Handelsgesetzbuch | Jetzt kommentieren

§ 101 HGB

Erstes Buch (Handelsstand) / Achter Abschnitt (Handelsmakler)

Der Handelsmakler ist verpflichtet, den Parteien jederzeit auf Verlangen Auszüge aus dem Tagebuch zu geben, die von ihm unterzeichnet sind und alles enthalten, was von ihm in Ansehung des vermittelten Geschäfts eingetragen ist.




Nachrichten zum Thema

Kommentar schreiben

15 - V_i/er =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.