KissAkademie - Porträt

Repetitorien

Das einzigartige Konzept der KissAkademie basiert auf der idealen Kombination eines über Jahrzehnte organisch gewachsenen, professionellen Juristischen Repetitoriums und dem seit dem 1. Januar 2013 neu gewonnenen Kooperationspartner C.F. Müller Verlag, der mit seinem Lehrbuchprogramm zur Vervollständigung des Angebots der KissAkademie beiträgt.

Kern der Ausbildung für das 1. Examen ist der Vollkurs, mit dem der relevante Prüfungsstoff individuell flexibel in 5, 10 oder 15 Monaten erarbeitet werden kann. Flankiert wird der Vollkurs zweimal jährlich durch mehrtägige Crashkurse und einen Präsenzklausurenkurs. Für das 2. Examen bietet die KissAkademie einen systematischen Assessorkurs, in dem die examensrelevante, materiell- wie prozessrechtliche Materie anhand von Aktenfällen grundlegend erarbeitet wird. Ergänzt wird der Assessorkurs u. a. durch innovative Kommentar-Kurse. Kursteilnehmer dieser mehrtägigen Crashkurse in allen drei Rechtsgebieten haben die Möglichkeit die aktuellen, im Examen zugelassenen Kommentare (z. B. Palandt, Fischer) zu erhalten.

Sämtliche weiteren Unterrichtsmaterialien der KissAkademie sind in den Kurspreisen inbegriffen und auf das jeweilige Landesrecht und die Vorgaben der Prüfungsämter abgestimmt.

Weitere Informationen findest Du unter folgender Internet-Adresse:

  http://www.jura-rep.de



zurück



Kommentar schreiben

77 - E;.ins =

Bisherige Kommentare (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.