Bürgerliches Gesetzbuch | Jetzt kommentieren

§ 1148 BGB - Eigentumsfiktion

Buch 3 (Sachenrecht) / Abschnitt 7 (Hypothek, Grundschuld, Rentenschuld) / Titel 1 (Hypothek)

Bei der Verfolgung des Rechts aus der Hypothek gilt zugunsten des Gläubigers derjenige, welcher im Grundbuch als Eigentümer eingetragen ist, als der Eigentümer. Das Recht des nicht eingetragenen Eigentümers, die ihm gegen die Hypothek zustehenden Einwendungen geltend zu machen, bleibt unberührt.




Nachrichten zum Thema
§ 1148 BGB
Entscheidungen / Urteile
Entscheidungen zu § 1148 BGB

Kommentar schreiben

72 + Sec;hs =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.