Bürgerliches Gesetzbuch | Jetzt kommentieren

§ 1065 BGB - Beeinträchtigung des Nießbrauchsrechts

Buch 3 (Sachenrecht) / Abschnitt 4 (Dienstbarkeiten) / Titel 2 (Nießbrauch) / Untertitel 1 (Nießbrauch an Sachen)

Wird das Recht des Nießbrauchers beeinträchtigt, so finden auf die Ansprüche des Nießbrauchers die für die Ansprüche aus dem Eigentum geltenden Vorschriften entsprechende Anwendung.




Nachrichten zum Thema
§ 1065 BGB
Entscheidungen / Urteile
Entscheidungen zu § 1065 BGB
  • BGH - Aktenzeichen: IX ZR 131/04
    12.01.2006
    a) Die Pfändung des Nießbrauchs an einem Grundstück gibt dem Pfändungsgläubiger gegen den Nießbraucher keinen Anspruch auf Räumung und Herausgabe des Grundstücks. b) Ist mit der Pfändung des Nießbrauchs an einem Grundstück die Anordnung der Verwaltung verbunden worden, richtet sich das Verwaltungsverfahren grundsätzlich nach den... » weiter lesen

Kommentar schreiben

91 + Dr_e/i =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.