Lerngruppen

Lerntipps

Lerngruppen können ein effektives Mittel zur Vorbereitung sein

LerngruppeLerngruppen sind gerade in der juristischen Ausbildung sehr vorteilhaft, denn dadurch wird eigenverantwortlich und kooperativ gelernt.

Abhängig vom Studienzeitpunkt geht es darum, das Schreiben von Klausuren zu erarbeiten oder später das angehäufte Wissen zu vertiefen.

Allerdings kann eine Lerngruppe auch "gefährlich" werden. Sie kann vom angestrebten Ziel ablenken und genau das Gegenteil erreichen. Es empfiehlt sich folglich, eine allzu große Lerngruppe zu vermeiden. Eine Anzahl von drei bis vier Personen sollte es im ideal Fall sein. Kleine Gruppen erleichtern nicht nur die Organisation der Zusammentreffen, sondern ermöglichen auch den regen Austausch aller Gruppenmitglieder untereinander.

Wichtig ist ebenfalls, dass alle Gruppenmitglieder ein gemeinsames Ziel verfolgen und sich auf einem gleichen Wissenstand bewegen. Ein letzter wichtiger Aspekt ist die Zuverlässigkeit der Gruppenmitglieder und vor allem die Regelmäßigkeit des Gruppentreffens.



zurück



Kommentar schreiben

31 + Siebe.n =

Bisherige Kommentare (0)

(Keine Kommentare vorhanden)
Andres Rodriguez — Fotolia.com

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.