Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung | Jetzt kommentieren

§ 74 GmbHG - Schluss der Liquidation

Abschnitt 5 (Auflösung und Nichtigkeit der Gesellschaft)

(1) Ist die Liquidation beendet und die Schlußrechnung gelegt, so haben die Liquidatoren den Schluß der Liquidation zur Eintragung in das Handelsregister anzumelden. Die Gesellschaft ist zu löschen.

(2) Nach Beendigung der Liquidation sind die Bücher und Schriften der Gesellschaft für die Dauer von zehn Jahren einem der Gesellschafter oder einem Dritten in Verwahrung zu geben. Der Gesellschafter oder der Dritte wird in Ermangelung einer Bestimmung des Gesellschaftsvertrags oder eines Beschlusses der Gesellschafter durch das Gericht bestimmt.

(3) Die Gesellschafter und deren Rechtsnachfolger sind zur Einsicht der Bücher und Schriften berechtigt. Gläubiger der Gesellschaft können von dem Gericht zur Einsicht ermächtigt werden.


Erwähnungen von § 74 GmbHG in anderen Vorschriften
Folgende Vorschriften verweisen auf § 74 GmbHG:
  • Handelsgesetzbuch (HGB)
    • Erstes Buch (Handelsstand)
      • Zweiter Abschnitt (Handelsregister; Unternehmensregister)
    • § 13g Zweigniederlassungen von Gesellschaften mit beschränkter Haftung mit Sitz im Ausland
  • Rechtspflegergesetz (RPflG)
    • Zweiter Abschnitt (Dem Richter vorbehaltene Geschäfte in Familiensachen und auf dem Gebiet der freiwilligen Gerichtsbarkeit sowie in Insolvenzverfahren und schifffahrtsrechtlichen Verteilungsverfahren)
  • § 17 Registersachen und unternehmensrechtliche Verfahren



