Jura Uni-Ranking

Jurastudium

Bei der Entscheidung für den Studienbeginn an einer bestimmten Universität kann auch ein Blick auf das Jura Uni-Ranking dienlich sein. Allerdings sollten Sie sich vorher im Klaren sein, aus welcher Perspektive heraus die Untersuchung durchgeführt worden ist.

Beispielsweise stimmt die Einschätzung der besten Jura-Universitäten aus Sicht der Personalverantwortlichen nicht immer mit der Realität der Studienbedingungen an den aufgeführten Universitäten überein. Oftmals orientieren sich die Personaler an dem Ruf der genannten Universitäten oder an dem Renommee der lehrenden Professoren. Die tatsächlich vorherrschenden Studienbedingungen für die lernenden Studenten werden damit nicht wiedergegeben. Es lässt sich somit festhalten, das, das Jura Uni-Ranking ausschließlich als Indiz angesehen werden kann.

Im Folgenden finden Sie eine Statistik der besten Jura-Universitäten aus Sicht der Personalverantwortlichen:

Das Jura Uni-Ranking aus Sicht der Personaler (2008, www.Karriere.de)

PlatzUniversitätNennung
1Heidelberg20,3%
2Hamburg, Bucerus Law School (Privatuni)15,2%
3Freiburg13,4%
4München, LMU12,7%
4Münster12,7%
5Passau10,6%
6Bonn10,1%
7Frankfurt (Oder), Viadrina6,7%
7Tübingen6,7%
8Berlin, HU5,4%
9Köln5,1%
10Konstanz4,2%
11Osnabrück3,8%
12Bayreuth2,5%
12Regensburg2,5%

 

Die besten Jura-Universitäten nach spezifischen Kriterien

Ein anderes Bild hingegen ergibt sich beim Jura Uni-Ranking der Zeitschrift „Die Zeit“, welche sich auf statistische Erhebungen des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) stützt. Dabei werden spezifischere Kriterien angelegt wie Forschungsreputation, Forschungsgelder, Bibliotheksausstattung und Betreuung.

Jura Uni Ranking der Zeitschrift „Die Zeit“
Suchmaske der Zeitschrift „Die Zeit“ zum Jura Uni-Ranking 2009/2010



zurück



Kommentar schreiben

76 + Drei =

Bisherige Kommentare (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.