Strafgesetzbuch | Jetzt kommentieren

§ 228 StGB - Einwilligung

Besonderer Teil () / Siebzehnter Abschnitt (Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit)

Wer eine Körperverletzung mit Einwilligung der verletzten Person vornimmt, handelt nur dann rechtswidrig, wenn die Tat trotz der Einwilligung gegen die guten Sitten verstößt.




Nachrichten zum Thema

Kommentar schreiben

24 + Z,w;ei =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.