§ 51 StVG - Mitteilung an das Zentrale Fahrerlaubnisregister

Straßenverkehrsgesetz | Jetzt kommentieren

Stand: 11.12.2017
   VI. (Fahrerlaubnisregister)

Die Fahrerlaubnisbehörden teilen dem Kraftfahrt-Bundesamt zur Speicherung im Zentralen Fahrerlaubnisregister unverzüglich die auf Grund des § 50 Abs. 1 zu speichernden oder zu einer Änderung oder Löschung einer Eintragung führenden Daten mit.


Erwähnungen in anderen Vorschriften

Folgende Vorschriften verweisen auf § 51 StVG:

  • Straßenverkehrsgesetz (StVG)
    • VI. (Fahrerlaubnisregister)
  • § 53 Direkteinstellung und Abruf im automatisierten Verfahren
  • § 54 Automatisiertes Mitteilungs-, Anfrage- und Auskunftsverfahren beim Kraftfahrt-Bundesamt
  • § 59 Datenvergleich zur Beseitigung von Fehlern



Nachrichten zum Thema

Kommentar schreiben

74 + Ac;h/t =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.