Nachrichten zum Thema
  • BildSchluss mit dem Fasten
    27.03.2013, 18:10 | WissenschaftErst abnehmen, später kräftig zulegen: Die vielzellige Rotalge Irisch Moos zeichnet sich durch ein ungewöhnlich kompaktes Genom aus – das hat ein internationaler Forschungsverbund unter Marburger Beteiligung herausgefunden, der die Genomsequenz... » weiter lesen
  • BildCS Euroreal befindet sich in der Liquidation
    22.08.2012, 10:15 | Kanzleinews & PersonaliaBei dem CS Euroreal soll das Management, wie zuvor von dem SEB Immoinvest praktiziert, das Schicksal des Fonds in die Hände der Anleger gelegt haben. In den kommenden fünf Jahren, bis 2017, soll der CS Euroreal nun abgewickelt werden, das heißt,... » weiter lesen
  • BildCS Euroreal in Liquidation
    09.07.2012, 15:07 | Kanzleinews & PersonaliaBei dem CS Euroreal soll das Management, wie zuvor von dem SEB Immoinvest praktiziert, das Schicksal des Fonds in die Hände der Anleger gelegt haben. Der Fonds sollte zunächst am 21.05.2012 für einen Handelstag geöffnet werden um herauszufinden,... » weiter lesen
  • BildSchluss mit „anhänglichen“ Schweissgeruch-Molekülen
    13.12.2011, 12:10 | WissenschaftKleidungsstücke, denen Schweißgeruch hartnäckig anhaftet, stellen für deren Träger, Hersteller und die Waschmittel- und Maschinenindustrie gleichermaßen ein Problem dar. Wissenschaftler der Hohenstein Institute in Bönnigheim haben untersucht,... » weiter lesen
  • BildRUB-Duftausstellung: Ätherische Öle zum Schluss
    24.10.2011, 13:10 | WissenschaftDie Ausstellung „Himmlische Düfte und Höllengestank!“ im Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum neigt sich dem Ende zu. Zum Abschied findet am kommenden Sonntag, 30.10. um 11 Uhr der letzte Vortrag der Sonntagsmatinee zum Thema „Die... » weiter lesen
  • BildSchluss mit der Reisekrankheit in Neigezügen
    29.07.2011, 09:10 | WissenschaftZüge, die sich in die Kurve legen, können schneller fahren als andere Bahnen. Doch vielen Passagieren wird in Neigezügen unwohl, einige werden reisekrank. Warum das so ist, war bisher nicht bekannt. Jetzt haben Neurologen der Universität Zürich... » weiter lesen
  • BildBei Fünf ist Schluss
    18.03.2011, 12:00 | WissenschaftMenschen können Mengen mit bis zu vier Objekten fehlerfrei schätzen. Wenn es darüber hinaus geht, müssen sie anfangen zu zählen. Diese angeborene Grenze spiegelt sich auch in den Zählsystemen antiker Zivilisationen wider.„Eins – zwei – drei – vier... » weiter lesen
  • BildSchluss mit teuren Werkstattrechnungen
    28.01.2011, 11:00 | WissenschaftDieses Projekt wird Autofahrern bares Geld sparen. Es wird Wertschöpfung für Handwerksbetriebe generieren und Komponentenherstellern neue Märkte eröffnen. Gemeinsam gaben Vertreter des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, der Regierung von... » weiter lesen
  • BildSchluss mit den Warteschlangen
    07.12.2010, 11:00 | WissenschaftFrédéric Thiesse ist der neue Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung an der Universität Würzburg. Für seine Forschung an RFID-Chips, die den klassischen Strichcode ablösen könnten, erhielt er im November in London... » weiter lesen
§ 74 GmbHG
Entscheidungen / Urteile
Entscheidungen zu § 74 GmbHG
  • OLG-HAMM - Aktenzeichen: 27 W 50/15
    29.07.2015
    Die Liquidation ist i. S. v. § 74 I GmbHG noch nicht beendet, wenn ein die Gesellschaft betreffendes Steuerverfahren noch nicht abgeschlossen und ihr noch ein Steuerbescheid zuzustellen ist (Abgrenzung zu den Fällen des § 394 FamFG und Senat, Beschluss vom 03.09.2014, 27 W 109/14; Beschluss vom 21.04.2015, 27 W 46/15). » weiter lesen
  • VG-KOELN - Aktenzeichen: 7 K 703/11
    20.11.2012
    Zur verwaltungsgerichtlichen Überprüfbarkeit einzelner Feststellungen eines zulassungsbezogenen Inspektionsberichts nach § 25 Abs. 5 Satz 3 AMG. » weiter lesen
  • OLG-STUTTGART - Aktenzeichen: 7 U 197/11
    15.02.2012
    Einem Insolvenzverwalter kann Prozesskostenhilfe nicht gewährt werden für die Beteiligung an einem Passivprozess als Streithelfer zur Abwehr denkbarer Schadensersatzansprüche einfacher Insolvenzgläubiger, nachdem er Masseunzulänglichkeit angezeigt hat. » weiter lesen
  • BGH - Aktenzeichen: II ZR 149/10
    06.12.2011
    a) Der gesetzliche Differenzhaftungsanspruch besteht bei der Aktiengesellschaft auch, soweit der Wert der Sacheinlage zwar den geringsten Ausgabebetrag (§ 9 Abs. 1 AktG), aber nicht das Aufgeld (§ 9 Abs. 2 AktG) deckt. b) Ein Vergleich über den Differenzhaftungsanspruch ist grundsätzlich zulässig und bedarf nicht der Zustimmung der... » weiter lesen
  • KG - Aktenzeichen: 8 U 77/11
    21.11.2011
    Haben die Parteien eines Mietvertrages über Geschäftsräume eine Umsatzmiete vereinbart, ist der Mieter auch ohne konkrete vertragliche Vereinbarung verpflichtet, dem Vermieter die zur Feststellung notwendigen Auskünfte zu erteilen und ihm Einsicht in die Geschäftsbücher zu gewähren. Dem Vermieter steht ein immanentes konkludent... » weiter lesen
  • OLG-DUESSELDORF - Aktenzeichen: I-3 Wx 3/11
    20.01.2011
    FamFG §§ 26; 394 1. Ein Betrag von mehr als 3.000,- Euro auf einem auf den Namen der Gesellschaft lautenden Girokonto stellt Vermögen dar, das einer Löschung als vermögenslose Gesellschaft entgegen steht. 2. Das Registergericht darf die Vermögenslosigkeit nicht wegen eines Darlegungsdefizits feststellen, wenn dasselbe in einer... » weiter lesen
  • OLG-STUTTGART - Aktenzeichen: 8 W 444/10
    12.11.2010
    1. Die Bekanntmachung im elektronischen Bundesanzeiger ersetzt nicht die Bekanntmachung durch andere Medien, wenn diese in der Satzung der Gesellschaft vorgesehen ist. 2. § 12 Satz 3 GmbHG beinhaltet lediglich eine Klarstellung dahingehend, dass die Bekanntmachung im elektronischen Bundesanzeiger vorzunehmen ist, wenn die Gesellschaft... » weiter lesen
  • OLG-DUESSELDORF - Aktenzeichen: I-3 Wx 104/10
    31.05.2010
    GmbHG §§ 74 Abs. 2 Satz 2; FamFG § 394 1. Sind die Bücher und Schriften nach Beendigung der Liquidation der Gesellschaft oder deren Erlöschen durch Löschung einem der Gesellschafter oder einem Dritten in Verwahrung zu geben und ist dieser durch das Gericht zu bestimmen, so kann das Gericht jeden zum Verwahrer bestimmen, der hierzu... » weiter lesen
  • BVERWG - Aktenzeichen: 6 A 5.08
    24.02.2010
    1. Eine Erledigungserklärung kann solange widerrufen werden, wie die Erledigungserklärung der Gegenseite dem Gericht noch nicht zugegangen ist. » weiter lesen
  • OLG-MUENCHEN - Aktenzeichen: 31 Wx 28/08
    07.05.2008
    1. Gegen gerichtliche Entscheidungen, welche die Bestellung eines Nachtragsliquidators einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung betreffen, ist die sofortige Beschwerde statthaft (Aufgabe der früheren Rechtsprechung des Senats). 2. Nachtragsliquidation kommt hinsichtlich einer nach Liquidation im Handelsregister gelöschten GmbH auch... » weiter lesen

Kommentar schreiben

93 + Fün,f =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.