§ 1627 BGB - Ausübung der elterlichen Sorge

Bürgerliches Gesetzbuch | Jetzt kommentieren

Stand: 23.10.2017
   Buch 4 (Familienrecht)
      Abschnitt 2 (Verwandtschaft)
         Titel 5 (Elterliche Sorge)

Die Eltern haben die elterliche Sorge in eigener Verantwortung und in gegenseitigem Einvernehmen zum Wohl des Kindes auszuüben. Bei Meinungsverschiedenheiten müssen sie versuchen, sich zu einigen.


Erwähnungen in anderen Vorschriften

Folgende Vorschriften verweisen auf § 1627 BGB:




Nachrichten zum Thema
  • BildSorge um den ärztlichen Nachwuchs (13.05.2013, 18:10)
    In ländlichen Orten kommt es immer häufiger vor, dass der Hausarzt oder die Hausärztin in den Ruhestand geht und keinen Nachfolger findet. Jetzt gibt es ein Programm, das interessierte Medizinstudierende auf diese anspruchsvolle Tätigkeit...
  • BildUnternehmerstudie: „Ich sorge mich um die Umwelt, aber ...“ (13.05.2013, 12:10)
    Viele Unternehmer versprechen nachhaltiges Wirtschaften und treffen dennoch Entscheidungen, die der Natur schaden. Wirtschaftswissenschaftler haben nun herausgefunden, dass viele Firmenchefs ihr Umweltbewusstsein keineswegs vortäuschen – aber ihre...
  • BildMathematik - des einen Leidenschaft, des anderen Sorge! (08.04.2013, 19:10)
    Über 150 angehende Abiturienten nutzten die Woche vor Ostern, um bei „Fit 4 Abi & Study“ ihre Mathematikkenntnisse an der Hochschule Harz aufzufrischen und sich optimal auf Schulabschluss und Studium vorzubereiten. Das Interesse war riesig - die...
  • BildBGB Urteile im Hinblick auf die Werbung namensgleicher Unternehmen (05.03.2013, 15:21)
    Sind namensgleiche Unternehmen in getrennten Wirtschaftsräumen tätig, dürfen diese unter Umständen auch im Gebiet des jeweils anderen Unternehmens für sich werben, wenn sie einige Formalien beachten. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater,...
  • BildSorge um den Euro Top-Thema des Jahres 2012 (21.12.2012, 15:10)
    Die Euro- und Verschuldungskrise ist auch im fünften Jahr nach ih-rem Ausbruch das Thema, das die Deutschen 2012 am meisten be-schäftigte. Eine repräsentative Bevölkerungsumfrage des Fachge-biets für Kommunikationswissenschaft und Journalistik der...
  • BildZuversichtsstudie: Sorge um Deutschlands Zukunft – Hochstimmung beim Privatleben (21.03.2012, 15:10)
    Am stärksten schwindet die Zuversicht für die deutsche Wirtschaft / Auch die Stimmung hinsichtlich des Arbeitsmarkts ist eingetrübt / Fürs eigene Leben ist die Zuversicht dagegen größer als im Frühjahr 2011Die gefühlte Lage der Nation im Frühjahr...
  • BildSorge vor Krim-Kongo-Virus (20.03.2012, 15:10)
    Rostocker Tropenmediziner warnt vor noch schwereren Epidemien als EHEC 2011Eine Mikrobe namens EHEC (Enterohämorrhagische Escherichia coli) versetzte Ärzte, Forscher und Gesundheitsbehörden Anfang Mai 2011 in Alarm¬bereitschaft: „Der Erreger löste...
  • BildSorge um den Euro ist Top-Thema des Jahres 2011 (21.12.2011, 10:10)
    Studie der Universität Hohenheim: Bürger bewerten Euro-Krise als bedeutender als Fukushima / Detailgrafiken unter www.uni-hohenheim.de/presseDie Euro- und Finanzkrise ist das Thema, das die Deutschen in 2011 am meisten beschäftigte. Eine...
  • BildZuversichtsstudie: Sorge um die Wirtschaftslage dämpft Zuversicht 2012 (20.12.2011, 10:10)
    Zuversichtswerte für deutsche Wirtschaft fallen zweistellig / Alle anderen Bereiche entwickeln sich dagegen positiv / Persönliche Zuversicht steigt auf hohem Niveau / Bayern und Niedersachsen am zuversichtlichsten Kurzfassung der Studie unter...
  • Bild„BGB für Dummies“: Halberstädter Professor lässt Gesetz für jedermann verständlich werden (27.10.2011, 09:10)
    Ohne Vorkenntnisse das BGB zu verstehen, dies war die Idee von Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz. Gerade druckfrisch ist das Ergebnis „BGB für Dummies“ für alle Interessierten...

Entscheidungen zu § 1627 BGB

  • BildVG-BERLIN, 21.04.2016, 23 K 270.14
    Hält sich ein Minderjähriger nach dem paritätischen Wechselmodell zeitlich zu gleichen Teilen bei beiden Elternteilen auf, ist für die Bestimmung des Hauptwohnsitzes des Kindes nicht auf die konkreten Aufenthaltszeiten in den jeweiligen Wohnungen abzustellen
  • BildOLG-HAMM, 29.09.2015, 26 U 1/15
    Ein ärztlicher Heileingriff bei einem minderjährigen Kind bedarf grundsätzlich der Zustimmung beider sorgeberechtigter Eltern. Erscheint nur ein Elternteil mit dem Kind beim Arzt, darf dieser in von der Rechtsprechung präzisierten Ausnahmefällen - abhängig von der Schwere des Eingriffs - darauf vertrauen, dass der abwesende Elternteil...
  • BildSCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG, 14.10.2002, 9 B 99/02
    1. Hinsichtlich der Frage, ob die Nichtversetzung in die 9. Klassenstufe angefochten und ein diesbezgl. Verfahren auf Erlass einer einstweiligen Anordnung durchgeführt werden soll, ist ein Minderjähriger nicht nach öffentlichem Recht als geschäftsfähig iSv § 62 Abs. 1 Nr. 2 VwGO anerkannt. 2. Ein Minderjähriger ist im vorliegenden...

Kommentar schreiben

71 + S iebe n =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Anwalt für Zivilrecht - Top Orte

Weitere Orte finden Sie unter


JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.