Aktiengesetz | Jetzt kommentieren

§ 219 AktG - Verbotene Ausgabe von Aktien und Zwischenscheinen

Erstes Buch (Aktiengesellschaft) / Sechster Teil (Satzungsänderung. Maßnahmen der Kapitalbeschaffung und Kapitalherabsetzung) / Zweiter Abschnitt (Maßnahmen der Kapitalbeschaffung) / Vierter Unterabschnitt (Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln)

Vor der Eintragung des Beschlusses über die Erhöhung des Grundkapitals in das Handelsregister dürfen neue Aktien und Zwischenscheine nicht ausgegeben werden.




Nachrichten zum Thema

Kommentar schreiben

24 - Z we i =

Bisherige Kommentare zur Vorschrift (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.