§ 565 BGB - Gewerbliche Weitervermietung

Bürgerliches Gesetzbuch | Jetzt kommentieren

Stand: 11.12.2017
   Buch 2 (Recht der Schuldverhältnisse)
      Abschnitt 8 (Einzelne Schuldverhältnisse)
         Titel 5 (Mietvertrag, Pachtvertrag)
            Untertitel 2 (Mietverhältnisse über Wohnraum)
               Kapitel 4 (Wechsel der Vertragsparteien)

(1) Soll der Mieter nach dem Mietvertrag den gemieteten Wohnraum gewerblich einem Dritten zu Wohnzwecken weitervermieten, so tritt der Vermieter bei der Beendigung des Mietverhältnisses in die Rechte und Pflichten aus dem Mietverhältnis zwischen dem Mieter und dem Dritten ein. Schließt der Vermieter erneut einen Mietvertrag zur gewerblichen Weitervermietung ab, so tritt der Mieter anstelle der bisherigen Vertragspartei in die Rechte und Pflichten aus dem Mietverhältnis mit dem Dritten ein.

(2) Die §§ 566a bis 566e gelten entsprechend.

(3) Eine zum Nachteil des Dritten abweichende Vereinbarung ist unwirksam.


Erwähnungen in anderen Vorschriften

Folgende Vorschriften verweisen auf § 565 BGB:




Nachrichten zum Thema
  • BildImmer weniger gewerbliche Existenzgründungen (30.09.2013, 10:10)
    IfM Bonn legt aktuelle Zahlen zum Gründungsverhalten und zu den Unternehmensschließungen vorDie Zahl der gewerblichen Existenzgründungen in Deutschland ist im 1. Halbjahr 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ebenso weiter zurückgegangen (- 4,6...
  • BildGewerbliche Alttextiliensammlungen vorläufig erlaubt (23.07.2013, 14:43)
    Mit vier Beschlüssen vom heutigen Tag hat der 20. Senat des Oberverwaltungsgerichts in vier vorläufigen Rechtsschutzverfahren den Beschwerden eines Unternehmens, das gewerblich mittels Containern Alttextilien sammelt, stattgegeben und damit die...
  • BildUmsatzsteuerbefreiung für gewerbliche Altenheime erleichtert (27.06.2013, 15:36)
    BFH: Bewohner mit Pflegestufe kein Kriterium für Steuerbefreiung München (jur). Gewerbliche Altenheime können nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) in München häufiger eine Umsatzsteuerbefreiung für Einkünfte aus der Betreuung...
  • BildBGB Urteile im Hinblick auf die Werbung namensgleicher Unternehmen (05.03.2013, 15:21)
    Sind namensgleiche Unternehmen in getrennten Wirtschaftsräumen tätig, dürfen diese unter Umständen auch im Gebiet des jeweils anderen Unternehmens für sich werben, wenn sie einige Formalien beachten. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater,...
  • BildDas gewerbliche Eigentum der Unternehmen wird untersucht (15.06.2012, 15:10)
    Um das Wachstum durch Innovation anzukurbeln, ist es wesentlich, dass die Unternehmen das gewerbliche Eigentum als eine strategische Waffe betrachten. Um herauszufinden, wie weit verbreitet dieser Standpunkt in Frankreich ist, hat die...
  • Bild„BGB für Dummies“: Halberstädter Professor lässt Gesetz für jedermann verständlich werden (27.10.2011, 09:10)
    Ohne Vorkenntnisse das BGB zu verstehen, dies war die Idee von Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz. Gerade druckfrisch ist das Ergebnis „BGB für Dummies“ für alle Interessierten...
  • BildLuchterhand veröffentlicht BGB Kommentar in 6. Auflage (18.04.2011, 11:38)
    Am 21. April veröffentlicht Luchterhand den erfolgreichen BGB Kommentar der renommierten Herausgeber Prütting, Wegen und Weinreich in 6. Auflage. Die aktuelle Auflage berücksichtigt unter anderem das neue Verjährungsrecht, Ausführungen zum...
  • Bild§ 622 Abs. 2 S. 2 BGB europarechtswidrig - EuGH kippt deutsche Regelung zu Kündigungsfristen (19.01.2010, 12:45)
    Beitrag Nr. 174060 vom 19.01.2010 § 622 Abs. 2 S. 2 BGB europarechtswidrig - EuGH kippt deutsche Regelung zu Kündigungsfristen Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat - wie von vielen Fachleuten erwartet - eine wichtige Bestimmung des deutschen...
  • BildGewerbliche Abluftreinigung optimieren (22.04.2009, 11:00)
    Effizientes Verfahren entsorgt leichtflüchtige GaseDie Abluft gewerblicher oder industrieller Prozesse enthält oft geruchsintensive oder schädliche organische Gasverbindungen. Wegen ihrer niedrigen Konzentration konnten sie bislang nur mit...
  • BildAufteilung in freiberufliche und gewerbliche Einkünfte trotz gleichartiger Tätigkeit (26.11.2008, 16:30)
    Der BFH hält eine Aufteilung in freiberufliche und gewerbliche Einkünfte für möglich, wenn ein selbständig tätiger und ein angestellter Ingenieur jeweils einzelne Aufträge leitend und eigenverantwortlich betreuen (BFH vom 8.10.2008, Az. VIII R...

Entscheidungen zu § 565 BGB

  • BildBAG, 02.11.1999, 5 AZB 18/99
    Leitsätze: Für Streitigkeiten aus der Überlassung einer Werkdienstwohnung sind die Arbeitsgerichte zuständig (§ 2 Abs. 1 Nr. 3 a ArbGG). Aktenzeichen: 5 AZB 18/99 Bundesarbeitsgericht 5. Senat Beschluß vom 2. November 1999 - 5 AZB 18/99 - I. Arbeitsgericht Lüneburg - 2 Ca 55/99 - Beschluß vom 4. März...

Kommentar schreiben

52 - V/ier =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.