Anruf

Lexikon | Jetzt kommentieren

Erklärung zum Begriff Anruf

Anruf ist eine über einen öffentlich zugänglichen Telefondienst aufgebaute Verbindung, die eine zweiseitige Echtzeitkommunikation ermöglich.



Bearbeiten


Häufige Rechtsfragen zum Thema

  • Anruf EuGH Stefan074D schrieb am 25.11.2016, 01:11 Uhr:
    Hallo @ alle,Ausgangspunkt meiner Frage ist ein Interview mit Prof. Voßkuhle; dort sagt er, dass er den Entwurf einer Entscheidung des BVerfG dem EuGH vorgelegt habe, um sinngemäß zu Fragen "Wäre ein solches Urteil des BVerfG im Sinne des Europaverständnisses des EuGH ?". Ich verstehe das so, dass sich BVerfG dagegen absichern will,... » weiter lesen
  • anonymer Anruf vom RA der Gegenseite axinia schrieb am 11.06.2015, 14:21 Uhr:
    Im fiktiven Fall ruft der Anwalt die Mutter der Gegenpartei an. Dies tut er Minuten vor einer Verhandlung in dem die Tochter der Kläger ist. Vermutlich will er an Auskünfte kommen. Er stellt sich nicht vor und vermittelt der Mutter aber indirekt der Anwalt ihrer Tochter zu sein. Mehrmals fragt die Mutter nach seinem Namen der aber... » weiter lesen
  • Beschwerde Amtsgericht=> Wo und Wie? markman schrieb am 14.06.2013, 21:47 Uhr:
    Guten Abend, ein Kläger K wartet seit über 5 Monaten auf die Zustellung eines Urteils in einem Zivilprozess. Auf eine Sachstandsnachfrage kam nach 6 Wochen bislang auch keine Reaktion. Auch ein Anruf beim Gericht bringt K nicht weiter. Man hat Verständnis, dass es schon sehr lange dauert, man würde dem Richter eine Nachricht... » weiter lesen
  • Nachweis über einen nicht erfolgten Telefonanruf Rene82 schrieb am 15.08.2011, 19:08 Uhr:
    Guten Tag, in einem Verfahren stellt sich folgendes Problem: X sagt er hat M angerufen und einen Termin mit X vereinbart um Einsicht in Unterlagen zu bekommen. X wurde aber nie von M angerufen. Der Richter sagt: X muss beweisen das X NICHT angerufen wurde von M. M muss nicht beweisen das er angerufen hat. (M ist anwaltlich... » weiter lesen
  • Anruf der Polizei bei Person A Knopf2100 schrieb am 13.11.2010, 18:29 Uhr:
    hallo, Person A gestern abend einen komischen anruf erhalten. es meldete sich die polizei der zuständigen dienststelle, mit unterdrückter nummer. es wurde auch kein name genannt. der mann fragte dann, ob er vorbeikommen könnte, Person A sagte natürlich nein. er fragte, dann wann er vorbeikommen könnte. als ich nichfragte um was es... » weiter lesen
  • Anruf bei den Nachbarn von der Polizei Mick01 schrieb am 24.06.2010, 20:13 Uhr:
    nehmen wir mal folgendes an. die polizei ruft vor sieben tagen bei den nachbarn an, um folgende informationen zu bekommen: - ob er hofeinsicht hat. - ob er den nachbarn kennt. - ob er weiß wann er zu hause ist. - wer der vermieter bzw. hausbesitzer ist. als sie den hausbesitzer hatten wollten sie sich mit dem in verbindung setzen.... » weiter lesen
  • nächtlicher Anruf von Polizei wg. Strafanzeige möglich? paulbär schrieb am 03.02.2010, 07:20 Uhr:
    Hallo. Folgender fiktiver Fall: Person A wird nachts um 2 Uhr von einer unterdrückten Nummer angerufen. Der Mann am Telefon sagt er sei von der örtlichen Polizei (Person B). Er sagt, Person A wäre wg Besitz und Handel von Btm angezeigt. Person B kennt den Vor- und Nachnamen und Person A meint dieser wäre richtig. Person B sagt Person... » weiter lesen
  • Anruf eines Polizisten, Termin bei der polizei morgen ! bitte um hilfe... previous schrieb am 13.01.2008, 21:50 Uhr:
    hallo erstmal an alle, also herr x hat morgen ein termin bei der polizei wgn btm... er ist noch ein bisschen ratlos was seine aussagen betrifft, er wurde letzte woche do. angerufen auf seinem handy, dran war ein freundlicher polizist... nachdem herr x ersteinmal von einem freund ausgegangen ist und den netten herren freundlich erklärt... » weiter lesen


