktuelle Forenbeiträge

  • Baurecht - Rechnung des Architekten (09.02.2014, 16:29)
    Ein Bauherr plant die Sanierung eines Gebäudes und kontaktiert Architekt A, mit dem er beruflich bereits an einigen Projekten für Dritte gearbeitet hat. Im Gespräch mit dem Architekten A wird vereinbart, dass die Zahlung auf Stundenbasis erfolgen soll. Architekt A gibt daraufhin die Stundensätze für sich, Architekt B und die...
  • "Logik" der §§ (28.06.2013, 19:13)
    Guten Tag! Nachdem ich innerhalb kurzer Zeit in 2 Fälle von Mietstreitigkeiten verwickelt war, und nachdem ich (leider) im Rahmen meines Studiums 2 Recht-"Scheine" absolvieren musste, ist in mir ist der Wunsch entstanden, einen allgemeinen Kommentar bezüglich des "Rechts" abzugeben: Je mehr ich mich mit der "Juristerei" beschäftigen...
  • Autorenrecht bei Architekten (02.09.2012, 11:44)
    Hallo, wenn mal angenommen ein großes Architektenbüro, dessen Entwurf nicht von den Bürgern akzeptiert wird und dann einige neue Entwürfe gemacht werden, darunter einen von einem begabten Jungarchitekten, dessen Entwurf im vollen und ganzen angenommen wurde und in das Konzept eingebaut werden soll - d.h . dieser Entwurf soll genommen...

Kommentar schreiben

37 + V;i/er =

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.


Architekten – Weitere Begriffe im Umkreis

  • Abrissverfügung
    Eine Abrissverfügung ist ein Mittel der Bauordnungsbehörde . Sie stellt ein Ultima Ratio dar, und kann nur unter engen Voraussetzungen erlassen werden. Bis heute wird in der Rechtsprechung und Literatur kontrovers diskutiert, unter welchen...
  • Abstandsflächen
    Die sogenannten Abstandsflächen sind häufig im deutschen Baurecht zu finden. Darunter sind die Flächen gemeint, die zwischen baulichen Anlagen freizuhalten sind. Durch die Abstandsflächen soll erreicht werden, dass die Brandgefahr, die...
  • Abstandsflächen - Schmalseitenprivileg
    Die Fläche vor den Außenwänden von Gebäuden, welche nicht bebaut werden dürfen, werden als „Abstandsflächen“ beziehungsweise als „Abstandflächen“ bezeichnet. Diese Abstandsflächen besitzen vor allem eine nachbarschützende Wirkung, weswegen sie...
  • Abstandsflächen - Urteile
    Unter einer Abstandsfläche versteht man im Baurecht die abstrakte Fläche eines Grundstücks, welche, bis auf einige Ausnahmen, von einer Bebauung freizuhalten ist. Der Grenzabstand wurde früher und auch heute noch in einigen deutschen Landesteilen...
  • Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen
    Bei den "Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen" handelt es sich um den Teil B der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/B). Dieses Klauselwerk dient der Ergänzung und Modifizierung von...
  • Architektenhaftung
    Der Architekt wirkt in dem ihm vertraglich obliegenden Angelegenheiten bei der Erfüllung seiner Aufgaben für den Bauherren. Diesem gegenüber hat er die verschiedensten Pflichten zu erfüllen und ist auch in der Haftung. Die primären...
  • Architektenhaftung
    Der Architekt wirkt in dem ihm vertraglich obliegenden Angelegenheiten bei der Erfüllung seiner Aufgaben für den Bauherren. Diesem gegenüber hat er die verschiedensten Pflichten zu erfüllen und ist auch in der Haftung. Die primären...
  • Architektenhaftung
    Der Architekt wirkt in dem ihm vertraglich obliegenden Angelegenheiten bei der Erfüllung seiner Aufgaben für den Bauherren. Diesem gegenüber hat er die verschiedensten Pflichten zu erfüllen und ist auch in der Haftung. Die primären...
  • Architektenvertrag
    Architektenvertrag   Die Beschäftigung eines Architekten macht einen Architektenvertrag notwendig. Bei diesem Vertrag handelt es sich rechtlich um einen Werkvertrag. Dies ist ein privatrechtlicher Vertrag über gegenseitigen...
  • Architektenvertrag
    Architektenvertrag   Die Beschäftigung eines Architekten macht einen Architektenvertrag notwendig. Bei diesem Vertrag handelt es sich rechtlich um einen Werkvertrag. Dies ist ein privatrechtlicher Vertrag über gegenseitigen...

Top Orte der Anwaltssuche zum Rechtsgebiet Baurecht

Weitere Orte finden Sie unter:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.