Passende Rechtstipps

  • Es ist leicht in die Falle zu tappen Betrüger denken sich immer neue Methoden aus, ahnungslose Verbraucher abzuzocken. In letzter Zeit ist es vermehrt zu sogenannten „Ping-Anrufen“ gekommen. Hier werden über einen Computer Mobil- oder Festnetznummern angewählt. Meistens wird dabei nur „angeklingelt“. So soll der Angerufene dann zum Rückruf verleitet werden. Bei Rückruf ist für den... » weiter lesen
  • Arbeitnehmer die auf Kosten ihres Arbeitgebers an einem Gewinnspiel teilnehmen, müssen unter Umständen mit ihrer fristlosen Kündigung rechnen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LAG Düsseldorf. Vorliegend hatte eine Arbeitnehmerin mehrfach von ihrem Arbeitsplatz bei einer kostenpflichtigen Gewinnspiel-Hotline angerufen. Pro Anruf vielen dabei 0,50 Euro an. Nachdem der Arbeitgeber dahintergekommen war, kündigte er ihr fristlos. Hiermit... » weiter lesen

Passende juristische News

  • Wer lügt, verliert an Glaubwürdigkeit
    07.09.2017 | Recht & Gesetz
    Hamm (jur). Verlangt ein Autohalter für einen angeblichen Teilediebstahl an seinem Porsche von seiner Kaskoversicherung eine Entschädigung, sollte er auf Lügen lieber verzichten. Denn anderenfalls kann das Gericht dem Geschädigten jegliche Redlichkeit und damit Glaubwürdigkeit absprechen, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in einem am Mittwoch, 6. September 2017, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 20 U 184/15). Im konkreten Fall hatte der... » weiter lesen
  • Düsseldorf (jur). Arbeitgeber müssen tätliche Drohungen gegen Vorgesetzte oder andere Mitarbeiter nicht hinnehmen. Die Ankündigung „Ich stech’ Dich ab“ rechtfertigt eine fristlose Kündigung, urteilte am Donnerstag, 8. Juni 2017, das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf (Az.: 11 Sa 823/16).Es wies damit einen ehemaligen Sachbearbeiter des Landeskriminalamts (LKA) Düsseldorf ab. Bei der Personalratswahl 2012 war er Vertreter einer freien Liste.... » weiter lesen
  • Karlsruhe (jur). Kauft ein Kind über eine teure 0900-Telefonnummer ohne Wissen der Eltern Gegenstände für ein Online-PC-Spiel, muss dies nicht bezahlt werden. Denn solche nicht autorisierten Zahlungsvorgänge sind dem Telefon-Anschlussinhaber laut Gesetz nicht zuzurechnen, urteilte am Donnerstag, 6. April 2017, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: III ZR 368/16). Etwas anderes gilt danach nur, wenn mit der Wahl der 0900-Nummer die... » weiter lesen


Anruf Urteile und Entscheidungen

  • BildDer unerbetene Anruf eines Markftforschungsinstituts ist jedenfalls dann rechtswidrig, wenn Auftraggeber des Insituts ein Gewerbetreibender ist.

    » LG-BERLIN, 06.02.2007, 15 S 1/06
  • BildEin Verkehrsangebot, bei dem der Fahrgast nur auf Bestellung innerhalb eines vom Fahrgast bestimmten Zeitraums an einem von ihm vorgegebenen Punkt abgeholt oder zu einem solchen Punkt gebracht wird (hier Flufhafentransfer Luftibus, Frauenmobil oder Anruf-Sammel-Mobil), ist auch dann nicht dem Linienverkehr zuzuordnen, wenn das...

    » NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 19.09.2007, 7 LC 208/04
  • BildNimmt der Betroffene das klingelnde Handy in die Hand, schaut auf das Display und drückt den Anruf weg handelt es sich um Benutzung i.S.d. § 23 Abs. 1 a StVO.

    » OLG-HAMM, 19.10.2006, 3 Ss OWi 681/06

Kommentar schreiben

10 + Si, eben =
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.
* Pflichtfeld

Bisherige Kommentare zum Begriff (0)

(Keine Kommentare vorhanden)








Anruf – Weitere Begriffe im Umkreis
Call-by-call
Call-by-call bedeutet aus dem Englischen wörtlich „Anruf-für-Anruf“. Dies bedeutet, dass der Telefon-Anschluss über einen speziellen zwischengeschalteten Telefonnetzbetreiber stattfinden soll, der die Verbindung zu einem eigenen meist günstigeren...
Televoting
Als Televoting bezeichnet man eine Abstimmung von Fernsehzuschauern innerhalb eines bestimmten vorgegebenen Zeitraums. Hierbei kann telefonisch der Festnetzanschluss oder Handy, aber auch neuerdings per SMS die Stimme abgegeben werden. Mittels...
Rechtsanwalt - Schlichtungsstelle
In Fällen, in denen ein Mandant mit der Art und Weise, wie sein Rechtsanwalt das ihm übertragene Mandat ausübt, nicht zufrieden ist, hat er die Möglichkeit, ein Beschwerdeverfahren gegen den Anwalt bei der Rechtsanwaltskammer einzuleiten....
Handwerksrecht - Schlichtung
Streitigkeiten zwischen Handwerkern und ihren Kunden können - bevor der Weg der Gerichtsbarkeit gegangen wird - gemäß § 91 Abs. 1 Nr. 11 HwO (Handwerksordnung) mithilfe eine Schlichters gelöst werden. Dabei ist zu beachten, dass es sich hierbei um...

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.